Bitte um Einordnung

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 789
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Bitte um Einordnung

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 09.03.22 21:34

Beiße mir die Zähne aus. Denke doch ein geistigs Land. Zeitfenster 1300/1500? Was also nun?
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2022-03-09 um 21.20.42-min.png
Bildschirmfoto 2022-03-09 um 21.20.23-min.png
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

genft
Beiträge: 3
Registriert: So 22.01.17 17:23
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Einordnung

Beitrag von genft » Mi 09.03.22 23:46

Hallo,

Ich würde sagen das ist ein Dobler ohne Jahr von König Karl II von Spanien (1665-1700) aus der Münzstätte Palma de Mallorca.
Calico Trigo 753

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 789
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Bitte um Einordnung

Beitrag von Basti aus Berlin » Do 10.03.22 07:37

Danke dir vielmals. Wie ordnest du ihn preislich ein?
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Bitte um Einordnung

Beitrag von didius » Do 10.03.22 13:23

ich hab da keine Ahnung von, aber hier ist einer, der kommt deinem erhaltungsmäßig ähnlich
https://www.acsearch.info/search.html?id=6416811
vielleicht kommst du da mit einem Preisansatz weiter

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Bitte um Einordnung

Beitrag von didius » Do 10.03.22 13:29


genft
Beiträge: 3
Registriert: So 22.01.17 17:23
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Einordnung

Beitrag von genft » Fr 11.03.22 21:34

Halo,
Im Katalog Numismatica Espanola von F. Calico, X. Calico und J. Trigo aus dem Jahr 1994 wird sie mit 6500 Pesetas bewertet.
Ich habe für meine auf einem deutschen Flohmarkt 2,00€ bezahlt.

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 789
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Bitte um Einordnung

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 12.03.22 00:55

Danke dir. Echt cool 😊

Richtiges Buch über Spanien habe ich gar nicht. Nur ab 1868. Ist in deinem etwa das Kolonialzeit h erfasst? Und ab wann beginnt in Spanien eigentlich die 'richtige Struktur '? Knackpunkt 1492, richtig?
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

genft
Beiträge: 3
Registriert: So 22.01.17 17:23
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Einordnung

Beitrag von genft » Di 15.03.22 22:37

Hallo,
Die spanischen Münzen beginnen mit den katholischen Königen, Ferdinand und Isabella, 1474. Der Vereinigung von Kastilien und Aragon zu Spanien.
In dem Buch sind die Münzen aus Spanien und den südamerikanischen Gebieten beschrieben. Nicht aber die aus der portugisischen Zeit, den italienischen Besitzungen sowie von den spanischen Niederlanden.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Einordnung #2
    von Basti aus Berlin » » in Sonstige
    1 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpfennig
  • Einordnung Prägungen
    von Basti aus Berlin » » in Asien / Ozeanien
    7 Antworten
    172 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bitte um Einordnung Indien
    von Basti aus Berlin » » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    123 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Taler Sachsen Hilfe bei Einordnung und Wert?
    von Grafdohna » » in Altdeutschland
    17 Antworten
    560 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Grafdohna

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast