Pfennig zum Klappen - Handarbeit!!

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
Malimeutzner
Beiträge: 149
Registriert: Do 29.01.09 17:38
Wohnort: Freiberg/Sa. (bei)

Pfennig zum Klappen - Handarbeit!!

Beitrag von Malimeutzner » Do 10.12.09 18:56

Liebe Münzfreunde,

mich interessieren eure Antworten.

Das Stück ist in bester Erhaltung. Das Foto ist leider nicht gut bzw scharf.

Der gravierte Text lautet:

Zum Andenken an deine Pathe / Ida Seifert. Löbtau, d. 7.9. 1897
(Der Pfennig ist von 1896)

Die Verarbeitungsspuren sind unter der Vergoldung mit der Lupe erkennbar. - Handarbeit! (Das wäre heute nicht zu bezahlen.)

Grüße
M-M
Dateianhänge
Pfennig zum aufklappen av.JPG
Pfennig zum aufklappen rev.JPG
aufgeklappt.jpg

klaupo
Beiträge: 3654
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Beitrag von klaupo » Do 10.12.09 23:04

Hübsches Geschenk ... und wie du richtig sagst, heute wohl kaum bezahlbar. Gravierte Münzen waren um die Wende zum 20. Jahrhundert ein beliebtes Geschenk. Deins ist etwas aufwendiger gearbeitet. Ich stelle mir den Ablauf ähnlich vor, wie er bei den Augsburger Schraubtalern gehandhabt wurde. Zwei Münzen (möglichst vom gleichen Typ) wurden benötigt, in diesem Fall Pfennige. Jeweils eine Seite wurde geglättet und graviert, und schließlich wurden beide Teile (in deinem Fall) mit einem Scharnier montiert. Bei den Schraubtalern war die Prozedur aufwendiger. Ich habe dazu vor Jahren mal eine Geschichte geschrieben:

http://www.numismatikforum.de/ftopic5739.html

Gruß klaupo

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7362
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 10.12.09 23:43

Löbtau - damit ist wohl der erst 1903 eingemeindete Dresdner Stadtteil gemeint?
Tokens forever!

Benutzeravatar
Malimeutzner
Beiträge: 149
Registriert: Do 29.01.09 17:38
Wohnort: Freiberg/Sa. (bei)

Beitrag von Malimeutzner » Fr 11.12.09 15:29

Ja, der ist gemeint.

Danke für vorangegangenen Beiträge

Grüße
M-M

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7362
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 11.12.09 17:24

Noch 1943 wohnte in Dresden-Löbtau, Bünaustr. 5, I. Stock die Arbeiterswitwe Ida Seifert. Man könnte anhand der Taufregister sogar den Namen des Täuflings feststellen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Malimeutzner
Beiträge: 149
Registriert: Do 29.01.09 17:38
Wohnort: Freiberg/Sa. (bei)

Beitrag von Malimeutzner » Fr 11.12.09 18:09

K-A-M, das ist einfach sensationell, was du da in sehr kurzer Zeit herausgefunden hast. Der helle Wahnsinn!!!

Der Täufling ist Ella Seifert. Meine längstverstorbene Tante.

Grüße
M-M

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7362
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 11.12.09 18:14

Das Adreßbuch steht halt zufällig hier rum. Schön, daß dieses Einzelstück nun schon über hundert Jahre in Ehren gehalten wird. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fehlprägung 1 Pfennig 1948 und 2 Pfennig 1971?
    von NilsSch » Di 18.05.21 18:57 » in Bundesrepublik Deutschland
    3 Antworten
    632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    So 11.07.21 01:22
  • Pfennig?
    von gamlarkor » So 05.12.21 18:57 » in Mittelalter
    0 Antworten
    487 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gamlarkor
    So 05.12.21 18:57
  • 50 Pfennig
    von GBG » Di 14.12.21 15:41 » in Gästeforum
    3 Antworten
    95 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
    Di 14.12.21 18:35
  • Unbekannter Pfennig
    von Giantmax » Mi 16.12.20 00:16 » in Mittelalter
    2 Antworten
    239 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mi 16.12.20 21:07
  • Unbekannter Pfennig
    von Gorme » Fr 27.11.20 10:34 » in Mittelalter
    2 Antworten
    287 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    So 29.11.20 21:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste