Aufbewarung kleiner dünner Münzen

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Silberfisch
Beiträge: 5
Registriert: Do 02.08.12 22:09

Aufbewarung kleiner dünner Münzen

Beitrag von Silberfisch » Do 08.08.19 21:42

Hallo
Ich habe hier mal eine Frage ich bin dabei mir eine Sammlung Altdeutschland und RDR. aufzubauen ( Kleinmünzen ) von 1500 bis etwa 1850 .
Also überwigend 15 bis 24 mm eventuell bis 30 mm mein Problem ist das diese Münzen meist sehr dünn sind
und zum Beispiel in einem Münzkoffer aus den Fächern rutschen gibt es da nur die möglichkeit die Münzen in Kapseln zu stecken ?
Oder hat jemand einen Tipp ?

Danke vorab : Silberfisch
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2715
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Aufbewarung kleiner dünner Münzen

Beitrag von shanxi » Fr 09.08.19 10:45

Für BEBA-Schuber gibt es als Zubehör Plastikabdeckscheiben. Da rutscht dann so leicht nichts mehr raus. Ansonsten sind Kapseln natürlich auch so eine sichere Methode für die Aufbewahrung von Brakteaten etc.

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 893
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)

Re: Aufbewarung kleiner dünner Münzen

Beitrag von sigistenz » Fr 09.08.19 16:08

Wenn man 1 Tablett mehr in den Münzkoffer legt, geht der von innen gepolsterte Deckel immer noch zu - 2 Vorteile: es passen mehr Münzen in den Koffer und es rutscht nichts mehr aus den Fächern :)
Sigi
.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 120
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aufbewarung kleiner dünner Münzen

Beitrag von desammler » Fr 09.08.19 16:54

So mach ich das seit Jahren...
ds

Silberfisch
Beiträge: 5
Registriert: Do 02.08.12 22:09

Re: Aufbewarung kleiner dünner Münzen

Beitrag von Silberfisch » Fr 09.08.19 17:26

Hallo
Danke für eure Vorschläge
Mit dem Münzkoffer ein Tabelar mehr hab ich auch schon probiert
Habe verschiedene Tablare von diversen Hersteller die meisten sind unten glatt und am Rand verstärkt .
Als zur mitte hin immer noch Luft und dann rutschen sie durcheinander .
zum Beispiel RDR Ungarn 1 Denar 1526 = 16 mm Durchmesser und 1 mm Stark .
von welchem Hersteller sind die Tabelare die unten und oben beschichtet sind und eine ebene Fläche unten haben ?
Gruß : Silberfisch
Der Weg ist das Ziel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast