Fälschung?

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Pipin
Beiträge: 1578
Registriert: Fr 27.02.09 16:32

Fälschung?

Beitrag von Pipin » Mi 06.05.09 17:37

Hi Leute

Möchte mich mal bei den Spezialisten erkundigen ob diese Münze
echt sein kann oder ist es eine Fälschung?
16gr. etwa
32 mm Durchm.

Danke im Voraus

Pipin
Dateianhänge
Const.jpg

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 06.05.09 18:00

Die hat schon das typische Aussehen dieser Fälschungen und
dieser Typ wird auch öfter gefälscht, meine Meinung (mit der üblichen Einschränkung, daß bessere Bilder nötig wären ;)) ist, sie ist falsch.

Andreas

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5682
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Beitrag von justus » Mi 06.05.09 18:01

Hallo Pipin,

da es sich um eine byzantinische Münze handelt, bist du wohl besser dort aufgehoben. Vielleicht kann Pscipio diesen Thread ja zu den Byzantinern verschieben?

mfg Justus

P.S. Ungewöhnlich erscheint mir an deiner Münze, die poröse Oberfläche, das zu klar und einheitlich struktierte Münzbild (für einen Byzantiner ungewöhnlich), sowie Zentrierung und kreisrunder Rand. Aber ich bin kein Byzantiner!

Nachtrag: Und natürlich die künstlich erscheinenden bläuliche Patina!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dionysus » Mi 06.05.09 18:58

Hallo,

es ist auf jeden Fall eine Fälschung.
Dieser Typ ist so populär, dass er sogar im Sear gelistet ist. Dort #F17 bei den Fälschungen (Abbildung dort zeigt ein Exemplar in wesentlich besserem Stil - hier möglicherweise ein Abguss davon.)

Gruß
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Pipin
Beiträge: 1578
Registriert: Fr 27.02.09 16:32

Beitrag von Pipin » Do 07.05.09 11:03

Danke für die Bestätigung, das Gegenteil hätte mich doch gewundert !!

Grüsse

Pipin

Benutzeravatar
Wowa
Beiträge: 23
Registriert: Fr 05.06.09 12:25

Beitrag von Wowa » So 07.06.09 16:49

Schließe mich den anderen an, sieht sehr nach einer Fälschung aus!! Es sieht auch so komisch aus :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fälschung?
    von newbie192 » Mo 28.09.20 13:51 » in Auktionen
    8 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Mi 30.09.20 13:27
  • Zeitgenössische Fälschung?
    von Lilienpfennigfuchser » Mi 28.10.20 20:33 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    190 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 05.11.20 23:37
  • Mariengroschen - Fälschung?
    von Florian_Lipperland » Fr 27.03.20 21:58 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    309 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Sa 28.03.20 18:38
  • Hilfe: Fälschung?
    von Cicero_Senilis » Do 23.01.20 19:30 » in Griechen
    2 Antworten
    457 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cicero_Senilis
    Do 30.01.20 18:57
  • Echt oder Fälschung?
    von QVINTVS » Fr 28.02.20 17:42 » in Mittelalter
    3 Antworten
    489 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 02.03.20 12:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste