Echt oder Fake?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Fizzl
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15.12.10 16:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Echt oder Fake?

Beitrag von Fizzl » Mi 15.12.10 16:59

Hallo,

habe diese 2 münzen zu einem besonderen Anlass geschenkt bekommen.
Da ich mich nicht wirklich mit münzen auskenne mich solche dinge aber interessieren nun die Frage ob diesen Münzen echt oder Fake sind?
Ich hoffe die Qualität der bilder ist einigermaßen i.O
Könnt ihr mir da evtl. weiterhelfen?

nr.1 :
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

nr. 2:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
Gruß

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Pscipio » Mi 15.12.10 17:15

Hallo Fizzl,

beim oberen Stück handelt es sich um eine Tetradrachme von Alexander dem Grossen, allerdings postum geprägt. Die untere ist ein Denar des römischen Kaisers Severus Alexander (reg. 222-235 n. Chr., die Münze ist aus dem Jahr 231 n. Chr., oder 232, falls da noch ein verstopftes I ist). Könnten beide echt sein, könnten aber auch bessere Güsse sein, das lässt sich von den Fotos her leider nicht wirklich endgültig entscheiden. Der Alexander scheint ja einen Prüfhieb abbekommen zu haben, das spricht eher für die Echtheit, kann aber auch gefälscht werden.

Am besten, du gehst damit zu jemandem, der sich auskennt und zeigst ihm die Stücke in der Hand. Aber bitte nicht zu einem x-beliebigen Münzhändler, es muss unbedingt einer sein, der sich auf Antike Münzen spezialisiert und da idealerweise jemand, der sich mit griechischem Silber auskennt. Wenn er nur Römer macht, dann hilft seine Meinung bei der Tetra nichts.

Vielleicht kannst du uns noch die Gewichte der Münzen angeben. Möglichst genau, mindestens auf eine Kommastelle.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Fizzl
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15.12.10 16:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Fizzl » Mi 15.12.10 17:50

habe nocheinmal versucht, bessere Bilder zu machen (habe sie eingescannt)!
Zu dem Gewicht kann ich leider nichts genaues berichten, da ich keine waage zuhause habe!
Die münze von alexander dem großen fühlt sich relativ schwer und "massiv" an.
Die andere ist leichter und auch dünner!

Hier die Bilder:
nr.1:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

nr.2:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Gruß

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Pscipio » Mi 15.12.10 17:59

Fizzl hat geschrieben:Die münze von alexander dem großen fühlt sich relativ schwer und "massiv" an.
Die andere ist leichter und auch dünner!
Ja, das ist klar, der Alexander müsste um 16 Gramm sein, der Severus Alexander 2.5-3.5 g. Man müsste es eben genau wissen, sonst hilft die Angabe nichts.

Die Scans sehen überzeugend aus, aber alleine von Bildern her möchte ich mich nicht endgültig festlegen.
Nata vimpi curmi da.

Fizzl
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15.12.10 16:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Fizzl » Mi 15.12.10 18:49

Hallo,
erstmal vielen dank für die Antworten, werde mich bemühen, im laufe der woche die Gewichte der Münzen zu bestimmen und sie hier eintragen!
Eine frage hätte ich noch weißt du, von wann die Alexander münze ist? Mein vater hatte gesagt ca 250 v. Chr. stimmt das?

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 315
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Amenoteph » Mi 15.12.10 19:00

Um Pscipio nocheinmal zu unterstützen, ich halte die Alexander Tetradrachme für echt!

Es handelt sich bei Deiner Münze um eine Prägung aus Amphipolis, klar ersichtlich an den Beizeichen. Um noch genauer zu sein Price 490.
Die Zeitangabe der Prägung ist schon richtig, wenn ich mich recht erinnere fand diese Prägung noch unter Kassandros statt, also dürfte sich die Prägezeit um ca. 323 bis 297 v.Chr. bewegen.

Beste Grüße
Robert

Fizzl
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15.12.10 16:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Fizzl » Mi 15.12.10 21:30

so, hier die gewichte / Durchmesser der beiden Münzen.
War bei meiner nachbarin und habe mir die digitale küchenwage ausgeliehen :lol:
Kann man etwas über den Wert der Münzen sagen?

Alexander Münze:
Gewicht / Durchmesser: 17,07 g / 26 mm

Serverus Münze:
Gewicht / Durchmesser:
3,074 g. / 19 mm.

Gruß :)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Pscipio » Mi 15.12.10 23:58

Hört sich vernünftig an. Ich denke, du kannst ruhig schlafen. Trotzdem macht es natürlich Sinn, die Stücke mal noch einem Experten in der Hand zu zeigen.

Der Wert antiker Münzen ist a.) sehr subjektiv und b.) sehr relativ. Wenn ich dir also jetzt Zahlen nenne, nimm sie bitte nicht absolut. Würdest du die Münzen verkaufen, musst du im Normalfalle mit deutlich weniger rechnen, sei es bei eBay oder bei einem Händler. Im Übrigen gibt es sicher viele Sammler, die die eine Münze vlt. höher und die andere tiefer als ich schätzen würden - oder umgekehrt.

Der Denar: 50-70 EUR.
Die Tetra: 150 EUR.

Du kannst dich also nicht gerade zur Ruhe setzen, aber ganz wertlos sind sie immerhin auch nicht.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Fizzl
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15.12.10 16:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Echt oder Fake?

Beitrag von Fizzl » Do 16.12.10 13:05

Also, ersteinmal vielen Dank, für die Antworten.
Echt ein super Forum hier !!! :D
Wie gesagt das sind meine ersten antiken Münzen, die ich geschenkt bekommen habe.
Verkaufen will ich sie auf keinen fall dafür sehen sie einfach zu schön aus und haben für mich persönlich auch einen großen Wert.

Gruß Fizzl :)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Parther oder Fake
    von jorgito » » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    1413 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jorgito
  • fake oder echt??
    von Monstera11 » » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    7 Antworten
    1292 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Monstera11
  • Chinesische münze original oder fake?
    von KingD07x » » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    873 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • ★★ Achtung Fake Shop: Old Coin Price ★★
    von prieure.de.sion » » in Römer
    9 Antworten
    905 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • seltsamer Messingbarren aus dem 3. Reich? Oder Fake?
    von QVINTVS » » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    675 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast