2 alte münzen - bitte um bestimmung

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
hajo
Beiträge: 56
Registriert: Do 02.07.09 19:18

2 alte münzen - bitte um bestimmung

Beitrag von hajo » Do 06.08.09 13:46

hallo, hab hier wieder zwei alte münzen mit denen ich nichts anfangen kann? könnt ihr mir bitte sagen um was es hier handelt und was diese ungefair wert sind?
herzlichen dank an alle die sich die mühe machen, gruß hajo
Dateianhänge
münzen-alt.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7192
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 06.08.09 14:06

Die gehören nach Asien. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2043
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Afrasi » Fr 07.08.09 02:33

Moin!

Links ist eine chinesische Münze zu 10 Käsch, gegossen in Suchow in der Provinz Kiangsu unter dem Kaiser Wen Tsung (AD 1851 - 1861). Das obere Bild steht auf dem Kopf. Wert: Einstelliger Eurobereich.
Rechts ist ein chinesisches Amulett mit erotischen Darstellungen, das im Katalog von Horst Grundmann fehlt, selbst wenn man auch dieses obere Bild um 180° richtig herum drehen würde. Dazu meldet er sich wahrscheinlich noch selbst zu Wort.

Afrasi
"Grüß Gott!" "Mach ich."

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von chinamul » Fr 07.08.09 10:28

Die Amulette mit den erotischen Szenen sind in bestimmten Kreisen durchaus gesucht und werden daher bis auf den heutigen Tag in unzähligen Varianten immer wieder nachgemacht, so daß es praktisch unmöglich ist, alle in einer Sammlung zu vereinen. Manchmal wird dabei die antikisierende Siegelschrift verwendet, wie auch bei diesem Amulett.
Der Wert hält sich auch bei diesem Stück in engen Grenzen, wenn man beim Verkauf nicht gerade an einen Erotikasammler gerät, der über keine Bezugsquellen in China verfügt. Dann ist natürlich preislich vieles möglich. Für mich ist bei solchen Exemplaren aber bei 10 bis 15 Euro Schluß.

Av.: 凤花雪月 „feng hua xue yue“ = „Wind, Blume, Schnee, Mond“ („Zu jeder Jahreszeit viel Freude an der Liebe“) - Diese vier Elemente wurden als Bestandteile eines romantischen Lebens betrachtet.
Rv.: Vier Kopulationsszenen

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbakannte alte Münzen - Bitte um Hilfe bei Bestimmung
    von Zarstinger » Fr 10.01.20 16:32 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    637 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zarstinger
    Fr 10.01.20 20:28
  • Unbakannte alte Münzen - Bitte um Hilfe bei Bestimmung
    von Zarstinger » Fr 10.01.20 16:32 » in Sonstige
    3 Antworten
    557 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zarstinger
    Fr 10.01.20 20:26
  • Unbakannte alte Münzen - Bitte um Hilfe bei Bestimmung
    von Zarstinger » Fr 10.01.20 16:32 » in Griechen
    4 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zarstinger
    Fr 10.01.20 20:33
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1581 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • alte Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:00 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 23.08.19 23:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste