Bitte um Hilfe

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Basil
Beiträge: 467
Registriert: Mo 14.05.07 22:57
Wohnort: Bayern
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bitte um Hilfe

Beitrag von Basil » So 09.08.09 17:51

Im Römerforum meint man es sei ein Kelte.
Kann jemand aus diesem Münzfragment noch etwas erkennen?
Es soll sich um ein Münzgewicht handeln, welches aus einer Münze gefertigt wurde.

danke

gruß basil
Dateianhänge
GaM1rs.jpg
GaM1vs.jpg

Basil
Beiträge: 467
Registriert: Mo 14.05.07 22:57
Wohnort: Bayern
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Basil » Di 01.09.09 08:36

Bitte schaut Euch noch einmal diese Bilder an. Kann wirklich niemand etwas dazu sagen?

Vielen Dank

Basil

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2911
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Danksagung erhalten: 100 Mal

Beitrag von tilos » Di 01.09.09 11:23

Ich habe da vermutlich die geringsten Kenntnisse, aber wenn es ein Kelte ist, dann doch eine Drachmenimitation mit Alexanderporträt? Ansonsten fallen mir spontan noch die Koinon-Prägungen mit Alexander (Av) und Reiter (Rv) ein.
Gruß
Tilos

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 01.09.09 11:37

Eine Koinon-Prägung ist es nicht.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

indiacoins
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von indiacoins » Mi 02.09.09 20:00

Es ist warscheinlich eine zerbrochene Ae Drachme aus Kabul/Gandhara. Man erkennt den Reiter auf der Rückseite sehr gut. auf der Vorderseite handelt es sich um einen Löwen. Somit komme ich auf folgende Bestimmung:
Afghanistan, Shahi Dynasty, ca.Khudarayaka, c. 903-915 n.Chr, oder auch "Samanta Deva," c. 850-1000 AD. Diese Münzen gab es rund, viereckig und mit den Jahren wurden sie im Boden auch dreieckig.

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2911
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Danksagung erhalten: 100 Mal

Beitrag von tilos » Do 03.09.09 13:38

Ich sehe keinen Löwen? Und wie im Boden aus einer viereckigen Münze eine dreieckige werden soll - zudem noch so gut bearbeitet - ist mir schleierhaft.
sorry
tilos

indiacoins
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von indiacoins » Mo 07.09.09 22:06

Sie ist nicht dreieckig. Es ist oben rechts nur eine Ecke abgebrochen oder abgeschnitten worden, wie auch bei vielen von meinen Stücken dieser Art..Oberes Bild ansehen. Der Löwe befindet sich auf dem oberen Bild. Links oben ist der Schweif, rechts sieht man das Maul und die Zunge dazwischen.
Dateianhänge
2LÖWI.JPG
LÖWI.JPG

indiacoins
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von indiacoins » Mo 07.09.09 22:58

Und von der Form her würde ich nicht von einer Münze weglenken, denn Unregelmäßigkeiten waren damals normal in Afghanistan. habe zwar jetzt keine dreiecksähnliche Münze dabei, werde aber demnächst wieder drauf achten
Dateianhänge
KLOT.JPG
2ANDER.JPG
Formen.jpg

indiacoins
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von indiacoins » Mo 07.09.09 23:25

Basil. Warum schließt man überhaupt darauf, daß es eine keltische Münze sein soll? Wo wurde sie gefunden?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe!
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:10 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    305 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    So 06.09.20 12:39
  • 2 mal Hilfe
    von marcelak » Mi 09.10.19 20:56 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    437 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    Mi 09.10.19 23:06
  • Brauuche Hilfe
    von Trunkz » Do 26.12.19 22:36 » in Römer
    14 Antworten
    690 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 30.12.19 12:35
  • Bitte um Hilfe
    von Nacanina » So 22.11.20 16:50 » in Griechen
    11 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mo 23.11.20 08:46
  • Hilfe mit Postumus
    von pbgoteborg » Mo 17.06.19 00:38 » in Römer
    2 Antworten
    622 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pbgoteborg
    Di 18.06.19 23:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste