Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Beitrag von nostronomo » Mo 27.12.10 18:32

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage zu einer meiner Münzen:

Av.:IMP ALEXANDER PIVS AVG
Rv.:IOVIS PROPVGNATOR
IMG_2159.JPG
Das ähnlichste was ich finde ist nach RIC IV 241 als Silber Denar.

Bei meiner Münze ist aber von Silber nichts zu erkennen,
die Patina ist schwarz, an einige Stellen braun (unter der schwarze Patina)
und punktuell (in kleine Vertiefungen) hellgrün, wie bei Kupfermünzen.

Handelt es sich bei diese Münze um eine zeitgenössische imitation, also versilbert mit Kupferkern?

Gruss Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Beitrag von Submuntorium » Mo 27.12.10 20:42

Ja,das würde ich auch annehmen! Im Anhang noch eine solche Zeitgenössische Fälschung aus meiner Sammlung,allerdings in bescheidener Erhaltung und mit Gott Sol auf dem Revers.
Dateianhänge
IMG_1836.JPG
IMG_1838.JPG
viele grüße,
Submuntorium

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Beitrag von emieg1 » Mo 27.12.10 20:48

Nostronomo, deine Münze scheint mir ein antiker Denar-Nachguss zu sein.

Hier der thread dazu: http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?t=25618

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4484 Mal

Re: Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Beitrag von Numis-Student » Mo 27.12.10 23:04

Bitte stellt dort eure Fotos dann auch nochmal ein, damit sich dort eine kleine Bildersammlung ergibt.
Danke,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Beitrag von nostronomo » Mo 27.12.10 23:10

Submuntorium hat geschrieben:Ja,das würde ich auch annehmen! Im Anhang noch eine solche Zeitgenössische Fälschung aus meiner Sammlung,allerdings in bescheidener Erhaltung und mit Gott Sol auf dem Revers.
Die Farbe der Patina ist die selbe, auch die dunkelbraunen stellen auf deinem Rv.: sind auf meiner Münze gut erkennbar.
nummis durensis hat geschrieben:Nostronomo, deine Münze scheint mir ein antiker Denar-Nachguss zu sein.

Hier der thread dazu: http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?t=25618
Hm.... scheint sich um etwas spezielles zu handeln bei diesen Nachgüssen, soll ich meine dort mal reinposten?
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4484 Mal

Re: Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Beitrag von Numis-Student » Mo 27.12.10 23:14

nostronomo hat geschrieben:
nummis durensis hat geschrieben: Hier der thread dazu: http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?t=25618
Hm.... scheint sich um etwas spezielles zu handeln bei diesen Nachgüssen, soll ich meine dort mal reinposten?
Ja, es ist für Sammler schon interessant, wenn man viele Stücke zum Vergleich an einer Stelle hat und sich nicht durch zig verschiedene Beiträge im gesamten Forum durchwühlen muss. Ausserdem kann man dann auch etwas zum Vorkommen einzelner Kaiser, Rs-Typen etc. erkennen.
Und evtl lässt sich diese Materialsammlung auch wissenschaftlich nutzen :)
Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alexander Münze, Silber oder Kupfer?

Beitrag von Submuntorium » Mo 27.12.10 23:49

Werde ich gleich morgen reintun,mit besserer Beschreibung. :)
viele grüße,
Submuntorium

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe Indischer Münze, Silber 5,23,Gramm
    von mefeu#münzen » » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    1039 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • unbekannte (römische Silber?) Münze sucht Bestimmungshilfe 14.9.
    von Münze_123 » » in Römer
    2 Antworten
    334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Chinesische Silber Münze - echt oder Fälschung?
    von Lars1980 » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    458 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lars1980
  • Zur Bewertung der Münze 2 Römische Silber Antoniane von Caracalla und Gordian
    von miasoro » » in Römer
    5 Antworten
    448 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Larth
  • Kupfer auf AR Denar
    von CaspianX20 » » in Römer
    4 Antworten
    682 Zugriffe
    Letzter Beitrag von CaspianX20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: stmst, Yandex [Bot] und 3 Gäste