Schlag in die Magengrube

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 621
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Schlag in die Magengrube

Beitrag von Georg5 » So 06.12.20 14:28

Guten Tag, liebe Kollegen! Ich entschuldige mich für die Verspätung.
Dies ist ein Foto des Risses ...
PC062260.JPG
PC062258.JPG
Übrigens gab es Anfang 2020 eine ähnliche bei Ebay, schrieb ich an den Verkäufer, aber ich weiß nicht, ob sie von der Auktion entfernt wurden oder nicht ...
Mit freundlichen Grüßen,

P.S. Zu meiner Schande konnte ich keine schärferen Fotos verwenden ... die Seite erlaubt nicht ...
Mollit viros otium

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 621
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Schlag in die Magengrube

Beitrag von Georg5 » So 06.12.20 14:38

Münze Feb 2020 :
8.jpg
7.jpg
Mollit viros otium

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 621
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Schlag in die Magengrube

Beitrag von Georg5 » So 06.12.20 14:54

Hallo!
Dies ist ein Foto von der Kante ....
PC062269.JPG
PC062267.JPG
PC062266.JPG
PC062265.JPG
PC062264.JPG
PC062263.JPG
Mit freundlichen Grüßen,
Georg
Mollit viros otium

Perinawa
Beiträge: 1356
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Schlag in die Magengrube

Beitrag von Perinawa » So 06.12.20 14:57

Damit wäre ja die Frage beantwortet. Zwei verschiedene Münzen mit identischen Schrötlingsrissen :D

Man sieht an den Detailaufnahmen des Schrötlingsrisses jetzt auch gut, dass die Kanten rund sind. Bei einem echten Schrötlingsriss wären sie scharfkantig und das würde sich auch bei späterer Abnutzung der Münze nicht ändern.

"Geschickt" gemacht: Ich denke, dass die Münze nach dem Guss bearbeitet i.S.v. berieben wurde, um die Abnutzung vorzutäuschen. Erinnert ein wenig an Hofrat Becker, der seine alten Herren spazieren fuhr... :lol:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schlag und Herstellung von Prägestempeln per Hand / mittels Punzen im Mittelalter
    von Comthur » Fr 30.04.21 09:55 » in Mittelalter
    6 Antworten
    339 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Do 06.05.21 18:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: stmst und 1 Gast