e-Bay

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

wuschi
Beiträge: 92
Registriert: So 29.01.06 11:12
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

e-Bay

Beitrag von wuschi » Di 14.02.06 16:54

http://cgi.ebay.de/antike-roemische-Mue ... dZViewItem

Hollo.
Hier scheind jemand Münzen on mass zu verkaufen.Könnt man da mal zuschlagen,oder lieber nicht.Kennt jemand den Verkäufer?
Gruss:wuschi

andi89
Beiträge: 1469
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Beitrag von andi89 » Di 14.02.06 17:04

Hallo!

Also ich kenne den Verkäufer nicht(habe noch nie bei ihm gekauft), aber die Münzen, die er anbietet sind eigentlich alle echt, wenn du das meinst. Meine Einschätzung dieses Verkäufers ist allerdings, dass er vor allem Münzen von recht geringer Qualität verkauft. Man kann also bedenkenlos bei ihm kaufen, sollte ich aber auch bewust sein, dass die Erhaltung meistens nicht so gut ist!

andi89

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 14.02.06 17:19

Meine Meinung: heb dir dein Geld für bessere Münzen auf!

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 1365
Registriert: Di 21.01.03 20:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitrag von spider » Di 14.02.06 18:27

Pscipio hat geschrieben:Meine Meinung: heb dir dein Geld für bessere Münzen auf!

Gruss, Pscipio
Kann ich dir nur zustimmen.
Schlecht erhalten und was noch schlimmer ist:blankpoliert. :twisted:

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 14.02.06 19:27

...überwiegend unterdurchschnittliche Qualität - dann doch etwas mehr ausgeben und eine ordentliche Qualität erwerben .
Gruß
Torsten

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11240
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 979 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 15.02.06 23:01

Ich bin einer, der nicht so sehr nach Erhaltung sammelt, aber die Münzen dieses Verkäufers waren bisher auch mir immer zu schlecht. Aber alle echt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Metellus
Beiträge: 51
Registriert: So 19.03.06 10:54
Wohnort: Friedrichsthal

Beitrag von Metellus » So 19.03.06 18:25

Hallo,

habe heute bei ebay eine Julian Münze gesehen, die Julian als Caesar zeigt. Könnte mir vielleicht jemand mitteilen, wie so die Preisklasse bei Bronzemünzen Julians ist.

Gruß

Metellus

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » So 19.03.06 18:28

Du solltest die Fotos zeigen oder den Link einstellen, sonst kann man keine sinnvolle Werteinschätzung abgeben. Wir wissen schliesslich weder in welcher Erhaltung sich das Stück befindet, noch um welchen Typ es sich handelt.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Metellus
Beiträge: 51
Registriert: So 19.03.06 10:54
Wohnort: Friedrichsthal

Beitrag von Metellus » So 19.03.06 18:44

http://cgi.ebay.de/DN-Iulian-als-Caesar ... dZViewItem

Hier der Link zum Ansehen. Wäre nett, mir eure Meinung dazu zu sagen.

Gruß Metellus

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11240
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 979 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 19.03.06 18:55

Hmmmja...
die 5 Euro nochwas, bei denen das Stück jetzt steht, sind so ungefähr die Preislage. Wesentlich höher würde ich nicht gehen. Diese Prägungen von Julian II. als Caesar sind natürlich interessant, weil sie die letzten Ausgaben für einen Caesar sind, und so ganz anders als seine Stücke als Augustus; aber selten sind sie nicht, man muß nur die Augen etwas offenhalten, da sie in der Flut der gleichförmigen Münzen dieser Epoche untergehen. Bist Du meiner Meinung, Pscipio? Oder würdest Du das mit dem Preis noch strenger sehen?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » So 19.03.06 19:01

Die Münze ist weder selten noch besonders gut erhalten, ein höheres Gebot erscheint daher auch mir nicht gerechtfertigt.

Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Metellus
Beiträge: 51
Registriert: So 19.03.06 10:54
Wohnort: Friedrichsthal

Beitrag von Metellus » So 19.03.06 19:15

Ok, danke für eure Mithilfe. Suche weiter nach einer schönen Julian Münze.

Metellus

Benutzeravatar
Metellus
Beiträge: 51
Registriert: So 19.03.06 10:54
Wohnort: Friedrichsthal

Beitrag von Metellus » Di 21.03.06 20:10

Hallo,

habe hier drei Caracalla Münzen und eine Trajan Münze gesichtet. Meiner Meinung nach wirklich schöne Stücke. Wollte mal zur Diskussion stellen, wie es mit der Echtheit aussieht und wie hoch der Wert liegt.

Gruß

Metellus

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 21.03.06 20:23

...die Münzen sind alle echt .
Die erste ist mit Sicherheit keine Rarität -da will sich jemand und seine Münze interessant machen . Die Münzen von LE-coins sind 100 %ig echt - ich kenne den Anbieter persönlich -allerdings ist hier die Qualität eher unterdurchschnittlich . Die letzte Münze gefällt mir - ein wirklich schönes Stück ...
Gruß
Torsten

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11240
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 979 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 21.03.06 21:11

Hi Metellus und Torsten,

von dem Verkäufer der 1. Münze habe ich schon einige gute Sachen gekauft, nie ein Problem mit der Echtheit. Daß er alles als Rarität anpreist, ist natürlich etwas ermüdend. Komischerweise waren gerade ein paar der wirklich seltenen Stücke nicht als Rarität bezeichnet!?!
Der Trajan-Denar ist hübsch und wird kaum bei einem Euro stehenbleiben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pottina, prieure.de.sion und 4 Gäste