5 Millim spiegelverkehrt

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
Seppi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27.09.21 16:53

5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von Seppi » Mo 27.09.21 16:59

Ist das normal dass meine 5 Millim-Prägung spiegelverkehrt ist?lG Sandra:D

euronix
Beiträge: 169
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von euronix » Mo 27.09.21 17:15

Definiere Spiegelverkehrt

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2060
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 506 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von Erdnussbier » Mo 27.09.21 18:10

Hallo!

Ich vermute hier ist gemeint "Wendeprägung". Sprich wenn die Münze horizontal umgedreht wird erscheint die Rückseite richtig. Anders als bei unseren Umlaufmünzen mit Kehrprägung. Frage wäre jetzt nur: Welches 5 Millim Stück denn?

Es gibt sicherlich 30 Münzen die dieses Nominal haben, und hier tauchen beide Fälle auf.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

euronix
Beiträge: 169
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von euronix » Mo 27.09.21 18:42

Das wird so nix Erdnussbier.


Ist es wie beim Euro?
Welches Jahr?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17094
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5610 Mal
Danksagung erhalten: 1713 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von Numis-Student » So 03.10.21 20:32

Am Einfachsten wäre das mit Bild zu beantworten, aber ich fürchte, da kommt nix mehr...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste