Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
Mbmb
Beiträge: 15
Registriert: Mo 09.10.23 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Mbmb » Mo 09.10.23 20:52

Bitte diese Post löschen, danke
Zuletzt geändert von Mbmb am Sa 04.11.23 10:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20164
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8834 Mal
Danksagung erhalten: 3456 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Numis-Student » Mo 09.10.23 20:56

Hallo,

zeig doch bitte erst einmal Bilder, damit man sich einen ersten Eindruck machen kann, um welche Münzen es sich handelt.

Etwas überspitzt formuliert: Für ein 20-Dukaten-Stück 1653 aus Prag sollte man doch eine andere Verkaufsstrategie anwenden als bei einem belgischen 2-Euro-Stück, wo man ganz individuell mit einem Nagel ein schönes Muster reingekratzt hat ;-)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Mbmb
Beiträge: 15
Registriert: Mo 09.10.23 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Mbmb » Mo 09.10.23 21:39

Es handelt sich um ein Farbmuster, sprich eine Farbvariante die nie in den Verkauf gekommen ist - Testmuster

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20164
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8834 Mal
Danksagung erhalten: 3456 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Numis-Student » Mo 09.10.23 22:36

Mbmb hat geschrieben:
Mo 09.10.23 21:39
Es handelt sich um ein Farbmuster, sprich eine Farbvariante die nie in den Verkauf gekommen ist - Testmuster
auch da: von WAS ?

Ein Testmuster / Farbvariante von zB einem 100-DM-Schein wird anders bewertet und auf anderen Plattformen verkauft als ein Testmuster / Farbvariante von einer teilvergoldeten Versandhausprägung mit Glassteinchen :wink:

Also, wenn Du zweckdienliche Antworten haben möchtest, musst Du schon genauere Angaben liefern... :roll:

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

euronix
Beiträge: 229
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von euronix » Mo 09.10.23 23:07

Ich ahne schon wieder böses.
Eigentlich schon relativ klar, dass das nichts wird. So wie es schon los geht.
Jemand der das beurteilen könnte, hätte auch einen Ahnung wie man es vermarktet.
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Mbmb
Beiträge: 15
Registriert: Mo 09.10.23 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Mbmb » Di 10.10.23 08:26

a
Zuletzt geändert von Mbmb am Sa 04.11.23 10:49, insgesamt 2-mal geändert.

euronix
Beiträge: 229
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von euronix » Di 10.10.23 08:54

Frage für einen Freund? Am Anfang hieß es noch „ich bin im Besitz“.
Nun, wie auch immer. Wenigstens hat sich nicht bestätigt, was ich jetzt eigentlich erwartet hatte. Schon mal gut. Dann mal scharfe Bilder von beiden Seiten und dem Rand machen. Bei so einer Collage kann man vieles nicht erkennen.
Gewicht und magnetische Reaktion wären ebenfalls von Vorteil.

Mbmb
Beiträge: 15
Registriert: Mo 09.10.23 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Mbmb » Di 10.10.23 13:29

Da ich mich für einen Freund schlau machen möchte, sehe ich es als "meinen" Besitz an:-)
Egal, es geht ja um die Artikel.
Hoffe die Photos passen, Gewicht zwischen 6-7g -- besitze leider keine genauere Waage; nicht magnetisch
Zuletzt geändert von Mbmb am Mi 18.10.23 08:42, insgesamt 1-mal geändert.

euronix
Beiträge: 229
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von euronix » Di 10.10.23 14:28

Nun der Rand und das Prägebild sagt mir, dass die Pillen in einem Ring geprägt wurden. Die Stücke sind demnach nicht vollständig.
Schwierig dafür einen Wert anzusetzen oder jemand der sie so will. Was einen Wert deutlich senken würde. Ich könnte höchstens sagen was ich bereit wäre auszugeben.
Max mittlerer zweistelliger Bereich. Wenn sie komplett wären würde es anders aussehen.
Bis auf der von 2014 wäre sogar eine Manipulation zumindest denkbar. Ohne das jetzt unterstellen zu wollen. Aber denkbar. Sowas sollte man in der Hand haben.
Zuletzt geändert von euronix am Di 10.10.23 14:32, insgesamt 1-mal geändert.

Mbmb
Beiträge: 15
Registriert: Mo 09.10.23 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Mbmb » Di 10.10.23 14:31

Deshalb hatte ich zuerst das Bild des kompletten Produkts ebenfalls gepostet - siehe Collage!

Es geht primär um die Farbe der Pillen, denn diese findet man so nirgendwo anders --- und ja wenn Du es so ausdrücken möchtest, zur Vollständigkeit gehört ein silberner Ring --- siehe Collage ERSTE ZEILE.

Welche Art von Manipulation?

euronix
Beiträge: 229
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von euronix » Di 10.10.23 14:37

Mbmb hat geschrieben:
Di 10.10.23 14:31
Deshalb hatte ich zuerst das Bild des kompletten Produkts ebenfalls gepostet - siehe Collage!
Es geht primär um die Farbe der Pillen, denn diese findet man so nirgendwo anders --- und ja wenn Du es so ausdrücken möchtest, zur Vollständigkeit gehört ein silberner Ring --- siehe Collage ERSTE ZEILE.
Welche Art von Manipulation?
Ich habe oben den Text ergänzt.
Du hast mich nicht richtig verstanden. Die Pille war ursprünglich in einem Ring. Nun aber nicht mehr.
Wie die Stücke im Original aussehen ist mir durchaus bekannt.

Man kann die Farben auch nachträglich manipulieren, wenn man weiß wie die hergestellt wurden. Ich glaube es zwar ehrlich gesagt nicht aber es wäre zumindest möglich. Der Aufwand wäre meiner Meinung nach zu groß.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor euronix für den Beitrag:
Mbmb (Di 10.10.23 14:41)

Mbmb
Beiträge: 15
Registriert: Mo 09.10.23 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Mbmb » Di 10.10.23 14:45

Danke für Deine Hilfe!
Diese Pillen sind Farbmuster, sprich diese hatten niemals die originale Farbe - Die Muster werden ja bereits produziert, bevor die endgültige Farbe feststeht.
Ergo waren diese Pillen auch niemals in einem Ring, zum prägen natürlich schon aber nicht einem für den Verkauf bestimmten.

Farbmanipulationen können nur in dem Werk durchgeführt werden, welches darauf spezialisiert ist. Ob das den Aufwand lohnt oder überhaupt möglich ist, keine Ahnung.

Ich weiß nur das diese 3 Stück wie gesagt Farbmuster sind um die endgültige Farbe festlegen zu können.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20164
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8834 Mal
Danksagung erhalten: 3456 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Numis-Student » Di 10.10.23 14:50

Hallo,

ich würde in diesem Fall deutsche Münzauktionshäuser ansprechen, und zwar vorrangig jene, die auch Euromünzen, Proben etc im Angebot haben.

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Mbmb
Beiträge: 15
Registriert: Mo 09.10.23 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Mbmb » Di 10.10.23 15:04

Herzlichen Dank, fallen Dir da vielleicht ein paar ein? Private Interessenten gibt es da eher nicht?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20164
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8834 Mal
Danksagung erhalten: 3456 Mal

Re: Newbie hätte da mal eine Frage bitte

Beitrag von Numis-Student » Di 10.10.23 15:14

Bei einer Auktion hast Du halt den großen Vorteil, dass sich mehrere Interessenten um die Stücke in Wettbewerb treten, also Du einen deutlich besseren Preis erhoffen kannst.

Ich würde mal Peus, Höhn und evtl. Teutoburger kontaktieren.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Allgemeine Frage
    von Basti aus Berlin » » in Römer
    33 Antworten
    1815 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Frage zu Schweden
    von Basti aus Berlin » » in Sonstige
    4 Antworten
    481 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ThomasM
  • Frage Keltenreferenzwerk
    von Pipappo67 » » in Kelten
    2 Antworten
    269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Frage zu den Erhaltungsgraden
    von krinz » » in Sonstiges
    3 Antworten
    181 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Frage zu Andernach
    von MartinH » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    354 Zugriffe
    Letzter Beitrag von edsc

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste