Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Fanfarus
Beiträge: 5
Registriert: Fr 06.12.13 19:00

Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Fanfarus » Fr 06.12.13 19:06

Hallo Leute,

bis jetzt was ich nur stiller Mitleser in diesem Forum...
Wie auch immer, ich benötige von Euch einen Ratschlag.
Kurzum: Kennt jemand diese Software für Numismatiker? Und wenn ja, ist diese zu empfehlen?

http://www.ebay.de/itm/Stecotec-Munzen- ... 2ecc87516d

Vielen Dank.

Gruß,

Fanfarus

Fanfarus
Beiträge: 5
Registriert: Fr 06.12.13 19:00

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Fanfarus » Mo 06.01.14 11:38

Hallo,

schade dass ich keine Antwort erhalten habe. Werde mir das Programm wohl trotzdem zulegen. Kann ja berichten wie es ist, falls Interesse bestehen sollte.

Gruß,

Fanfarus

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Andechser » Mo 06.01.14 11:51

Also ich nutze folgende Datenbank und bin damit äußerst zufrieden: http://www.numismatik.tv/
Sie bietet alle Funktionen die ich für meine Sammlung und die wissenschaftliche Arbeit brauche und ich zudem noch kostenlos.

Viele Grüße
Andechser

Altamura2
Beiträge: 3061
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Altamura2 » Mo 06.01.14 13:47

Andechser hat geschrieben:Also ich nutze folgende Datenbank und bin damit äußerst zufrieden: http://www.numismatik.tv/ ...
Die letzten News sind von 2008 und das (für einen Download unerlässliche) zugehörige Forum ist wohl tot :| .
Scheint also keine wirkliche Alternative zu sein :wink: .
Fanfarus hat geschrieben:... Kann ja berichten wie es ist, falls Interesse bestehen sollte. ...
Ja bitte, würde mich interessieren.

Gruß

Altamura

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Andechser » Mo 06.01.14 13:59

Man kann die Software aber noch immer runterladen und nutzen, wenn man den Herrn Rabik freundlich anschreibt.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4473
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Locnar » Mo 06.01.14 14:38

hy,
ich würde die DB auch gerne mal testen.
Gruß
Locnar

Altamura2
Beiträge: 3061
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Altamura2 » Mo 06.01.14 18:29

Locnar hat geschrieben:... ich würde die DB auch gerne mal testen.
Dann wirst Du vermutlich etwas dafür tun müssen, ich mach's in absehbarer Zeit nämlich nicht :wink: .
(Ich bin SW-technisch nämlich noch versorgt :D http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 93#p359093 .)

Gruß

Altamura

Fanfarus
Beiträge: 5
Registriert: Fr 06.12.13 19:00

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Fanfarus » Mi 15.01.14 13:33

Altamura2 hat geschrieben:
Fanfarus hat geschrieben:... Kann ja berichten wie es ist, falls Interesse bestehen sollte. ...
Ja bitte, würde mich interessieren.

Gruß

Altamura
Hallo,

ich habe mir die besagte Software (Stecotec Münzenverwaltung Pro 14) endlich zugelegt und nun auch ausführlich getestet.
Meiner bescheidenen Meinung nach ist es das beste Produkt dieser Art auf dem Markt und ich habe vorher bereits mehrere Programme ausprobiert.
Jeder muss sich da zwar seine eigene Meinung bilden, aber ich für meinen Teil kann es wirklich weiterempfehlen.

Altamura, willst du irgendwas bestimmtes wissen?

Gruß,

FanFarus

Altamura2
Beiträge: 3061
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Altamura2 » Mi 15.01.14 20:05

Fanfarus hat geschrieben:... Altamura, willst du irgendwas bestimmtes wissen? ...
Was mich hauptsächlich interessieren würde:
  • Kann ich Eingaben auch in griechischer Schrift machen?
  • Gibt es eine Schnittstelle, um die Datenbanken aus Textdateien oder was auch immer zu laden (damit ich nicht alles nochmals von Hand eingeben muss)?
  • Welches Format haben Datensicherungen (sprich: komm' ich da nur mit diesem Programm ran oder notfalls auch anders)?
Gruß

Altamura

Fanfarus
Beiträge: 5
Registriert: Fr 06.12.13 19:00

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Fanfarus » Do 16.01.14 16:34

Altamura2 hat geschrieben:
Fanfarus hat geschrieben:... Altamura, willst du irgendwas bestimmtes wissen? ...
Was mich hauptsächlich interessieren würde:
  • Kann ich Eingaben auch in griechischer Schrift machen?
  • Gibt es eine Schnittstelle, um die Datenbanken aus Textdateien oder was auch immer zu laden (damit ich nicht alles nochmals von Hand eingeben muss)?
  • Welches Format haben Datensicherungen (sprich: komm' ich da nur mit diesem Programm ran oder notfalls auch anders)?
Gruß

Altamura
Hallo,

- Ja, Eingaben in griechischer Schrift gehen problemlos
- Man kommt an die Daten grundsätzlich ran. Die Grundlage ist eine SQL-Datenbank die nicht verschlüsselt ist (das war für mich auch wichtig)

Was die automatisiert Eingabe angeht:
- Ich glaube direkt im Programm gibt es dafür keine Möglichkeit. Aber man könnte es sicher direkt in die SQL-Datenbank packen wenn man sich mit SQL auskennt
Ich denke so etwas ist auch schwierig, da es ja kein einheitliches Format zur Erfassung von Münzen gibt. Wie sollen die sowas automatisieren?
Jeder bastelt sich da ja seine eigene Excel Tabelle oder ein eigenes anderes Format und dazu kann ja eine Software gar nicht kompatibel sein, oder?

Hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß,

Fanfarus

Altamura2
Beiträge: 3061
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Altamura2 » Do 16.01.14 22:17

Ja, das hilft, besten Dank! :D
Fanfarus hat geschrieben:... Ich denke so etwas ist auch schwierig, da es ja kein einheitliches Format zur Erfassung von Münzen gibt. Wie sollen die sowas automatisieren? ...
In welcher Struktur die Daten anzuliefern wären, müsste die Datenbank natürlich vorgeben. Aber wenn ich meine Daten in diese Struktur bringe, dann würde ich sie auch reinbekommen.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 607
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Comthur » Sa 25.01.14 21:12

Die Datenbank von http://www.numismatik.tv/ ist durchaus interessant (die Demo für das Mittelalter funktioniert).

Ich bräuchte z.B. die Möglichkeit, mehrere Detailaufnahmen zu integrieren. Also 2 Bilder je Münze wären zu wenig. Eine Art Zoom- resp. Lupen-Funktion beim Anklicken ist schon vorhanden und so in Ordnung.
Auch die Möglichkeit, mehrere eigene Statistiken anzulegen und zu beschriften, wäre wünschenswert.
Dann noch etwas mehr Platz für eine Beschreibung resp. längere Kommentare auch zu den Details.
Und die Frage, ob die Datenbank auf einen (Bilder-)Ordner zugreift oder ob die Bilder direkt in der Datenbank "stecken".

...wer bietet mehr ?
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Fanfarus
Beiträge: 5
Registriert: Fr 06.12.13 19:00

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Fanfarus » Do 03.07.14 10:57

Comthur hat geschrieben: Ich bräuchte z.B. die Möglichkeit, mehrere Detailaufnahmen zu integrieren. Also 2 Bilder je Münze wären zu wenig. Eine Art Zoom- resp. Lupen-Funktion beim Anklicken ist schon vorhanden und so in Ordnung.
Auch die Möglichkeit, mehrere eigene Statistiken anzulegen und zu beschriften, wäre wünschenswert.
Dann noch etwas mehr Platz für eine Beschreibung resp. längere Kommentare auch zu den Details.
Und die Frage, ob die Datenbank auf einen (Bilder-)Ordner zugreift oder ob die Bilder direkt in der Datenbank "stecken".

...wer bietet mehr ?
Also das Programm Stecotec Münzenverwaltung Pro 14 (das willst du doch wissen, oder?) erlaubt beliebig viele Bilder/Detailaufnahmen und diese landen direkt in der Datenbank. Für Kommentare und Details hast du auch beliebig viel Platz.
Und es gibt für jedes Eingabefeld (über 100) eine eigene Statistiken.

Hier ist übrigens ein Link direkt zu der Herstellerseite, die eBay Auktion ist ja längst nicht mehr gültig: http://stecotec.de/produkt/stecotec-mue ... ung-pro-14

Hoffe ich konnte helfen,

Fanfarus

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 607
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München

Re: Benötige Rat: Numismatik-Software gefunden

Beitrag von Comthur » Do 03.07.14 19:13

Vielen Dank !
Bin ohnehin gerade dabei einen neuen Computer - mit wesentlich mehr Speicherkapazität - einzurichten und kann mich nun endlich auch mit der Datenbank befassen.

Viele Grüße,
Daniel
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Software zur Katalogisierung
    2 Antworten
    572 Zugriffe
    Letzter Beitrag von delta89
    So 11.08.19 11:53
  • Münze im Schlackemantel am mallorcinischen Strand gefunden
    17 Antworten
    1004 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
    Do 19.09.19 21:06

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste