Sammlungsorganisation von Notgeldmünzen

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Gingko
Beiträge: 549
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Sammlungsorganisation von Notgeldmünzen

Beitrag von Gingko » Mi 13.05.09 21:28

Hallo Sammelgemeinde.

Ich habe einige Notgeldmünzen und möchte sie nicht unbedingt in Alben unterbringen. Wie handhabt Ihr die Organisation?

Gingko

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3623
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Wurzel » Do 14.05.09 05:38

Hallo,

meine Notmünzen schlummern in Münzrähmchen und sind in entsprechende Albumseiten untergebracht.
Mir fällt keine Platzsparendere Methode ein, und wenn man das ganze übersichtlich sortiert sieht es auch sehr annehmbar aus,
Münzdose und Schuber scheiden da einfach aus, die Menge ist zu groß, die Materialien zu unkonventionell.

Morgendliche Grüße

Micha
http://www.pflege-am-boden.de/

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » Fr 15.05.09 00:32

Das Platzsparenste wären wohl definitiv Münzrähmchen, schon vom Luftabschluss her! Meine knapp 800 Marken (DR, KGL, Frankreich, Strassenbahn) schlummern zur Zeit allerdings noch in Lindnerboxen.
Nachteile:
- Braucht jetzt schon zirka doppelt soviel Platz
- Lagerung ist problematisch, da der Samt nicht gerade Luftfeuchtigkeits abweisend ist, d.h. ich benötige immer zahlreiche Feutigkeitshämmer (zB aus Schuhschachteln)
- zaponieren ist Pflicht
- Ordnung ist schwer, Münzrähmchen könnte man ja beschriften...
Vorteile:
- Der Preis! kaum zu glauben aber war! wenn man die Preise für das Album, dazu die 20MH-Albumseiten und die Münzrähmchen bedenkt, kommt man mit lindnerboxen (ausnahmsweise) billiger! 95% passen in die Boxen mit 8*10 fächern = 80 münzen pro box. gebraucht bekommt man die für so 5-7 euro, macht weniger als 10 cent pro Münze. Selbst neue Boxen gibts ja bei diversen internet-anbietern für 10 Euro...
- die Zeit... die MH20 Hüllen haben weichmacher, kein Problem, die Münzen sind in den Rähmchen ja geschützt... aber: ich habe vor noch weitere 40-50 Jahre zu sammeln (so alt bin ich ja noch nicht...) und habe ehrlich gesagt keine lust mich in 20 Jahren oder so mich über brechende Rähmchenhalterfolien zu ärgern

Langfristig werde ich allerdings auch auf Rähmchen umsteigen. Zum einen ists eine Platzfrage, zum anderen kann man Münzrähmchen beschriften! Klar, ich könnte auch beizettel in die Boxen legen, aber das würde wiederung Feuchtigkeit anziehen, zumal wären die Zettel dann ja auch unter den Münzen. Wenn ich die Münze erst in die Hand nehmen muss, brauch ich den Zettel dann ja auch nicht mehr ;)

Gingko
Beiträge: 549
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Gingko » Fr 22.05.09 21:00

Zur Zeit habe ich ein Lager eingerichtet. das hat den Vorteil auch mehrere Münzen gleichzeitig einzulagern ohne jeweils sofort im Album alles umzusetzen.

Gingko

Gingko
Beiträge: 549
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Gingko » Fr 22.05.09 21:04

Das Foto sollte dabei sein.

Gingko
Dateianhänge
NoMü-LAger.jpg

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » Sa 23.05.09 01:23

Ich hab da allerdings in 2 Punkten bedenken:
1. Zinkpest kann überspringen
2. Zink und Eisen und bei manchen Orten auch noch andere Metalle liegen alle zusammen, was Wechselwirkungen und dadurch Kontaktreaktionen hervorrufen kann...

Notmünzen sind mmn leider nicht im Lot lagerbar.

Gingko
Beiträge: 549
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Gingko » Mo 25.05.09 21:06

Da stimme ich Dir zu. Die unterschiedlichen Metalle werde ich trennen. Vor Zinkpest habe ich nicht so große Sorgen.
Alle Münzen lagerten acht Jahre in (Brötchen)Tüten. Alle Metalle zusammen, nur nach Buchstaben getrennt. Eine Verschlechterung habe ich nicht erkennen können.

Gingko
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 08.06.09 15:04

Ich persönlich bewahre meine kleine Münzsammlung von reichsrömischen Münzen in einer schönen Zigarrenkiste die ich mit Samt ausgelegt habe auf.Das ist billig und sieht wunderbar aus.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 394
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Ditzingen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von hegele » Do 11.06.09 21:18

Ich hab meine paar württemberger Notgeld in einem Beba-Schuber.
Dateianhänge
kkBeba Notgeld Württemberg.JPG
hegele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste