Taler Ferdinand III - Bitte um Meinungen zu Echtheit

Ab 1500 (ohne Euro)
Steng79
Beiträge: 8
Registriert: Fr 01.01.21 19:53
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Taler Ferdinand III - Bitte um Meinungen zu Echtheit

Beitrag von Steng79 » Sa 27.03.21 16:48

Hallo zusammen,

habe nicht genug Ahnung und brauche euer Wissen.
Die Münze in den Bildern habe ich schon so lange, dass ich nicht mal mehr weiß, wo her ich sie habe...
Da sie mir bei einer kleinen "Inventur" wieder mal in die Hände fiel, ich jedoch keinen Plan von dieser Münze habe, möchte ich nun mal euch um eure Meinung bitten.
Ich gehe erstmal davon aus, dass sie nicht echt ist, da ich sie wahrscheinlich in meiner Jugend mal auf einem Flohmarkt o.Ä. mitgenommen habe.

Nach kurzer Recherche im Web, gehe ich davon aus, dass es diese Münze sein soll:

Taler 1657, Ferdinand III, Österreich Habsburg,
Katalognummer: Herinek 389, Voglhuber 206/6, Davenport 3183. Winz
Gewicht (leider keine Zehntel, da nur Küchenwaage...): 31g
Durchmesser: 43,5-44,5mm Stärke: 2,5mm

Besonderheiten aufgefallen :
Weißliche Patina auf der Brust (vielleicht gibt das Rückschlüsse auf Material?!)
Soetwas wie ein Stempelriss rechts der Brust durch die Randschrift
Die schwarzen Punkte im Gesicht von Ferdi sehen auf den Bildern aus wie Löcher. Sind aber eher platte Stellen, die im Licht so wirken. Löcher durch Guss gibt es zumindest keine (für mich) offensichtlichen...

Danke euch schonmal :)

Grüße
Steng
Dateianhänge
1.jpg
7.jpg
6.jpg
5.jpg
4.jpg
3.jpg
2.jpg

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 280
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Taler Ferdinand III - Bitte um Meinungen zu Echtheit

Beitrag von Basti aus Berlin » Fr 02.04.21 14:26

Hey =)

Habe keine riesige Talersammlung aber kann was dazu sagen. Ich habe schon mal mit einem Taler zu tun gehabt, der genauso aussah. Aber von ganz anderswo her: Kam aus Oldenburg, um 1700 und gefunden am Strand. Das Salzwasser hat ihn genauso aussehen lassen, wie deinen.

Diese ganzen in China gegossenen Teile sehen auch so aus. Aber das ist ne zu spezielle Nische. Wird sicher der erste Fall sein.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Steng79
Beiträge: 8
Registriert: Fr 01.01.21 19:53
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Taler Ferdinand III - Bitte um Meinungen zu Echtheit

Beitrag von Steng79 » Sa 03.04.21 15:07

Danke Dir für Deine Einschätzung.
Und da zusätzlich die Reaktionen hier nicht sofort Richtung "Fälschung!" ausfielen, bin ich erstmal guter Dinge :)

Grüße
Steng

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzungen & Meinungen zu aktuellen Auktionsangeboten
    von Heraklion » Fr 01.01.21 15:15 » in Kelten
    0 Antworten
    529 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    Fr 01.01.21 15:15
  • Einschätzungen & Meinungen zu aktuellen Auktionsangeboten
    von Heraklion » Fr 01.01.21 15:19 » in Griechen
    3 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    So 03.01.21 15:10
  • 20 Cents 1901 - Kiang Nan Province - Meinungen bitte
    von coin-catcher » So 28.02.21 10:13 » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    143 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    So 28.02.21 17:03
  • Ferdinand II thaler
    von trump » Do 02.04.20 18:17 » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Do 02.04.20 21:25
  • 3 Kreuzer - Ferdinand II - Steiermark?
    von rista » Sa 13.03.21 14:06 » in Österreich / Schweiz
    5 Antworten
    179 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
    So 14.03.21 15:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste