3 alte Münzen - WER KANN HELFEN ???

Deutschland vor 1871
hajo
Beiträge: 56
Registriert: Do 02.07.09 19:18

3 alte Münzen - WER KANN HELFEN ???

Beitrag von hajo » Mo 03.08.09 15:08

hallo, hab einige münzen aus nachlaß bekommen wo ich überhaupt nicht weiß was ich da habe wo ich hier bei euch so nach und nach erfragen möchte. wer kann mir helfen um was es hier geht und was diese event. wert sind? ein herzliches dankeschön schon im voraus der sich da zeit nimmt meine münzen anzuschaun.hab noch andere eingestellt wo ich nichts darüber weiß? DANKE
Dateianhänge
3xmünzen.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6944
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 03.08.09 16:35

Unter "antik" verstehen wir hier was wirklich Altes. Deine Münzen sind neuzeitlich, ich habe sie deshalb verschoben. Trotz des Polen mal nach Altdeutschland, Polen wäre eigentlich Sonstige. (Bitte nicht falsch verstehen.) Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1648
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Gerhard Schön » Mo 03.08.09 17:03

Außer der polnischen Münze ist auf dem Bild zu sehen:
2/3 Taler 1764 (Braunschweig-Wolfenbüttel S#317)
2/3 Taler 1691 (Sachsen-Römhild unter Herzog Heinrich)
http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich%5 ... F6mhild%29
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

hajo
Beiträge: 56
Registriert: Do 02.07.09 19:18

Beitrag von hajo » Mo 03.08.09 23:58

KarlAntonMartini, ich bedanke mich bei dir recht herzlich für die verschiebung. ich hab doch von münzen keine ahnung. ab welchem jahrhundert etc. ist dann richtig alt?? weil ich da vielleicht auch noch was habe. gruß hajo

hajo
Beiträge: 56
Registriert: Do 02.07.09 19:18

Beitrag von hajo » Di 04.08.09 00:01

Gerhard Schön, servus, ich danke dir, kannst mir auch event. über den wert auskunft geben? danke gruß hajo

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von Pflock » Di 04.08.09 12:05

hajo hat geschrieben:... ab welchem jahrhundert etc. ist dann richtig alt?? ...
Harte zeitliche Grenzen gibt es da nicht.
Allgemein wird der Untergang des (West-) Römischen Reiches (Ende 5. / Anfang 6 Jhd.) als Ende der Antike und Beginn des Mittelalters angesehen. Das Mittelalter dauert dann so ungefähr bis zur Entdeckung Amerikas durch Kolumbus (Ende 15. Jhd.). Ab da ist es Neuzeit (oder bei Deutschland dann Forum "Altdeutschland").
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

hajo
Beiträge: 56
Registriert: Do 02.07.09 19:18

Beitrag von hajo » Di 04.08.09 12:33

und wieder was dazugelernt,ich entdecke bei mir seit ich mich kürzlich damit abgebe das münzen eine sucht werden kann...aber eine schöne, danke

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von Pflock » Di 04.08.09 12:46

Na, da hast Du ja schon mal einen hübschen Grundstock. Wenn Du Münzen sammelst kommst sehr viel mit Geschichte, Geografie und Politik in Berührung.

Gleich ein gaaaanz wichtiger Tip zum Anfang:
Münzen NICHT reinigen, putzen oder sonstwie dran rumrubbeln. Auch nicht in die gehandelten Münz- oder Edelmetall-Tauchbäder geben. Sammler mögen das nicht, die Münzen verlieren dann ihren Sammlerwert.
Maximal in warmen Wasser mit etwas Spülmittel und ganz weicher Bürste/Pinsel Erde/Verschmutzungen lösen.
Zuletzt geändert von Pflock am Di 04.08.09 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

hajo
Beiträge: 56
Registriert: Do 02.07.09 19:18

Beitrag von hajo » Di 04.08.09 14:43

gut zu wissen, den fehler hab ich dann schon gemacht, seufz
danke für die info, könntest du mir noch was über den wert der drei münzen sagen? dankeschön

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von Pflock » Di 04.08.09 14:58

Sorry, ist nicht mein Sammelgebiet. Die Frage dann an die Runde.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • alte Münzen Wert
    von Seehas77 » Di 05.01.21 17:58 » in Gästeforum
    2 Antworten
    142 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Seehas77
    Do 07.01.21 16:04
  • Alte chinesische Münzen
    von Feuerverehrer » Mo 11.01.21 11:14 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Feuerverehrer
    Mo 11.01.21 18:13
  • alte Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:00 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    457 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 23.08.19 23:55
  • Alte chinesische Münzen - Wert?
    von kersylv » Sa 21.09.19 19:37 » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    1288 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kersylv
    So 22.09.19 12:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste