Goldmünzen Kaiserreich 20 Goldmark & Silbermünzen

1871-1945/48
Benutzeravatar
plan2do
Beiträge: 6
Registriert: Do 23.04.09 19:18
Wohnort: Rhein-Main

Goldmünzen Kaiserreich 20 Goldmark & Silbermünzen

Beitrag von plan2do » Do 23.04.09 19:45

Hallo Forum!

Ich habe aus dem Nachlass meines Vaters einige Münzen bekommen. Wie ich mit Hilfe des Forums hier schon rausgefunden habe, sind 6 x 20 Goldmark aus dem Deutschen Reich dabei. Der Rest sind Silber(?)münzen. Diese kann ich leider nicht einordnen. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen...

Im Anhang findet Ihr ein PDF mit den Photos aller Münzen.

Desweiteren habe ich folgende Fragen:
a) Haben die Goldmünzen (Abb. #011-#16) Sammlerwert oder ist es besser diese zum Goldpreis bei der Bank zu verkaufen?

b) Was sind das für Silber(?)münzen (Abb. #001-#010)?

c) Wenn die Münzen (a) + b)) Sammlerwert haben, könnt Ihr einen guten Fachhändler im Rhein-Main-Gebiet empfehlen?

d) Im Internet habe ich nach einigen Stöbern folgende Auktionshäuser gefunden:
kpm-mannheim.de
kuenker.de
Nur unter der Prämisse, dass a) und b) Sinn machen, habt Ihr noch weitere Tipps...?

Anhang: PDF mit Photos aller Münzen

Max²
Beiträge: 124
Registriert: Sa 27.12.08 15:13
Wohnort: Fulda

Beitrag von Max² » Do 23.04.09 20:05

hier solltest du den wert aller deiner münzen zumindest grob bestimmen können:

www.captain-coin.com

wenn du deine münzen veräußern möchtest, finden sich sicher auch einige interessenten hier im forum und du machst bestimmt einen besseren handel, als bei einem händler oder auktionshaus, da du keine gebühren hast.
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic29284.html]Tauschliste[/url]

Benutzeravatar
plan2do
Beiträge: 6
Registriert: Do 23.04.09 19:18
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von plan2do » Do 23.04.09 20:39

Wow! Cooler Link. Danke.
War am Anfang etwas verwirrt, aber das System ist ja genial.

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1820
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Pflock » Do 23.04.09 21:15

Hallo Plan2do und willkommen im Forum! :D

Diese Silber Münzen sind zwar nicht mein Sammelgebiet, aber ich stöbere ganz gerne in Katalogen. Hier mein Ergebnis:

Schön "Welt-Münzkatalog 20. Jhrh."; 33. Auflage; 2005
Bild#001: 5M; 1903; Kaiserreich; Baden; #15; ss=50€
Bild#002: 5M; 1903; Kaiserreich; Sachsen; #17; ss=60€
Bild#003: 5M; 1907; Kaiserreich; Württemberg; #11; ss=32€
Bild#007: 3M; 1910; Kaiserreich; Hamburg; #9; ss=20€
Bild#009: 5M; 1935; Deutsches Reich (III. Reich); #84; ss=6€
Bild#010: 2M; 1906; Kaiserreich; Baden; #17; 40€ (Gedenkmünze zum 50. Hochzeitstag von Großherzog Friedrich I. und Luise von Preußen)

Bild#011: 20GM; 1907; Kaiserreich; Preußen; #20; ss=120€
Bild#012: 20GM; 1907; Kaiserreich; Preußen; #20; ss=120€
Bild#013: 20GM; 1873; Kaiserreich; Preußen; #2; ss=130€
Bild#014: 20GM; 1891; Kaiserreich; Preußen; #20; ss=120€
Bild#015: 20GM; 1886; Kaiserreich; Preußen; #7; ss=110€
Bild#016: 20GM; 1872; Kaiserreich; Preußen; #2; ss=130€

Schön "Welt-Münzkatalog 19. Jhrh."; 15. Auflage; 2004
Bild#004: 1 Ausbeutetaler; 1834; Königreich Preußen; #41; ss=150€
Bild#005; 1 Vereinstaler; 1871; Königreich Württemberg; #133, ss=80€ (Gedenkmünze auf den Sieg von 1871)
Bild#006: 1 Ausbeutetaler; 1853; Königreich Preußen; #72; ss=120€
Bild#008: 1 Gulden; 1841; Königreich Württemberg; #116; ss=100€ (Gedenkmünze zum 25. Regierungsjubiläum am 30. Oktober 1841)

Die von mir angegebenen Nummern, sind die Katalognummern in den Schön-Katalogen. Die Nummern beginnen für jedes Land mit 1.

Wertangaben habe ich nur für den Erhaltungsgrad SehrSchön (ss) angegeben. Nach meiner Meinung sind Deine Münzen auf keinen Fall besser als ss, teilweise eher schlechter. Aber bei sowas halte ich mich lieber zurück. Jeder beurteilt das anders.
Beachte aber das Katalog-Wertangaben selten auch im wirklichen Leben erreicht werden und meine Kataloge sind auch schon von 2005. Da kann sich einiges geändert haben.

110/120€ für die Goldmünzen war 2005 ungefähr der Goldwert.

Was Du für solche Münzen heute bekommen würdest, kannst Du einfach in eBay ermitteln. Ich vermute die ältern Silbermünzen (#004-#006, #008) sind bei eBay nicht so häufig vertreten.

Die Goldmünzen kannst Du zur Bank bringen. Dort wirst Du aber nicht den Goldwert entsprechend Börse bekommen. Da Banken auch was verdienen wollen, kaufen sie unter und verkaufen über Goldwert. Die aktuellen Handelspreise der Banken kannst Du hier ganz gut ermitteln: http://bullionpage.de/ (ups, hier hat sich das Design geändert).
Für Händler gilt das Gleiche.
Die besten Preise wirst Du wohl bei Privatverkauf erziehlen. Biete sie hier im Forum an (im Unter-Forum "Tauschbörse"). Preise werden hier mittels PN ausgehandelt.
Bei eBay hast Du wieder die Gebühren, siehe http://pages.ebay.de/help/sell/fees.html

So, ich nehme an, das reicht erst mal für den Anfang. Bei Fragen - fragen. Hier wirst Du immer Antworten finden.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1820
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Pflock » Do 23.04.09 21:17

Max² hat geschrieben:hier solltest du den wert aller deiner münzen zumindest grob bestimmen können:

www.captain-coin.com

wenn du deine münzen veräußern möchtest, finden sich sicher auch einige interessenten hier im forum und du machst bestimmt einen besseren handel, als bei einem händler oder auktionshaus, da du keine gebühren hast.
Den kannte ich noch gar nicht. Gefällt mir auch. Hab´ mir gleich ein Lesezeichen gesetzt.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Benutzeravatar
plan2do
Beiträge: 6
Registriert: Do 23.04.09 19:18
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von plan2do » Do 23.04.09 22:04

Hallo Pflock!

Vielen Dank für Deine Antwort und Mühe! Das freut mich, wenn ich Dir ein bisschen "Katalog blättern" beschaffen konnte :D

"schön" und "sehr schön" lerne ich auch gerade und denke das "schön" der Sache gerecht wird.

Wie ich auch gerade in einer PM geschrieben habe: Ich habe die Photos extrem geschärft und den Detail Kontrast hochgeschraubt. Da ich mich gerade durch captain-coin.com und die Bucht wühle und die Münzen nochmal in der Hand habe: So dreckig sind die Münzen gar nicht :lol:

Benutzeravatar
plan2do
Beiträge: 6
Registriert: Do 23.04.09 19:18
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von plan2do » Do 23.04.09 23:42

@ alle Interessierten:

Vielen Dank für die vielen PMs und auch die Tipps. Ja: Ich würde die Münzen gerne verkaufen.

Entweder das ganze Paket. Oder nur die Silbermünzen. Oder nur die Goldmünzen. Aber nicht Einzeln oder im Tausch gegen andere Münzen (da ich kein Münzsammler bin). Falls jemand zur Beurteilung der Qualität noch das ein oder andere hochauflösende Photo (2170 x 2050 px, ca. 4 MB) haben will, bitte PM mit Mail Adresse an mich.

Gebt mir bitte aber noch bis morgen Abend Zeit, um mich zu orientieren. Bis dahin habe ich mich durch die alten eBay Auktion mit Hilfe von captain-coin.com gewühlt und ein ungefähres Preisgefühl.

Dann schickt mir doch einfach ein Angebot mit Eurem Preisvorstellungen als PM. Das beste Angebot bekommt den Zuschlag. (Ich hoffe das geht so mit Eurem Forumsregeln konform.)

Da ich keine Ahnung von der Materie habe und hier nicht auf Gewinnmaximierung aus bin, bin ich über jedes vernünftige Angebot dankbar. Und wie immer ist ein gutes Geschäft dasjenige, bei dem beide Seiten zufrieden sind :D

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1820
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Pflock » Fr 24.04.09 16:48

übrigens, daß sind keine PM sondern PN - Private Nachrichten :P
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Benutzeravatar
plan2do
Beiträge: 6
Registriert: Do 23.04.09 19:18
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von plan2do » Fr 24.04.09 17:41

Njaaa... auf deutsch

Klugscheiss-Modus AN
A personal message or private message, often shortened to PM, is like an e-mail sent from one user to another user on an Internet forum, bulletin board system or social networking site (such as Facebook).
Klugscheiss-Modus AUS

Ey sä it in inglissch :D

Benutzeravatar
plan2do
Beiträge: 6
Registriert: Do 23.04.09 19:18
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von plan2do » Mo 27.04.09 19:36

So, die Münzen sind weg.
Dem Käufer wünsche ich viel Freude daran.

Mein Dank an das Forum für den Support und die vielen netten PM, PN und Mails.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Anfänger / Silbermünzen dt Kaiserreich
    von Nikitozzzzz » So 15.03.20 15:04 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    415 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikitozzzzz
    So 12.04.20 23:02
  • Kaiserreich Goldmünzen, aus meiner privaten Sammlung
    von stampsdealer » Mo 28.01.19 00:15 » in Deutsches Reich
    13 Antworten
    1735 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Do 14.03.19 10:25
  • 10 Goldmark Hessen 1877 zu verkaufen
    von kiko217 » Di 28.07.20 11:58 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    60 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kiko217
    Di 28.07.20 11:58
  • 10 Pf. Kaiserreich, gelocht, H. Semler
    von kalle123 » Fr 18.09.20 10:42 » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    50 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
    Fr 18.09.20 12:30
  • Stempeldrehung Silbermark Kaiserreich
    von AurumHH » Sa 22.06.19 14:13 » in Deutsches Reich
    12 Antworten
    1094 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AurumHH
    Do 27.06.19 23:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste