Silbermünze des Johann Georg I. von Sachsen,

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Silbermünze des Johann Georg I. von Sachsen,

Beitrag von Arminius » Di 01.12.09 23:01

Kann jemand etwas über den Prägeort und das Nominal dieser sächsischen Silbermünze sagen?:

[ externes Bild ]

Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen (1615 – 1656), 1624 AD.,
(23-24 mm / 1,90 g),
Obv.: IOHAN GEORG D G DVX SAX IVL CL ET M , ( IOHANNES GEORGIUS DEI GRATIA DUX SAXONIAE IULIACI CLIVIAE ET MONTIUM - Johann Georg von Gottes Gnaden Herzog von Sachsen, Jülich, Kleve und Berg ), Umschrift um Wappen.
Rev.: SA ROMANI IMP ARCHIM E EL (Schwan) 16 - 24 , ( SACRI ROMANI IMPERII ARCHIMARESCHALLUS ET ELECTOR - des Heiligen Römischen Reiches Erzmarschall und Kurfürst), .
.

Schwan = Name des Münzmeisters?
Weitergehende Informationen werde ich sicherlich auch nicht verachten. :wink:

Danke!
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5361
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Beitrag von Zwerg » Mi 02.12.09 09:01

Wenn Du ganz einfach googelst

Sachsen Münzmeister schwan "Johann Georg I."

solltest Du nach maximal zwei Minuten auf folgenden Eintrag stoßen
Das Münzzeichen stehender bzw. auffliegender Schwan steht für den seit 1605 tätigen Dresdner Münzmeister Heinrich v. Rehnen, der bis Quartal Reminiscere (3. März) 1624 tätig war
Weiter 30 Sekunden Suche bei MA-shops mit "Sachsen 1624" zeigt heute folgenden Eintrag

Sachsen-Albertinische Linie Groschen 1624
Erhaltung: gutes sehr schön | Abkürzungen
Katalognummer: Merseburger 1121, Kohl 176.
Groschen 1624 , Schwan, Dresden. Slg. Merseburger 1121, Kohl 176.
Und dann steht da sogar ein Preis

Man muß sich nur ein ganz klein wenig bemühen

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Arminius » Mi 02.12.09 10:21

Da habe ich mich wohl zwei Stunden falsch bemüht und "auf dem Holzweg" herum gegoogelt.

Vielen Dank auch für die Belehrungen und guten Ratschläge.

Ich werde mich in Zukunft ein ganz klein wenig mehr bemühen.
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Saxony Johann Georg I Taler 1645
    von kozemjaka » So 31.05.20 15:13 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    314 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mo 01.06.20 09:32
  • Sachsen, Königreich Georg, (2 Mark) 1903. Münzbesuch
    von Dniester » Mo 11.01.21 01:35 » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    686 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dniester
    Mo 11.01.21 23:05
  • Trier. Johann VII 1588?
    von Stenki » Sa 15.02.20 22:46 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    716 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stenki
    Di 18.02.20 14:35
  • Thaler Johann Friedrich 1969 - Portrait von links
    von zoelchr » Di 06.04.21 22:29 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    352 Zugriffe
    Letzter Beitrag von zoelchr
    Do 08.04.21 23:15
  • "Karrenrad" Georg III.
    von ischbierra » Fr 29.01.21 21:59 » in Sonstige
    8 Antworten
    393 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 05.02.21 21:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 0 Gäste