Unbekannter Römer Tetricus II?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Erik_e
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21.02.18 21:29

Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von Erik_e » Mi 23.10.19 08:38

Hallo zusammen,

versuche seit drei Tagen diese Münze zu bestimmen komme aber nicht weiter.
Ich denke es könnte sich um Tetricus II handeln, bin mir aber unsicher.
Danke für alle Rückmeldungen.

Gruß Erik.
20191022_105946 (2).jpg
20191022_090148 (1).jpg
20191022_090617 (2).jpg
20191022_092920 (1).jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1576
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von kijach » Mi 23.10.19 09:44

Ja ein Tetricus I Antoninian
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 105/120
Neuester Kopf: Didia Clara

Erik_e
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21.02.18 21:29

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von Erik_e » Mi 23.10.19 09:51

Vielen Dank mich würde noch interessieren welche Gottheit auf der
Rückseite dargestellt ist, die letzten Buchstaben sind O oder U und G
kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß Erik

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1237
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von alex456 » Mi 23.10.19 10:04

Kann man anhand der Bilder wohl kaum erkennen. Ich denke mal, dass die letzten drei Buchstaben AVG sind.
Also irgendeine „Eigenschaft“ des Kaisers wird dargestellt z. B. Sieghaftigkeit ( dann Viktoria) oder Tugendhaftigkeit (dann Virtus).
Aber anhand des suboptimalen Bildes kann ich das nicht erkennen.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2710
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von shanxi » Mi 23.10.19 10:21

Die Haltung spricht für Salus:

https://www.acsearch.info/search.html?id=4034958

Erik_e
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21.02.18 21:29

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von Erik_e » Mi 23.10.19 10:27

Ja ich glaub das passt.
Vielen Dank :D

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 325
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 33 Mal

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von chevalier » Mi 23.10.19 15:44

Es handelt sich um eine der zahllosen Imitationen der beiden Tetrici. Was die Rückseitendarstellung angeht, so erscheint mir jeglicher Bestimmungsversuch, angesichts des strichmännchenartigen Portraits die reinste "Kaffeesatzleserei"! :wink:
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Erik_e
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21.02.18 21:29

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von Erik_e » Mi 23.10.19 19:27

Da hatte ich mich woh zu früh gefreut :?

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 325
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 33 Mal

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von chevalier » Mi 23.10.19 19:50

Warum? Das ist doch eine stilistisch ganz hübsche Imitation und außerdem obwohl nicht offiziell geprägt doch von offizieller Seite als Notgeld akzepiert. Um ein Gefühl für offizielle Prägungen zu bekommen, schau mal bei wildwinds rein. http://www.wildwinds.com/coins/ric/tetricus_II/t.html

P.S. Offizielle Tetricus II. Münzen sind wesentlich seltener als Tetricus I. Stücke zu bekommen. Ich besitze nur zwei (!) offizielle Prägungen, aber ein Dutzend Imitationen. Also Kopf hoch. Das Stück ist hübsch und absolut sammlungswürdig.
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Erik_e
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21.02.18 21:29

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von Erik_e » Mi 23.10.19 20:00

Handelt eine Tetricus I oder Tetricus II Imitation?
Sorry bin gerade etwas verwirrt.
Das zu früh gefreut bezog sich auf die nicht zu bestimmende Rückseitendarstellung, hätte gern gewusst was es darstellt.
Gruß Erik

Erik_e
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21.02.18 21:29

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von Erik_e » Mi 23.10.19 20:02

Und woran erkennt man eigentlich eine Imitation?
Kann man das irgendwie am Stil festmachen oder braucht man dafür einfach Erfahrung?

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 325
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 33 Mal

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von chevalier » Mi 23.10.19 22:51

Tetricus Sohn also II. dürfte richtig sein, da Büste bartlos zu sein scheint. Wenn du dir die Münzen unter wildwinds.com ansiehst, wirst du den stilistischen Unterschied bald selbst bemerken. Die Prägungen der offizielle Münzstätten von den teilweise ziemlich kruden, weniger plastisch erscheinenden Imitationen aus zu unterscheiden ist eigentlich nicht so schwer.

Andreas hat 2002 zum Begriff "Imitationen" richtig formuliert:
Es sind keine Fälschungen sondern zeitgenössische, irreguläre Prägungen römischer "Heckenmünzstätten" in Gallien oder germanischer Stämme, was allerdings schwer nachzuweisen ist. Dabei wurden römische Originale als Vorlage verwendet. Die Münzen zeichnen sich meist durch eine gröbere Zeichnung und durch eine verwilderte Legende aus. Die Legende ist meist eine Trugschrift da die Stempelschneider selbst Analphabethen waren und nur das kopierten was sie sahen (Striche, Punkte, Kringel).
viewtopic.php?f=6&t=715
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Erik_e
Beiträge: 7
Registriert: Mi 21.02.18 21:29

Re: Unbekannter Römer Tetricus II?

Beitrag von Erik_e » Do 24.10.19 08:39

Alles klar danke :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Römer aus Siscia
    von ttchampion » Do 27.12.18 00:37 » in Römer
    5 Antworten
    587 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ttchampion
    Fr 28.12.18 00:14
  • Bestimmungshilfe - tetricus
    von aurelius » So 11.02.18 15:05 » in Römer
    9 Antworten
    685 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    So 11.02.18 23:04
  • Tetricus barbarisiert oder
    von Hallemaik » Sa 25.08.18 17:27 » in Römer
    5 Antworten
    544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hallemaik
    So 26.08.18 20:08
  • Römer?
    von Zoey » So 01.12.19 11:47 » in Römer
    8 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 01.12.19 18:25
  • Unbekannter Pfennig
    von GarrettAt » Mo 29.10.18 06:40 » in Mittelalter
    3 Antworten
    522 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GarrettAt
    Di 30.10.18 05:51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste