Bitte um Hilfe bei Prägestätte und Jahr

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14408
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2738 Mal
Danksagung erhalten: 699 Mal

Bitte um Hilfe bei Prägestätte und Jahr

Beitrag von Numis-Student » So 11.10.09 15:24

Hallo,
könnte mir bitte jemand Prägestätte und -Jahr verraten ? Und vielleicht noch einen Schätzpreis ?
Danke,
MR
Dateianhänge
ummayade 1000x500.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14408
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2738 Mal
Danksagung erhalten: 699 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 28.10.09 13:30

Hallo,
beim Jahr komme ich auf 95 a.H. Stimmt das ? Könnte mir bitte jemand mit der Prgestätte helfen ?
Danke,
MR

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 704
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Beitrag von rati » Mi 28.10.09 13:59

Mzst.Wasit.Am Euphrat westlich von Basra.

Die Neunzig stimmt.Bei der einstelligen Zahl bin ich mir nicht so sicher.Wie ich das sehen kann,ist am Ende ein Y.

Gruß
rati

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14408
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2738 Mal
Danksagung erhalten: 699 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 28.10.09 16:22

Hallo Rati,
danke, dass sich endlich jemand an die Bestimmung wagt.
Ich mache noch ein Detailbild der Jahresangabe.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14408
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2738 Mal
Danksagung erhalten: 699 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 28.10.09 16:27

Hier das Bild :-)
MR
Dateianhänge
Wasit.jpg

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 704
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Beitrag von rati » Mi 28.10.09 21:48

Es ist eine 5.Du lagst also richtig.

Gruss
rati

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 704
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Beitrag von rati » Mi 28.10.09 21:50

Es ist eine 5.Du lagst also richtig.

Gruss
rati

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14408
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2738 Mal
Danksagung erhalten: 699 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 28.10.09 21:50

Mit m an zweiter Stelle dürfe eigentlich nur eine 5 möglich sein, wenn ich mich recht an die Jahrestabelle heute mittag erinnere.
Vielen Dank,
MR

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 704
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Beitrag von rati » Mi 28.10.09 21:54

Das o an zweiter Stelle von rechts und dann die 2 kurzen Striche die etwas schwer zu erkennen sind.Auch der Schrägstrich am Anfang ist etwas länger nach unten als auf der Tabelle.

rati

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Prägestätte Christogrammmünzen
    von antisto » Fr 09.07.21 15:58 » in Römer
    3 Antworten
    210 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 09.07.21 19:36
  • Kang Xi Cash Prägestätte?
    von Chippi » Di 17.12.19 22:48 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    140 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Di 17.12.19 23:38
  • Kang Xi - 3 Cashmünzen - Prägestätte?
    von Chippi » Do 11.02.21 21:26 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Fr 12.02.21 10:50
  • Bestimmungshilfe Prägestätte 3 Kreuzer Ferdinand II
    von mefeu#münzen » Fr 16.04.21 10:08 » in Österreich / Schweiz
    0 Antworten
    259 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mefeu#münzen
    Fr 16.04.21 10:08
  • Bestimmungshilfe Prägestätte 3 Kreuzer Ferdinand II
    von mefeu#münzen » Fr 16.04.21 10:09 » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar
    Fr 16.04.21 22:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste