Italien

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Italien

Beitrag von Ariminum » So 04.10.09 22:59

Buongiorno
Ich verfolge seit einiger Zeit mit grossem Interesse dieses ausgesprochen interessante Forum deren Teilnehmer ausgesprochen kompetent sind.
Ich selber lebe in Italien (bei Bologna) habe aber einen grossen Teil meines Lebens im deutschsprachigem Raum verbracht.
Seit ein paar Jahren versuche ich die Geschichte meiner Familie zu erforschen und bin dadurch zum Sammeln von Münzen gekommen (zuerst Kirchenstaat dann Römer).
Habe öfter mal in diesem Forum Beiträge zu Italien gesehen und möchte daher mal meine Erfahrungen weitergeben.
In Italien ist das Sammeln und der Handel antiker Münzen streng reglementiert. Dadurch gibt es sehr wenige authorisierte Händler, die im Bereich Römer tätig sind (der Aufwand und Ärger ist es nicht wert). Daher haben wir in Italien sehr hohe Preise auch für bescheidene Münzen.
Enige Sammlerkollegen haben sich deshalb bei Ebay (oder anderen Kanälen) Münzen besorgt und leider feststellen müssen, dass unsere Polizei dies genau kontrolliert, strafanzeige stellt (Hehlerei, unvorsichtiger Kauf etc.) und die privaten Sammlungen beschlagnahmt. Da sich die Staatsanwälte bei der Materie überhaupt nicht auskennen, bleiben dann die Sammlungen jahrelang beschlagnahmt. Man muss bei jeder Münze in Privatbesitz den Beleg einwandfreier Herkunft darlegen können.
Münzen die in Turistenorten (Rom) auf Märkten oder von ambulanten Händlern angeboten werden sind häufig falsch oder von Raubgrabungen (d.h. bei Kauf kann es zur Strafverfolgugn kommen).
Es gibt aber ein paar wenige Münzbörsen wo man durchaus noch interessantes finden kann (wobei die wirklichen Schnäppchen von slawischen Händlern kommen - und da weiss man ja wo die herkommen).
Hier mal ein Link für diejenigen die mal bei uns auf Urlaub sind und trotzdem Ihr Hobby weiterverfolgen wollen (wichtig: bei jedem Kauf sich eine detailierte Rechnung ausstellen lassen):
http://209.85.129.132/search?q=cache:pN ... clnk&gl=it
Silvio

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 04.10.09 23:27

Hallo Silvio!

Herzlich willkommen im Forum! Als alter Italien-Fan (wie die meisten Deutschen) habe ich meine 1. antike Münze auf dem Flohmarkt in Rom an der Porta Portese gekauft. Das war 1962 bei unserer Abiturfahrt und es war eine schreckliche Fälschung. Aber es scheint, daß Du trotzdem eine Sammlung zusammentragen konntest. Hast Du denn auch antike römische Münzen?

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Beitrag von Ariminum » So 04.10.09 23:52

Hallo Peter!
Mein Gebiet sind Münzen des Kirchenstaates, habe jedoch eine (für eure Verhältnisse sicherlich bescheidene) Sammlung antiker Römer. Diese gabe ich jedoch hauptsächlich in Deutschland und Österreich bezogen, da die Münzen in Italien teuer und schwer zu beziehen sind.
Ich danke für den willkommensgruss.
Silvio

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 04.10.09 23:59

Hallo Silvio!

Was geschieht denn, wenn es bei Dir in Italien bekannt wird, daß Du römische Münzen hast? Werden sie Dir dann weggenommen?

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Beitrag von Ariminum » Mo 05.10.09 20:34

Es gibt seit 2 Jahren ein Dispositiv des ital. Ministeriums für Kulturgut, dass historisch nicht relevante und häufig vorkommende Münzen privat gesammelt werden dürfen. Dies ist natürlich eine Interpretationsfrage der Staatsanwälte. In jedem Falle braucht man bei etwaigen Kontrollen einen lückenlosen Herkunftsnachweis (Pedigree) für jede Münze (wer hat das schon?) ansonsten riskiert man die Beschlagnahme der gesamten Sammlung.
Würden die Behörden, die Ressourcen die sie nutzen um Sammlern das Leben zu erschweren, dazu einsetzen Raubgräbern und Grabräubern (die massiv in unserem Land an der Arbeit sind - man braucht nur die estruskischen Nekropolen in der Toskana und Latium anzusehen) das Handwerk zu legen, wäre allen mehr genutzt.
Grüsse
Silvio

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 05.10.09 21:24

aber es gibt doch in Italien auch Münzhändler. Ich selbst habe im letzten Jahr in Rom von einem renommierten Händler in Rom Münzen gekauft- die waren nicht billig - aber es waren prachtvolle Stücke.

Little_Penny
Beiträge: 40
Registriert: So 15.02.09 14:39

Beitrag von Little_Penny » Mo 05.10.09 22:36

Peter43 hat geschrieben:Hallo Silvio!

Was geschieht denn, wenn es bei Dir in Italien bekannt wird, daß Du römische Münzen hast? Werden sie Dir dann weggenommen?

Mit freundlichem Gruß
Ist es wirklich verboten die da zu sammeln?
Vielleicht kann mich da jemand darüber aufklären mir kommt das so merkwürdig vor ...

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Di 06.10.09 05:38

Wie man oben lesen kann ist es nicht verboten, aber man muss als Sammler die legale Herkunft belegen können. So wie es gewisse Kreise auch gerne in Deutschland hätten.

@Arminium: Reicht es aus, wenn man nachweisen bzw. glaubhaft machen kann die Münzen schon über 2 Jahre, d. h. vor Inkrafttreten des Dispositivs besessen zu haben?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kupfermünzen aus Lot Kgr. Italien
    von Neuron » Di 18.08.20 18:14 » in Mittelalter
    12 Antworten
    480 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neuron
    Mo 31.08.20 21:16
  • Italien Zoll
    von jschmit » Mo 29.06.20 17:23 » in Römer
    11 Antworten
    514 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
    Di 30.06.20 09:58
  • Italien 200 Lire / 200 Le Zie ???
    von Münzsammler2007 » So 14.03.21 18:20 » in Sonstige
    3 Antworten
    207 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    So 14.03.21 20:35
  • Spiegelei 2005 Italien
    von Lampe82 » Mi 07.04.21 23:18 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    11 Antworten
    267 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Fr 09.04.21 00:21
  • 2 Euro Italien 2002 *Stempeldrehung*
    von Jordan156er » Mi 13.01.21 23:31 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jordan156er
    Fr 15.01.21 01:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste