Friedberg, GOLD COINS of the WORLD

Sammelforum für Numismatische Literatur
AL33
Beiträge: 13
Registriert: So 07.01.07 10:14
Wohnort: Weißwasser

Friedberg, GOLD COINS of the WORLD

Beitrag von AL33 » Mo 08.01.07 13:38

Hallo,

da ich mich seit kurzem mit dem Sammeln von
Münzen beschäftige hätte ich gern ein paar Literatur-
empfehlungen von Euch. Meine Hauptinteresse sind
Goldmünzen aber ich habe nur ein Buch gefunden was
umfangreich ist, es ist aber in Englisch. Gibt es vergleichbare
Bücher? Das Buch ist die fünfte Ausgabe von Chester L.
Krause and Cliffort Mishler und heißt Standard Catalog of
World Gold Coins. Aber auch sonstige Tipps Interessieren mich.

Grüße Andre

AL33
Beiträge: 13
Registriert: So 07.01.07 10:14
Wohnort: Weißwasser

Beitrag von AL33 » Mo 08.01.07 13:55

Bill Gates, nachdem er sich einen Tag lang die Fehlermeldungen von Windows angeschaut habe: "Auch ich konnte einen großen Teil davon nicht verstehen.
Ich habe ein tiefes Mitgefühl für unsere Kunden..."

11. März 2003
Bill Gates, nachdem er sich einen Tag lang die Fehlermeldungen von Windows angeschaut habe: "Auch ich konnte einen großen Teil davon nicht verstehen. Ich habe ein tiefes Mitgefühl für unsere Kunden..."

11. März 2003

Mart
Beiträge: 437
Registriert: Mo 28.03.05 14:11

Beitrag von Mart » Mo 08.01.07 14:04

Wenn du einen Katalog für Goldmünzen aus der ganzen Welt brauchst ist der Ideal. Dafür kostet er leider auch eine Menge Geld ...

AL33
Beiträge: 13
Registriert: So 07.01.07 10:14
Wohnort: Weißwasser

Beitrag von AL33 » Mo 08.01.07 14:21

Ja,das diese Bücher teuer sind habe ich auch gesehen deshalb wollte ich einen Fehlgriff vermeiden. Und was ist von diesem Buch Gold Coins of the World von Robert Friedberg zu halten?

Grüße Andre
Bill Gates, nachdem er sich einen Tag lang die Fehlermeldungen von Windows angeschaut habe: "Auch ich konnte einen großen Teil davon nicht verstehen. Ich habe ein tiefes Mitgefühl für unsere Kunden..."

11. März 2003

bionicdragon
Beiträge: 62
Registriert: Mo 25.04.05 15:27
Wohnort: Lenting

Beitrag von bionicdragon » Di 09.01.07 15:29

Hallo Al33,

ich beschäftige mich auch überwiegend mit Goldmünzen.

Ich hab mir damals einen gebrauchten K/M für 50,-€ gekauft und bereue es im keinsten Fall.

Der K/M ist, was die Katalogpreise betrifft sehr realistisch. Das einzig nachteilige ist ja die englische Sprache, wobei dies nicht wirklich ein Problem ist, da ja in solchen Katalogen fast keine Beschreibungen zu den Münzen selbst vorhanden sind.
Die paar Wörter sollten kein Problem sein. Wenn schon, gibt es ja noch die Möglichkeit zu fragen.

Alle Kataloge haben Vor- und Nachteile. Was für Dich intressant ist, kann ich nicht sagen.

Ein Angebot von mir wäre, Dir einmal eine Seite einzuscannen, damit Du einen Überblick hast, wie der K/M aufgebaut ist.

Einfach eine PN an mich.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16053
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4453 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re:

Beitrag von Numis-Student » Do 02.09.21 22:09

AL33 hat geschrieben:
Mo 08.01.07 14:21
Ja,das diese Bücher teuer sind habe ich auch gesehen deshalb wollte ich einen Fehlgriff vermeiden. Und was ist von diesem Buch Gold Coins of the World von Robert Friedberg zu halten?

Grüße Andre
https://www.battenberg-gietl.de/sammeln ... -the-world

Hallo,
Ich würde in diesem Fall zum Friedberg raten; aktuell dürfte die 9. Auflage sein.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16053
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4453 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Literatur Empfehlungen Goldmünzen international ???

Beitrag von Numis-Student » Fr 31.12.21 14:36

Mal eine Frage im Zusammenhang mit den einzelnen Auflagen des Friedbergs: Ab welcher Auflage sind die Angaben zur Legierung enthalten ?

Ich habe nämlich gerade bemerkt, dass meine 5. Auflage 1980 diese Angaben noch nicht hat :?

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Chippi
Beiträge: 4293
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 841 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Literatur Empfehlungen Goldmünzen international ???

Beitrag von Chippi » Fr 31.12.21 14:40

Zum Kaufen taugt mir die Firma nicht (obwohl es da weitaus schlimmere Versandfirmen gibt), aber sie haben einen nützlichen Onlinekatalog mit Feingehalt und -gewichten, den ich regelmäßig nutze.

https://www.reppa.de/weltmuenzen-gewich ... gJVjfD_BwE

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16053
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4453 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Friedberg, GOLD COINS of the WORLD

Beitrag von Numis-Student » Sa 14.05.22 15:25

Heute gab es auf dem Flohmarkt günstig die Erstauflage vom Friedberg, den habe ich aus "nostalgischen Gründen" mitgenommen.

Herrlich, wenn man diese alten Preise durchgeht:

Österreich, Dukat 1915 10$, Originale 15$
100 Kronen 1908 Regierungsjubiläum 100$
Vereinskronen 60$, halbe Vereinskronen 50$
25 Schilling Hl. Leopold 30$

4 Dukaten 1915 35$
4 Dukaten Originaljahrgänge 50$
4 Dukaten 1864/1865 V (Venedig) 100$

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste