Indische Münze unter islamischer Herrschaft???

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
Freyr vinr
Beiträge: 83
Registriert: Fr 08.04.05 12:17
Wohnort: Gröbenzell

Indische Münze unter islamischer Herrschaft???

Beitrag von Freyr vinr » So 16.08.09 13:28

Hallo an die Forumsmitglieder,

ich habe vor einiger Zeit folgenden Münzanhäger auf einem Flohmarkt gekauft und komme damit nicht weiter.
Wer kann mir helfen oder einen Tip geben, wo ich diese Münze identifizieren kann?

Der Rand hat noch eine Punze, wahrscheinlich vom Silberschmied, der die Öse angebracht hat.

Vielen Dank für Eure Bemühungen.

Viele Grüße, Freyr vinr.
Dateianhänge
India c.jpg
India b.jpg
India a.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13812
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1864 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Beitrag von Numis-Student » So 16.08.09 13:46

Indien ist schon mal gut, aber die Punzen sind Prüfmarken, die auch auf vielen ungehenkelten Stücken vorkommen.
Schöne Grüße,
MR

klaupo
Beiträge: 3615
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Beitrag von klaupo » So 16.08.09 16:09

Ich würde sagen Indien Maratha Confederation. Und da du weder Durchmesser noch Gewicht verrätst, tippe ich auf eine 1/2 oder eine 1/4 Rupie.

Gruß klaupo

Benutzeravatar
Freyr vinr
Beiträge: 83
Registriert: Fr 08.04.05 12:17
Wohnort: Gröbenzell

Beitrag von Freyr vinr » Mo 17.08.09 21:36

Hallo Klaupo,

das vergesse ich jedesmal... :oops: ich sollte wohl besser alle meine Gedanken zusammen nehmen.

Also, Durchmesser: ca. 20,5mm bei ovalem Schrötling; Stärke: 2mm; Gewicht: ca. 13,5g inkl. Öse.

Viele Grüße, Freyr vinr.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste