Gallienus Rätsel

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Gallienus Rätsel

Beitrag von oliver67 » Sa 25.04.09 15:41

Meine lieben Forenmitglieder, werte Römer

entweder lässt mein Augenlicht nach, oder ich hab heute einen schlechten Tag.
Aber bei diesem Gallienus habe ich die Vorderseite nur mit Kopf nach rechts gefunden, aber nicht so wie hier nach links.
Vielleicht habe ich ja falsch geguckt?
Hab den RIC und diverse Webseiten abgegrast.

Kann mir jemand helfen?
Dateianhänge
1b-klein.jpg
1a-klein.jpg
lg oliver

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10422
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 25.04.09 16:27

unter göbl 735 ist diese münze gelistet, allerdings sehr selten!
um sie genau zu bestimmen, müsste man die büstenform und die anzahl der freihängenden bandschleifen der strahlenkrone erkennen, was auf dem foto aber schwer ist.
grüsse
frank

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Sa 25.04.09 16:32

tja wenn ich dir das sagen könnte. grade dort sind leider ablagerungen drauf, die sich so nicht entfernen lassen. ich denke aber zwei zu erkennen. hilft das weiter?
lg oliver

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10422
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 25.04.09 17:40

tja, nicht wirklich. :)
göbl hat wirklich ein sehr gutes system der klassifizierung entwickelt, dass nur auf den ersten blick kompliziert erscheint.
unter jeder nummer wird eine bestimmte av und rv legende beschrieben, sozusagen die basis.
dann kommt zu der nummer immer noch ein buchstabe, der sich dann auf die verschiedenen, unter gallienus vorkommenden, büstenvarianten bezieht.
ich würde deine büste als einfache büste, von vorne gesehen, nach links mit 2 freiliegenden bändern sehen.
das wäre dann Göbl 735g.
davon kennt göbl allerdings kein exemplar.
die unter 735n aufgeführten 3 exemplare sollten eine kürassierte büste mit paludamentum und haben,und 2 frei hängendene bänder, scheint mir bei deiner allerdings nicht vorzuliegen.
bei den 4 exeplaren unter 735o sollte die büste ausser paludamentum und kürass mehr als 2 bänder erkennen lassen, sehe ich ebenso nicht.
klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht.
das gute an seinem system ist, dass solche varianten wie hier wohl eine vorliegt, gleich mit einer nummer versehen werden kann, auch wenn sie bis dato noch nicht bekannt war!
grüsse
frank

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Sa 25.04.09 17:47

na dann werdich sie so mal klassifizieren!
auf jeden fall bin ich happy eine so einzigartige Münze zu besitzen! :-)
für 1,40 euro ein schnäppchen sozusagen :-D

und ich glaub den göbl sollte ich mir auch endlich zulegen.
Auf welches Buch bezieht sich deine Katalogisierung, bzw welche Ausgabe sollte man sich am besten zulegen?

danke für die Infos!
lg oliver

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10422
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 25.04.09 17:54

das ist: Robert Göbl,MIR 36,43,44 verlag der österreichischen akademie der wissenschaften, wien 2000
und besteht aus 2 bänden, ein textband und ein bildband.
ob es den allerdings noch gibt, kann ich dir nicht sagen!
grüsse
frank

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Sa 25.04.09 19:56

gsd gibt es bei uns eine gut sorierte UNI-Bibliothek, wo dieser Band und auch der Aurelius Band verfügbar sind.
Ich denke da werde ich gleich nächste Woche hinpilgern ;-)

danke,
oliver
lg oliver

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 25.04.09 20:08

Klasse Fund! Glückwunsch!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Staufer » Mo 10.09.18 18:48 » in Römer
    3 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mo 10.09.18 20:53
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    766 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • ein neuer typ für gallienus
    von beachcomber » Di 24.07.18 14:47 » in Römer
    27 Antworten
    2336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Mo 04.11.19 09:04
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    171 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste