alter Schwede von 1562

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Münzsammler2007
Beiträge: 343
Registriert: Do 19.07.07 16:09
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

alter Schwede von 1562

Beitrag von Münzsammler2007 » Di 29.12.09 19:06

Hallo,

mal wieder habe ich eine Frage für einen Kollegen, der mir neulich diese Münze zum Bestimmen mitgab. Leider komme ich mal wieder nicht weiter...

Meiner Vermutung müsste das gute Stück vermutlich aus Schweden stammen, die drei Kronen kommen mir auf aktuellen Münzen verdächtig bekannt vor.
Die Münze ist aus Silber und wiegt 26,46 Gramm.

Hat da jemand eine Idee zur genaueren Bestimmung? Und der Kollege fragte mich auch, was die wohl so wert sei.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe und allen ein gutes neues Jahr 2010,

Münzsammler2007
Dateianhänge
P1090001.JPG
P1090004.JPG

Benutzeravatar
Malimeutzner
Beiträge: 149
Registriert: Do 29.01.09 17:38
Wohnort: Freiberg/Sa. (bei)

Beitrag von Malimeutzner » Di 29.12.09 20:09

Viel kann ich nicht im Moment sagen. Es könnte Erich XIV (1560-1568) von Schweden sein. Allgemein: Sieht aus wie eine Belagerungsklippe.
Grüße
M-M

Münzsammler2007
Beiträge: 343
Registriert: Do 19.07.07 16:09
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Münzsammler2007 » Mi 30.12.09 05:33

Hallo M-M,

vielen Dank! Was aber ist eine Belagerungsklippe?

Viele Grüße, Münzsammler2007

Batzenfreund
Beiträge: 164
Registriert: So 27.01.08 17:54
Wohnort: Wallisellen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Batzenfreund » Mi 30.12.09 06:29

Lieber Münzensammler 2007,
Ich verstehe zwar nichts von schwedischer numismatik, kann Dir jedoch eine kleine Unterstützung mit Bestimmung helfen.
Es ist Erik XIV. (1560-1568), und es gibt ganze Serien von solchen Silberklippen zwischen 1562 und 1568. Literatur: B. Ahlstöhm, Y. Almer & B. Hemmingsson, Sveriges Mynt 1521-1977, Stockholm 1976, Nr. 43ff.
Preisgefüge zwischen 200 und 600 Euro, je nach Erhaltung.
Guten Rutsch ins neue Jahr.
Batzenfreund

Benutzeravatar
Malimeutzner
Beiträge: 149
Registriert: Do 29.01.09 17:38
Wohnort: Freiberg/Sa. (bei)

Beitrag von Malimeutzner » Mi 30.12.09 14:05

Belagerungsklippen bzw. -Münzen sind während einer Belagerung einer Stadt oder Festung behelfsmäßig geprägte Münzen.
Da aber, wie Batzenfreund schreibt, hiervon ganze Serien vorhanden sind und die Klippe eigentlich nicht behelfsmäßig aussieht, wird es wohl damit u.U. eine andere Bewandtnis haben. Schweden ist auch nicht mein Gebiet.

Grüße
M-M

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • ein alter bekannter !
    von chevalier » » in Römer
    2 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Münze/Anhänger alter bestimmen
    von Huesi » » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    410 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Huesi
  • Benötige Hilfe bei Bestimmung alter Münze
    von Münze2021 » » in Mittelalter
    22 Antworten
    732 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münze2021
  • Könnte man Alter einer Medaille bestimmen?
    von Andrej K » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andrej K
  • Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)
    von Sino » » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    1031 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sino

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste