Silbermedaille - Punze unbekannt

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

ms_Hummel
Beiträge: 1
Registriert: Mo 28.03.22 13:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Silbermedaille - Punze unbekannt

Beitrag von ms_Hummel » Mo 28.03.22 13:52

Guten Tag zusammen,

ich habe schon seit langem eine Medaille in meinem Besitz und würde gerne wissen, was sie wert ist und woher sie kommt. Sie gehörte meinem schon lange verstorbenen Vater.

Ich habe schon anhand der Punzen versucht etwas herauszufinden, bisher erfolglos.

Es handelt sich um eine Medaille über Vladimir Komarov. Der Text auf der Rückseite ist allerdings in englisch.

Vielleicht kann mir hier vielleicht jemand etwas dazu sagen?

Vielen Dank und viele Grüße
Sabine
Dateianhänge
IMG_0130 Klein.jpeg
IMG_0129 Klein.jpeg
IMG_0128 Klein.jpeg

Rollentöter
Beiträge: 846
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Silbermedaille - Punze unbekannt

Beitrag von Rollentöter » Mo 28.03.22 14:10

Hallo,

Willkommen in Forum.

1) Wert: Gewicht mal 0,925 mal Schmelzsilberpreis pro Gramm.

2) Hergestellt in den USA.

3) Vergleichbare Stücke gibt es von praktisch allen uS-Astronauten und Sowjet-Kosmonauten. Eine US-Firma hat die gleich in diversen Serien aufgelegt und für viel Geld verkauft. Beim Wiederverkauf wird i.d.R. nur der Schrottpreis (Materialwert) bezahlt. Es gibt kaum Sammler dafür.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rollentöter für den Beitrag:
ms_Hummel (Mo 28.03.22 14:15)
Gruß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20751
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9618 Mal
Danksagung erhalten: 4001 Mal

Re: Silbermedaille - Punze unbekannt

Beitrag von Numis-Student » Mi 30.03.22 07:21

Wenn das Stück ein Erbstück vom Vater ist, würde ich in diesem Fall eher den emotionalen Wert betonen und das Stück einfach als vom Vater geerbt betrachten ;-) (und diese eine Medaille aufheben).

Zum finanziellen Wert hat Rollentöter schon alles richtig gesagt.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

weissmetall
Beiträge: 212
Registriert: Mo 28.12.20 13:34
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Silbermedaille - Punze unbekannt

Beitrag von weissmetall » Mi 30.03.22 10:47

Rollentöter hat geschrieben:
Mo 28.03.22 14:10
Hallo,

Willkommen in Forum.

1) Wert: Gewicht mal 0,925 mal Schmelzsilberpreis pro Gramm.

2) Hergestellt in den USA.

3) Vergleichbare Stücke gibt es von praktisch allen uS-Astronauten und Sowjet-Kosmonauten. Eine US-Firma hat die gleich in diversen Serien aufgelegt und für viel Geld verkauft. Beim Wiederverkauf wird i.d.R. nur der Schrottpreis (Materialwert) bezahlt. Es gibt kaum Sammler dafür.
Kleine Korrektur zu 2)
Hergestellt in Italien, Punze für Arezzo 1944-1968

Es gibt sogar Verzeichnisse für die Registrationsnummern (hier 1), da bekommt man den Hersteller namentlich heraus, zusätzlich durch die Punze ganz rechts.
Aber wie erwähnt, es ist eine Medaille und es zählt der Silberwert.
Es sei denn......es gibt Weltraumfanatiker; immerhin war Komarow der erste Mensch der bei einer Weltraummission starb und, ganz aktuell, er kam mittelbar wegen Energiemangels um. Na ja, der Fallschirm hat sich auch nicht geöffnet......
:new-alien:

P.S. Hab mal nachgeschaut; der Hersteller ist GORI & ZUCCHI S.P.A., Stadt Arezza, ansässig in der Via Veneto 176-180, gab es seit 1949 bis 1971.
Danach -UNO A ERRE Italia-.
https://www.silvercollection.it/SILVERSMITHSAR.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor weissmetall für den Beitrag (Insgesamt 2):
Numis-Student (Mi 30.03.22 12:19) • Rollentöter (Do 31.03.22 08:50)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1 Groschen 1928 mit Swastika Punze
    von Prospektor-23 » » in Österreich / Schweiz
    4 Antworten
    460 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Patenpfennig - Medaille 1547 ? 900er Punze
    von KarlHeinz » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    346 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
  • Zwei 12 Mariengroschen aus Hameln (1671) mit 925 Punze - Nachprägungen !
    von phil1312 » » in Repliken/Nachprägungen
    7 Antworten
    1218 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Silbermedaille Baden, Ende 18 - Anfang 19 Jh.
    von Mark70 » » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    95 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • mir unbekannt
    von richard55-47 » » in Römer
    4 Antworten
    252 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast