Riesige Sterbemedaille Fürst Bismarck

Medaillen und Plaketten

Moderator: Lutz12

andigott72
Beiträge: 18
Registriert: Do 12.05.22 17:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Riesige Sterbemedaille Fürst Bismarck

Beitrag von andigott72 » Do 09.06.22 03:07

Hallo liebe Münz- und Medaillenfreunde.
Ich bin neu hier im Forum und wurde durch das Geschenk einer großen Münz- und Medaillensammlung jetzt richtig vom Sammelfieber gepackt.
Ich habe auch eine sehr große und schwere Medaille bekommen über die ich wenig bis gar nichts im Internet finden konnte. Sie wiegt 258,36 Gramm und hat ein Durchmesser von 10 cm und eine Stärke von 0,5 cm. Auf der Vorderseite ist Bismarck mit Helm, ein Wappen die Stationen seines Wirkens, viel Innenschrift sehr Detailtreu. Auf der Rückseite sind die drei Kaiser, Adler, Krone und Lorbeerkranz. Mein Onkel meint es könnte eine Sterbemedaille sein die nach demStand der Trauergäste in verschiedenen Materialien an die Trauergäste übergeben wurde. Aber das sind nur Mutmaßungen. Ich versuche mal zwei Bilder anzuhängen. Vielleicht könnt ihr mir mehr dazu sagen.
Schonmal vielen Dank und danke für die Aufnahme hier
Bismarck 22.jpg
Bismarck11.jpg


Grüße

Andreas

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4853 Mal
Danksagung erhalten: 1509 Mal

Re: Riesige Sterbemedaille Fürst Bismarck

Beitrag von Numis-Student » Do 09.06.22 06:58

Hallo Andreas,

zuerst: herzlich willkommen bei uns im Numismatikforum :-)
Hier bist Du bestens aufgehoben, wenn es rund um numismatische Fachfragen jeder Art geht.

Dann noch den generell wichtigen Hinweis für "Neulinge": Bitte die Münzen und Medaillen nicht reinigen, nicht polieren, nicht putzen :!:

Hier noch einige Auktionsvorkommen mit Beschreibung, Literaturzitaten etc.

https://www.coinarchives.com/w/openlink ... c564fc4d2a
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... 6698698155
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... 3af4537674
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... c009806e62
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... 2a4b0becac

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2677
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Riesige Sterbemedaille Fürst Bismarck

Beitrag von Lutz12 » Do 09.06.22 07:48

Auf den Tod Bismarcks wurden "massenhaft" Medaillen geprägt, ich kenne aus dem Jahr 1898 allein 76 Ausgaben, es werden aber deutlich mehr sein. Deine ist mit 100 mm die Größte mir bekannte (in Bronze, Zinn oder Neusilber). Ob Dein Stück eine "offizielle" Medaille zur Beisetzung war bezweifele ich insofern, das es das Stück dann mindestens in Silber oder gar Gold geben müsste - Bismarck war zu seiner Zeit wohl die angesehenste Persönlichkeit Deutschlands, ein Nachweis für beide Materialarten ist mir aber nicht bekannt. Neben der Beisetzung gab es in vielen Teilen Deutschlands Trauerfeiern bei denen Medaillen mit Ösen und Band getragen wurden - und in den Jahren nach seinem Tod eine starken Bismarck-Kult, der sich u.a. in der Errichtung von etwa 240 Bismarck-Türmen zeigte (174 gibt es heute noch), übrigens nicht nur in Deutschland.
In jeden Fall hast Du ein schönes Stück in ordentlicher Erhaltung :-).
Beste Grüße
Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

andigott72
Beiträge: 18
Registriert: Do 12.05.22 17:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Riesige Sterbemedaille Fürst Bismarck

Beitrag von andigott72 » Do 09.06.22 10:15

Hallo Lutz,

ich habe zu dieser Medaille bisher nur von einem Auktionshaus erfahren das es diese Medaille in Silber, Neusilber und Zinn bei ihnen veräußert wurde. Teilweise mit sehr hohen erlösen. Sonst finde ich gar nichts zu dieser Medaille.

Grüße

Andreas

andigott72
Beiträge: 18
Registriert: Do 12.05.22 17:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Riesige Sterbemedaille Fürst Bismarck

Beitrag von andigott72 » Do 09.06.22 10:42

Hallo MR,

auch dir danke für die links zum Auktionshaus. Das es diese Medaille auch noch in Bronze gibt war mir neu. Da habe ich ja wirklich ein kleines Schätzchen in meinem besitz. Leider passen die Gewichtsangaben der Medaillen in den Auktionen nicht genau zu meiner, daher bin ich mir immer noch nicht sicher aus was meine Medaille besteht.
Übrigens ich habe noch ein paar andere Stücke über die ich nichts finden kann.....daher werdet ihr in der nächsten Zeit mehr von mir hören :-)

Liebe Grüße

Andreas

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Riesige Medailne 100 g Silber 100 Jahre Eisenbahn 1935
    von 2phil4u » » in Medaillen und Plaketten
    23 Antworten
    634 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 2phil4u

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste