Hilfe, wer ist das ??? römischer Kaiser

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Ilias2001
Beiträge: 22
Registriert: Sa 16.05.09 20:20

Hilfe, wer ist das ??? römischer Kaiser

Beitrag von Ilias2001 » Fr 22.05.09 16:08

hallo weiß jemand wer auf der Münze zuerkennen ist???? und ob sie einen Wert hat?????
Größe: 1,8 cm
jedoch nicht gereiinigt daher kann man die Inschriften nicht lesen.
zu der Münze:

Kaiser (?) mit Kopf nach rechts
er trägt einen langen spitzen Bart und seine Krone wirk so als wären es riesige Strahlen.
Dateianhänge
münzeforum1.JPG
münzeforum1a.JPG

BlackOut
Beiträge: 69
Registriert: Mo 07.04.08 13:31

Beitrag von BlackOut » Fr 22.05.09 16:21

Antoninian des Postumus?

So sieht der aus:
[ externes Bild ]

Gruss BlackOut

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5841
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Beitrag von justus » Fr 22.05.09 16:22

Tetricus I. - IMP TETRICVS P F AVG oder IMP C TETRICVS P F AVG

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 16:23

Nach dem Portrait und den zu erkennenden Legendenbuchstaben ein Victorinus :-)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5841
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Beitrag von justus » Fr 22.05.09 16:29

Jetzt haben wir ja fast alle Kaiser des späten 3. Jahrhunderts zusammen, fehlen eigentlich nur noch die Usurpatoren Aureolus und Laelianus, sowie Marius und Domitianus. Wer möchte denn die vorschlagen?

mit einem leichten Zwinkern

Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 16:31

:lol: Ich hatte auch gedacht, als nächstes wird Laelianus vorgeschlagen...

Aber für einen Tetricus ist die Legende zu lang, oder?!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5841
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Beitrag von justus » Fr 22.05.09 16:35

Von der Buchstabenkombination her (soweit sie zu erkennen ist!) kommen sowohl Tetricus I., als auch Victorinus in Frage. Aber bei genauerem Vergleich der Nasen (Hakennase) könnte es wirklich Victorinus sein!

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5841
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Beitrag von justus » Fr 22.05.09 16:46

Nur der Portraitvergleich spricht meiner Meinung nach für Victorinus, die "Legendenüberreste" nicht!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 22.05.09 17:00

Es ist Victorinus.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Ilias2001
Beiträge: 22
Registriert: Sa 16.05.09 20:20

Beitrag von Ilias2001 » Fr 22.05.09 17:04

Danke für die Hilfe.....

Ilias2001
Beiträge: 22
Registriert: Sa 16.05.09 20:20

Beitrag von Ilias2001 » Fr 22.05.09 17:05

haben diese kleinen Münzen denn eigentlich einen besonderen Namen???

BlackOut
Beiträge: 69
Registriert: Mo 07.04.08 13:31

Beitrag von BlackOut » Fr 22.05.09 17:09


Ilias2001
Beiträge: 22
Registriert: Sa 16.05.09 20:20

Beitrag von Ilias2001 » Fr 22.05.09 17:10

danke schön

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 17:10

Ich denke schon, dass auch die Legende für Victorinus spricht :-)
Dateianhänge
victorinus.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5841
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Beitrag von justus » Fr 22.05.09 17:15

Ja, man bezeichnet ihn als "Antoninian". AE-Antoninian (aus Kupfer) oder B-Antoninian (aus Billon = Legierung aus Kupfer und geringem Silberanteil).

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • kleiner römischer Silberling
    von Münzsammler2007 » So 09.02.20 17:17 » in Römer
    7 Antworten
    607 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Do 13.02.20 09:12
  • römischer silber Denar ?
    von wolferkamer » Fr 11.12.20 21:50 » in Römer
    2 Antworten
    191 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wolferkamer
    Fr 11.12.20 22:31
  • Bestimmung römischer Münze/Medaille
    von pv1991 » Di 23.03.21 14:39 » in Off-Topic
    1 Antworten
    144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Di 23.03.21 14:40
  • Ich, Maxentius, Kaiser und Gott!
    von chevalier » Mo 28.10.19 15:31 » in Römer
    0 Antworten
    1037 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 28.10.19 15:31
  • Römischer Sesterz "Nero" echt oder Fälschung?
    von pv1991 » Fr 20.11.20 17:17 » in Römer
    18 Antworten
    978 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Fr 27.11.20 10:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sebastinus und 2 Gäste