Fragen zu Commodus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Fragen zu Commodus

Beitrag von Theo » Mi 18.11.09 22:12

Hallo,

ich habe diesen Commodus bestellt.

Als erstes möchte ich nach dem Preis fragen um zu vergleichen, ob ich dafür nicht zu viel bezahlt habe.

Die zweite Frage betrifft AV, nämlich die Legende. Anstatt BRIT lese ich PRIT. woran kann es liegen?

Und die dritte Frage betifft die Münze gesamt. RV ist schlecht erkennbar, deswegen kann ich die Münze nicht bestimmen. Kann jemand sagen wer bzw. was auf RV abgebildet ist?



Danke

Theo
Dateianhänge
comm2.jpg

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 18.11.09 22:25

Vergleich doch einfach vorher die Preise, dann mußt Du nachher nicht fragen, ob der Preis zu hoch war.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Mi 18.11.09 22:31

Das habe ich gemacht, aber es gibt keine gleichen Münzen, abgesehen von Fälschungen. Deswegen war es für mich schwer Münzen preislich mit anderen zu vergleichen. Va. habe ich eigentlich nicht viel Auswahl: primär vergleiche ich mit Vcoins und MA-Shop.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Mi 18.11.09 22:39

Theo hat geschrieben:Das habe ich gemacht, aber es gibt keine gleichen Münzen, abgesehen von Fälschungen. Deswegen ist es für mich schwer Münzen preislich mit anderen zu vergleichen. Va. habe ich eigentlich nicht viel Auswahl: primär vergleiche ich mit Vcoins und MA-Shop.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 18.11.09 22:57

Besser können andere auch nicht vergleichen, eben weil keine 2 Münzen völlig gleich sind. Wenn doch, hast Du ein Problem.

Es hängt auch immer davon ab, was Du eigentlich wolltest:
wolltest Du genau diese Münze, einfach einen schönen Commodus-Denar, irgendeinen schönen Denar?
Wenn Du genau den Denar wolltest, d.h. genau diese RIC-Nummer (was ich nicht glaube), dann gibt es eventuell gar keine zweite zum Vergleich.

Dieses Preiseraten ist deshalb nicht immer so sinnvoll und wenn Du mit den guten, d.h. preiswerten Händlern auf Vcoins vergleichst, machst Du alles richtig. Wenn es Ebay ist, ist es in der Regel noch billiger.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Mi 18.11.09 23:05

"Billiger" ist nicht automatisch "besser". Bei Ebuu gibt es viele viele Anbieter, die Fälschungen verkaufen. Ich gehe davon aus, dass bei Vcoins oder bei Ma-Shop die Verkaufer seröser sind.

Hier geht es aber weniger um den Preis, sondern um RV und die Legende.... :wink:

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2937
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Mi 18.11.09 23:12

Hallo, Theo,

Besonders wegen des stark verschlissenen Rs.-Stempels, mit dem hier geprägt wurde, sollte solche Münze maximal 15....20 Euro kosten. Dies gilt für den Fall, daß hier keine seltene Prägung vorliegt.

Der fehlende untere Bogen des "B" in BRIT ist die Folge eines verstopften Prägestempels an dieser Stelle.

Die Rs.-Darstellung zeigt Salus, li. sitzd., davor Schlange.

Rs.- Umschrift gibt mir beim Auffinden im RIC Probleme auf. Ich lese:
"TR P VIII IMP VIII COS V PP". Die letzten Buchstaben sind fraglich. Außerdem könnte vor dem "TR P" noch ein weiterer Buchstabe stehen, aber auch hier steht für mich ein "?".
Prägejahr wohl 186 n.

Sicherlich kann ein klügerer Kopf die letzte Erhellung bringen,
denkt
Drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 18.11.09 23:34

Rs. anscheinend P M TR P XIII IMP VIII COS V P P, Salus sitzt nach l., füttert aus Patera eine Schlange, die sich von einem Altar erhebt. Rom, 188 n. Chr. BM 250, RIC 169.

Hier der entsprechende Aureus, SAL AVG im Abschnitt fehlt aber auf den Denaren.
Dateianhänge
CommAurSALAVGXIII.jpg
Zuletzt geändert von curtislclay am Do 19.11.09 00:15, insgesamt 1-mal geändert.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Mi 18.11.09 23:48

Hallo Drakenumi1, Hallo curtislclay,

vielen dank für ihre Hilfe.

Ich habe für die Münze ein wenig mehr bezahlt, als das, was Drakenumi1 angegeben habe. Villeicht war es doch ein Fehlkauf, troztdem AV finde ich schön.

Eine Frage habe ich aber noch: was bedeutet P M TR P XIII IMP VIII COS V P P ?? :oops:


Danke nochmals


Theo

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12399
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Beitrag von Peter43 » Do 19.11.09 00:13

P M = Pontifex Maximus, höchster Priester
TR P XIII = Tribunicia Potestate, Inhaber des Volkstribunentitels zum 13.Mal
IMP VIII = Imperator, militärischer Oberbefehlshaber zum 8.Mal
COS V = Consul zum 5.mal
P P = Pater Patriae, Vater des Vaterlandes (Ehrentitel)

Ich empfehle Dir, die Kampmann zu besorgen. Da findest Du Antworten auf diese und ähnliche Fragen, die zum täglichen Brot eines Römersammlers gehören.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Do 19.11.09 00:57

:evil: was ist denn los mit dem Server nach 12:00 nachts??
Zuletzt geändert von Theo am Do 19.11.09 02:12, insgesamt 1-mal geändert.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Do 19.11.09 02:11

Danke Peter43,

Das Buch habe ich nachträglich als ein Geburtstaggeschenk bekommen, aber genau jetzt( wenn ich das dringend brauche) ist das Buch leider nicht zur Hand.

Dieses Buch ist sehr schön und informativ, aber ich kann die Kritik an diesem Buch bejanen, denn als Anfänger habe auch ich öfters Probleme mit diesem Buch. Die Erklärungen zu RV fehlen vollständig. Es gibt zwar Verzeichnis von Gottheiten, Münzstätten und wichtigste Abkürzungen, Hintergrunde dazu sind aber auf keine Weise erläutert. Auch angegebene Preise sind oft unrealistisch.

Deswegen habe ich mir ein Buch von Harold Mattingly "Roman Coins" gekauft (gebraucht) .Zwar keine Preise, aber sehr viel Münzgeschichte.. :wink:

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 19.11.09 08:53

Das ist auch ein Nachteil an solchen Fragen nach dem Preis.
Du wolltest die Münze haben, weil sie Dir gefallen hat. Andere Sammler sind meist kritischer, da so etwas ja sehr subjektiv ist. In dem unteren Preissegment
sind solche Schwankungen auch normal, da kann man für eine vergleichbare
Münze schon mal doppelt so viel bezahlen wie ein anderer, ohne daß man sich ärgern muß.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Do 19.11.09 14:29

Näturlich. Ich möchte, wie die andere, mehr für wenig Geld zu bekommen.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht schlüssig bin, was eigentlich ich sammeln möchte. Deswegen habe ich für eien Zwischenlösung entschieden, nämlich, ich kaufe alles, was mir gefällt und was ich haben will, (natürlich was mein geldbeutel vertragen kann) und lese/ studiere alles was mich in der Münzkunde interresiert.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 19.11.09 14:48

Das ist auch vernünftig und solange Du noch nicht weißt, was Du sammeln willst solltest Du nicht so viel Geld für eine Münze ausgeben. WIEVIEL hängt von Deinem Budget ab.
Ich habe alle meine ersten Münzen schon lange verkauft, weil ich mich überhaupt nicht mehr für dieses Gebiet interessiere.
Weil ich nie teure Münzen (zu Anfang sehr selten über $20) gekauft habe,
habe ich damit keine großen Verluste gemacht.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Katalogzitat Commodus
    von Mynter » Mi 30.09.20 14:34 » in Römer
    3 Antworten
    237 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Do 01.10.20 07:04
  • Ich brauche Ihre Hilfe mit der Commodus-Münze.
    von Georg5 » Sa 13.02.21 09:36 » in Römer
    14 Antworten
    1313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 08.03.21 22:34
  • Fragen zu Händleinhellern
    von mjbn1977 » Do 02.09.21 16:46 » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 03.09.21 21:39
  • 2 Fragen zu Zubehör
    3 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DerMünzenBär
    So 14.02.21 17:10
  • Fragen zu Prutahs
    von stilgard » Mi 03.02.21 09:57 » in Römer
    17 Antworten
    780 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 04.02.21 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Perinawa, Peter43, Zwerg und 2 Gäste