RECHTLICHES MWSt-Richtlinien / Wegfall der Kleinbetragsregelung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4906
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

RECHTLICHES MWSt-Richtlinien / Wegfall der Kleinbetragsregelung

Beitrag von Zwerg » Do 04.03.21 15:35

Wegfall der Kleinbetragsregelung - Änderung der Verzollungsrichtlinien.

Ich pin das jetzt hier an - gescheiter wäre eventuell ein übergeordnetes Topic "Rechtliches" o.Ä.

Ab 1.Juli 2021 ändern sich EG-weit einige Mwst-Richtlinien, u.A: fällt auch die Nicht-Verzollung von Kleinbeträgen aus Drittländern weg.
Dies hat - wie nicht anders zu erwarten - in Foren zu dem berühmten "Michel-bashing" geführt - von Sammlern, die keine Ahnung von nichts haben.

Die Angelegenheit ist ein wenig komplex, eine mehr als ausführliche Zusammenfassung hier.

https://ec.europa.eu/taxation_customs/s ... 020_de.pdf

Möglicherweise kommt irgendwann einmal von jemandem mit ausreichender Kenntnis in dem Metier eine Zusammenfassung für Sammler.
Ein wenig gelesen habe ich bereits.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Rollentöter
Beiträge: 141
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: RECHTLICHES MWSt-Richtlinien / Wegfall der Kleinbetragsregelung

Beitrag von Rollentöter » Do 04.03.21 21:21

Wenn ich als Jurist diese Änderung richtig verstanden habe, ändert sich für den Käufer/Samler eigentlich wenig:

Alt:
Verkäufer/Lieferant berechnet keine (deutsche) Mehrwertsteuer.
Bis 22€ Warenwert: keine Einfuhruntmsatzsteuer.
Über 22€ Warenwert: Einfuhrumsatzsteuer (in Höhe der Mehrwertsteuer)( wird Erhoben ab 5€)



Neu:
Ab 150€ Warenwert: wie bisher!
Bis 150€ Warenwert kommt es auf Lieferant/Verkäufer an!
Verkäufer hat sich registrieren lassen und weist in der Rechnung die deutsche MWSt aus.! Keine Einfuhrumsatzsteuer (Vereinfachung bei der Zollabwicklung).
Oder
Verkäufer hat sich nicht registrieren lassen und darf keine MWSt ausweisen. Einfuhrumsatzsteuer in Höhe der Mehrwertsteuer ( wird erhoben ab 1€).

Was da nun wirklich einfacher wird, oder ob man häufiger zum Zollamt muß, wird die Praxis zeigen.
Gruß

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste