Bitte um Münzstättenbestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 881
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 36 Mal

Bitte um Münzstättenbestimmung

Beitrag von bajor69 » Mi 07.10.09 11:45

Hallo Leute, habe wieder einmal eine Bitte an unsere Spezialisten. Habe kürzlich ein AE 1 von Valentinianus I. günstig erstanden. Nun habe ich das Problem, von welche Münzstätte er ist. Ist es SMHA oder SMNB? Ich kann es leider nicht klar erkennen.
Avers: DN VALENTINI - ANVS PF AVG Revers: Kaiser steht n.l. hält Labarum und Victoria auf Globus. RESTITVTOR - REIPVBLICAE im Abschn. SM??
Durchmesser 26m/m, Gewicht 7,81g.
Viele Grüße Wolfgang
Dateianhänge
Valensianus I..jpg

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Beitrag von didius » Mi 07.10.09 12:09

also für mich ist das Aquileia

RIC IX Aquileia 6a (scarce)

SMAQP oder SMAQS

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 881
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von bajor69 » Mi 07.10.09 12:29

Hallo Didius, das ging aber schnell.
Danke Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzstättenbestimmung 1 Pfennig 1911
    von KaBa » Di 09.03.21 12:18 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    271 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KaBa
    Mi 10.03.21 21:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste