2 römische Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Sascha0289
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03.03.23 08:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

2 römische Münzen

Beitrag von Sascha0289 » Fr 03.03.23 09:19

Hallo in die Runde,

Ich möchte mich mit meinem ersten Beitrag an die Experten wenden:

Zusammen mit anderen (älteren) Münzen habe ich diese 2 vermeintlichen Römer erhalten.

Nach einigen Recherchen im Internet könnte es sich bei der einen Münze um einen Denar von Ulpius Traianus handeln.
Die Maße (ca. 20 mm x 18 mm - Gewicht ca. 3,1 Gramm) passen eigentlich ganz gut zu Vergleichsmünzen aus dem Internet.
Das Material sollte Silber sein.

Bei der anderen Münze habe ich leider keine Ahnung.
Maße ca. 18 x 18 mm - Gewicht ebenfalls rund 3,1 Gramm.
Material ebenfalls wahrscheinlich Silber.

Nun zu meinen Fragen:
Haben die beiden Münzen eine Chance echt zu sein?
Um was handelt es sich genau?

Vielen Dank und Grüße
Sascha
Dateianhänge
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: 2 römische Münzen

Beitrag von harald » Fr 03.03.23 09:31

Trajan ist korrekt.
Bei der zweiten handelt es sich um einen Denar von Faustina I.

In Punkto Echtheit habe ich keine Zweifel.

Grüße
Harald

Sascha0289
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03.03.23 08:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2 römische Münzen

Beitrag von Sascha0289 » Fr 03.03.23 10:00

Hallo Harald,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ein spannendes Thema mit dem ich mich intensiver beschäftigen möchte.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sascha0289 für den Beitrag:
Numis-Student (Fr 03.03.23 13:11)

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: 2 römische Münzen

Beitrag von Steffl0815 » Fr 03.03.23 10:23

Zum bestimmen von Münzen kann ich dir diese Seite ans Herz legen http://numismatics.org/ocre/search
Dort kannst du gezielt nach Kaiser bzw. Autorität, Gottheit, Nominal (Sesterz, Denar…) usw. suchen und somit die RIC (Roman Imperial Coinage) Nummer bestimmen. Natürlich braucht man dazu am Anfang bisschen Übung, aber generell ist es besser bzw. schneller dort nach der passenden Münze zu suchen als in den Verkaufsarchiven. Wenn du dann die passende RIC Nummer gefunden hast, kannst damit auf https://www.coinarchives.com/ oder https://www.sixbid-coin-archive.com/#/de gehen und die Preise der letzten Monate und Jahre vergleichen.

MfG Stefan
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Sascha0289
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03.03.23 08:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2 römische Münzen

Beitrag von Sascha0289 » Fr 03.03.23 11:14

Super, vielen Dank.
Da ich die Münzen inventarisieren möchte, finde ich dort sicherlich die passenden Infos.

Viele Grüße

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Römische Münzen
    von Axel 44 » » in Römer
    30 Antworten
    3668 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Münzen Bestimmung römische?
    von KingD07x » » in Römer
    16 Antworten
    1689 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
  • Münzen Bestimmung römische?
    von KingD07x » » in Sonstige
    4 Antworten
    716 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KingD07x
  • Sind es echte römische Münzen?
    von juliana2 » » in Römer
    6 Antworten
    493 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Bestimmung von alten römische Münzen meines Ur-Ur-Opas
    von Valentin96 » » in Römer
    36 Antworten
    1572 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste