Münzfund

Deutschland vor 1871
foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Münzfund

Beitrag von foxcoin » Sa 25.07.09 11:45

Hallo,
ich habe einen Posten von ca. 450 Münzen erhalten.
Es handelt sich dabei um Deutsche und Münzen aus aller Welt.
Die Münzen wurden in einer Kiste bei Abbrucharbeiten gefunden.
Alle Stücke vor 1900.Vermute das sie um die Jahrhundertwende versteckt wurden.
Da sie in Norddeutschland gefunden wurden,sind auch viele Stücke aus Bremen,Hamburg,Oldenburg,Niedersachsen usw. dabei.
Meine vermutung ist auch,das es sich dabei um einen Seefahrer handelte,da Münzen aus aller Herren Länder dabei sind,wie USA,Argentienien,Uruguay,Brasilien,Skandinavien,Britische,Russland,Europa,Chinesische Cashmünzen,Japan.

Unter anderem ist auch ein Taler Braunschweig-Lüneburg 1652 dabei.
Interessantes Stück,aber leider gelocht.
Ist so ein gelochter Taler überhaupt noch von Numismatischem interesse?

Gruss foxcoin
Dateianhänge
006.JPG
006.JPG

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » Sa 25.07.09 11:48

Weitere Bilder
Dateianhänge
007.JPG
003.JPG
003.JPG
002.JPG

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » Sa 25.07.09 11:54

weiter
Dateianhänge
009.JPG
008.JPG

Benutzeravatar
welfenprinz
Beiträge: 643
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitrag von welfenprinz » So 26.07.09 10:33

Die Roß-Thaler von Christian Ludwig im Fürstentum Calenberg, wurden fleißig geprägt . Wenn der Thaler mit ca. 29 Gramm echt ist, liegt sein Wert bei 50-75 Euro, nur wird es nicht einfach, einen Sammler zu überzeugen . Die 2fache Lochung vermindert den Wert deutlich .
Wenn das Stück eine Nachprägung ist, gehört sie in die Grabbelkiste (Metallwert) .

Gruss Klaus
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » So 26.07.09 11:31

Hallo,
an der Echteheit des Stückes habe ich ja gar nicht gezweifelt.
Ich denke das die Stücke im 17 und 18ten Jahrhundert noch nicht so häufig nachgeprägt wurden.

Mit einem Gewicht von 28,8 gr. passt es auch.


Gruss foxcoin

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » So 16.08.09 13:49

Hallo,
ich habe den Münzfund nun mal genauer gesichtet und bestimmt.

So wie es aussieht handelt es sich definitiv um eine Sammlung die systematisch gesammelt wurde.
Kaum anzunehmen das es sich dabei um einen reinen Münzhort mit den üblichen Umlaufmünzen handelt.

Wie bereits erwähnt,handelt es sich um Münzen aus der ganzen Welt.
Die Stücke sind aus dem 17ten bis 19ten Jahrhundert.

Es sind auch durchaus seltenere und bessere Stücke dabei.
Leider befanden sich die Münzen in einer Kiste,haben teilweise auch Belag.
Früher wurde wohl noch nicht in Alben und Münzkapseln gesammelt. :D

Gefunden habe ich sehr viele Norddeutsche Stücke wie:

Oldenburg
1 Mariengroschen 1762
Schwaren,Groten und auch Birkenfeld

Bremen
mehrere 1 Grotstücke 18te Jahrhundert
Ebenso neuerer Schwaren usw.

Einige Hamburger
4 Schilling und andere Nominale

Münster,Lippe,Osnabrück,Wismar usw.

Groschen 1/24 Taler
Bamberg 1683 Marquardt
Peter Phillip von Dernburg Bamberg/Würzburg

1/12 Taler Hessen
1/12 Taler Hannover vz-Stgl.

Und viele weitere Pfennige und Silbergroschen usw.

Ebenfalls auch Weltmünzen wie z.B.

USA
1 Cent Flying Eagle 1858
1 Cent Indian K/N 1859 One year type
1 Cent Indian 1864
2 Cent 1864
2 Cent 1865
3 Cent Silber 1862
5 Cent 1867


Viele Dänen,auch Dänisch Westindien,
Niederländer,Belgien,Frankreich,Spanien,Russland usw.

Falls sich jemand für das ein oder andere Stück interessiert,einfach mal anfragen.
Alles hier aufzulisten würde den Rahmen sprengen.

Gruss foxcoin
Dateianhänge
003.JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14333
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2678 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal

Beitrag von Numis-Student » So 16.08.09 15:18

Hallo,
wenn es sich wirklich um einen alten Hortfund handelt, wäre auch eine kleine Publikation (Fundumstände, Fundzusammensetzung, Fundinterpretation) zB im Numismatischen Nachrichten-Blatt oder einer vergleichbaren Zeitschrift sinnvoll.
Es wäre schade, wenn dieser Posten ohne Auswertung zerstückelt und zerstreut wird, ohne Möglichkeit, die Zusammensetzung später mal wissenschaftlich nutzen zu können...
Schöne Grüße,
MR

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » So 16.08.09 15:26

Hallo,
wie ich oben beschrieben habe,handelt es sich dabei nicht um einen Hortfund.

Es sind zusammengesammelte Stücke aus der ganzen Welt.

Kaum anzunehmen das Chinesische Cashmünzen in Norddeutschland im Umlauf waren.
Ebenso schliesse ich das für Canadische Token und Münzen aus Uruguay aus.
Hong Kong auch. :D

Gruss foxcoin

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14333
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2678 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal

Beitrag von Numis-Student » So 16.08.09 15:40

Ja, aber auch historische Samlungen wurden oft (immer ?) nach anderen Kriterien aufgebaut als heute... Daher ist auch bei solchen Beständen der Zusammenhang interessant.
Und ich nehme mal an, der "Vorbesitzer" hat sich schon Gerdanken gemacht, was in seine Kiste wandert.
Schöne Grüße,
MR

FRIEDRICH AUGUST III
Beiträge: 22
Registriert: Sa 05.09.09 10:34

Beitrag von FRIEDRICH AUGUST III » So 06.09.09 18:56

Für einen echten Numismaten hat diese Münze gar keinen wert da sie bearbeitet wurde

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzfund
    von espario » Do 03.06.21 08:14 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    309 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario
    Sa 05.06.21 21:57
  • Münzfund
    von Rulle72 » Di 31.12.19 20:15 » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    735 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rulle72
    Mo 06.01.20 17:57
  • Münzfund
    von Rulle72 » Di 19.05.20 21:15 » in Sonstige
    3 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 21.05.20 02:35
  • Münzfund
    von Minensucher » So 20.12.20 20:44 » in Römer
    5 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Di 22.12.20 18:03
  • Münzfund
    von NeuHier » Mo 07.09.20 11:22 » in Sonstige
    9 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von NeuHier
    Di 08.09.20 18:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast