10.000 Forumsmitglieder

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

10.000 Forumsmitglieder

Beitrag von Mister Münze » Do 14.05.09 19:15

Heute hat sich das 10.000ste Mitglied hier im Forum angemeldet, es heißt Schorsch87 (aus meiner Heimatstadt Dresden, ich sag mal ganz laut "HALLO", vielleicht hörst du mich :wink:). In einem Kaufhaus würde er einen Blumenstrauß und einen Einkaufsgutschein bekommen. Ich übergeb mal für das Forum vertretend einen virtuellen Blumenstrauß [ externes Bild ] [ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ].
Ich hoffe, dass das Forum in Zukunft um noch mehr Mitglieder wächst. Was ich ein bisschen traurig finde ist, dass sich viele Leute anmelden und dann nichts im Forum schreiben und sich nicht am Forumgeschehen beteiligen. Aber zum Glück gibt es viele aktive Mitglieder, die das Forum immer unterhaltsam machen.
Ich wünsche dem Forum weiterhin eine rege Beteiligung aller Mitglieder und viel Glück und Frieden in Zukunft. :wink:
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Wuppi » Fr 15.05.09 19:43

Hi

wir müssen hier aber mit zweierlei maß rechnen ;)

Schorsch87 ist der 10.000 "existierende" User. Aber er ist nicht der 10.000 angemeldete User. Das wäre eher der hier: http://www.numismatikforum.de/vprofile10000.html

Und warum gibt es da jetzt eine differenz von 585 Usern? Ab und an lassen wir mal ungemütliche User spurlos verschwinden :grab: ....

...
...
...
...

:evilbat: ;) Nee ... vorwiegend gelöschte Spamuser - oder User deren Registrierungdaten ungültig sind (eMail) und wo sich bei mir dann nach Wochen/Monaten keiner gemeldet hat "kann mich nicht registrieren" ... (wir prüfen nicht jede Registrierung; zumindest nicht mehr seit wir die Spamwelle erfolgreich aussperren konnten; Locnar und ich schauen immer mal "drüber" und löschen 100%ige Leichen raus)



Und eines möchte ich bei den 10.000 noch zu bedenken geben ... 10t ist zwar ne schöne Zahl - aber viel wichtiger find ich die Zahl der User die sich auch aktiv am Forum beteiligen - den davon lebt das Forum! Und da ist mir eine 3stellige aktive Zahl lieber als eine 5stellige inaktive ...

Gruß
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Sa 16.05.09 20:11

:?: :?:
100%ige Leichen
Gibt es auch 99%ige :lol: :lol:
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6820
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 16.05.09 22:07

Am schönsten finde ich es, wenn sich hier jemand erst als ahnungsloser Newbie anmeldet und man dann im Lauf der Zeit mitbekommt, wie er Feuer fängt und sich dann zumernstzunehmenen Stammuser entwickelt. Das ist vielleicht einer pro hundert Neuanmeldungen, aber immerhin!
Tokens forever!

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Wuppi » Di 19.05.09 18:52

Locnar hat geschrieben::?: :?:
100%ige Leichen
Gibt es auch 99%ige :lol: :lol:
jo gibbet ;) dat sind dann untote ;)

@KAM: das natürlich das ideal ... aber leider melden sich immer noch zuviele an die nur eine Frage haben und verschwinden dann ... für diese wurde eigentlich das Gästeforum geschaffen - aber das Konzept klappt irgendwie net so recht :( ... werde das aber mit Forenupdate versuchen zu pushen ... so das sich mehr Anfragen im Gästeforum kanalisieren.

Gruß
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 19.05.09 18:57

In einem anderen Forum werden alle Mitglieder gelöscht, die sich ein halbes Jahr nicht mehr anmelden.
Mein Vorschlag: Mach es genauso und schließe das Gästeforum. Die Beiträge sind in den Sachgebieten besser aufgehoben (weil leichter wiederfindbar).

Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Di 19.05.09 19:21

Heute haben zum Beispiel zwei Geburtstag, die seit 2 oder 3 Jahren dabei sind und keinen einzigen Artikel geschrieben haben.
Auch bezüglich des Geburtstages und auch des Wohnortes würde ich das als Pflichtfelder beim Anmelden machen, in einem anderen Forum ist dies nämlich so. Man sieht oft, dass sich welche anmelden ohne jegliche Angaben, das sind dann meisten welche die gar nicht schreiben oder nur 1 oder 2 Beiträge.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » Di 19.05.09 19:27

zusätzliche Pflichtfelder bringen nichts. Ist auch nicht besser wenn dann 2000 Angemeldete mit Geburtstag 1.1.1111 und Wohnort daheim im Forum rumschleichen :wink:


besser Datum abfragen und nach einer gewissen Zeit der Inaktivität löschen

Gruss
Richard

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Di 19.05.09 19:30

Ja, stimmt auch wieder. Aber alle die keinen Geburtstag angeben, haben auch gemeinsam am 01.01.1970 Geburtstag :wink:.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 19.05.09 19:30

Mister Münze hat geschrieben:Heute haben zum Beispiel zwei Geburtstag, die seit 2 oder 3 Jahren dabei sind und keinen einzigen Artikel geschrieben haben.
Au, es ging mir nicht ums Schreiben, es ging mir um das Einloggen. Denn auch ich habe lange Zeit nur gelesen (und würde das höchstwahrscheinlich heute noch tun, wenn nicht einige Spezialisten derzeit fehlen würden). Aber wer sich innerhalb von sechs Monaten nicht mehr einloggt, hat wohl weniger Interesse.

Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » Di 19.05.09 19:32

Ich würde den Geburtstag auch gerne haben :roll:

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Di 19.05.09 19:42

Dietemann hat geschrieben:
Mister Münze hat geschrieben:Heute haben zum Beispiel zwei Geburtstag, die seit 2 oder 3 Jahren dabei sind und keinen einzigen Artikel geschrieben haben.
Au, es ging mir nicht ums Schreiben, es ging mir um das Einloggen. Denn auch ich habe lange Zeit nur gelesen (und würde das höchstwahrscheinlich heute noch tun, wenn nicht einige Spezialisten derzeit fehlen würden). Aber wer sich innerhalb von sechs Monaten nicht mehr einloggt, hat wohl weniger Interesse.

Freundlichst Dietemann
Ja, aber warum meldet man sich denn an, wenn man sowieso nichts schreiben will, wie die zwei von mir erwähnten "Mitglieder"? Wenn solche Leute, die zwei drei Jahre dabei sind gar nichts schreiben oder ein zwei Artikel, dann könnte man darüber nachdenken, die zu löschen. Wenn man mal eine Zeit lang aussetzt, nachdem man rege im Forum geschrieben hat, dann natürlich nicht.
Wie du es meinst, mit dem Einloggen, könnte man ja dann eine e-mail an die jenigen senden, nachdem sie sich z.B. sechs Monate nicht angemeldet haben, mit dem Hinweis, dass das Profil innerhalb 4 Wochen gelöscht wird, wenn der jenige sich nicht erneut einloggt. Dann müsste aber die Angabe einer e-mail-Adresse Pflicht sein.
Ich würde den Geburtstag auch gerne haben :roll:
Ich nicht :wink:.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 19.05.09 20:37

Mister Münze,

ach ja, das ist ja das Übel der anonymen Welt des Internets...

Es gibt auch hier - wie in -zig anderen Foren auch, Leutz, die sich aus irgendwelchen, aber uns wohl nicht nachvollziehbaren Gründen hier anmelden.

Vielleicht aus Neugierde... oder aus Langweile... oder nur, weil sie gerade mal eine Münze bestimmt haben wollen... und dann aus irgendwelchen Gründen den Spass an der Freud verlieren.

Sogenannte Karteileichen!

Klaro gehören diese "irgendwie gelöscht", aber ein automatisiertes Verfahren zur "Eleminierung" ist bisher noch nicht entwickelt... und ich möchte auch den Admis hier nicht zumuten, jeden einzelnen persönlich zu betreuen ;-)

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Beitrag von GeneralMF » Di 19.05.09 21:55

Also das mit der "Einlogfrist" finde ich gut. Das schlimmste was passieren kann ist, dass sich die Personen nach der Frist noch einmal anmelden und dann wieder die Frist verstreichen lassen.

Wobei ich persönlich sogar die Erinnungsmail weg lassen würden. 1 Jahr sollte wirklich reichen.

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Di 19.05.09 22:22

nummis durensis hat geschrieben:Klaro gehören diese "irgendwie gelöscht", aber ein automatisiertes Verfahren zur "Eleminierung" ist bisher noch nicht entwickelt... und ich möchte auch den Admis hier nicht zumuten, jeden einzelnen persönlich zu betreuen
Man könnte aber zum Beispiel einige Mitglieder dazu aufrufen, alle Mitglieder in der Mitgliederliste durchzusehen, die länger als ein Jahr dabei sind und die Mitglieder notieren, die keine oder einstellige Beiträge geschrieben und diese dann an die Admins schicken, damit die nach erneuter Kontrolle derer gelöscht werden können. Das wären aktuell 8561 Mitglieder, die länger als ein Jahr dabei sind. Wenn man die Aufgabe an zum Beispiel 30 vertrauenswürdige Mitglieder, auch Mods oder Admins in die Hände legt, wären das pro Person 285 Personen, die sie einmal "kontrollieren" müssten. Diese Prozession müsste man dann aller zwei Jahre machen, dann würden die überhauptnicht-aktiven Mitglieder regelmäßig "aussortiert" werden.
Wuppi hat geschrieben:Und eines möchte ich bei den 10.000 noch zu bedenken geben ... 10t ist zwar ne schöne Zahl - aber viel wichtiger find ich die Zahl der User die sich auch aktiv am Forum beteiligen - den davon lebt das Forum!
nummis durensis hat geschrieben:Mister Münze,

ach ja, das ist ja das Übel der anonymen Welt des Internets...
Was hat das damit zu tun? Gibt es irgendwo eine Aufforderung seinen echten Namen zu nennen? Ich hab kein Problem das zu tun, wenn du darauf hinaus willst: Ronny Haupt :wink:.
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste