Siegelstempel - wer kann helfen ?

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von hegele » Sa 22.01.22 07:58

Guten Morgen

Ich habe zwei Siegelstempel, einer davon ist ein Handstempel, mit dem anderen kann ich aber nichts anfangen und würde mich freuen, wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Das ist der Handstempel:
k-HDH Actienbrauerei Neff A.G. Heidenheim A.B. Siegelstempel - 100,2 x 30 mm.JPG
k-HDH Actienbrauerei Neff A.G. Heidenheim A.B. Siegelstempel - Schrift 30 x 24 mm.JPG

und das der andere, zu dem ich HIlfe brauchen könnte:
k-HDH Brauereigesellschaft G. Neff A.G. - Heidenheim A.B. Siegelstempel - 35 x 35 mm,.JPG
Schon im Voraus vielen Dank.
Alfons
hegele

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15984
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4412 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.01.22 08:48

Hallo Alfons,

wie sieht denn der zweite in der Seitenansicht aus ?

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von hegele » Sa 22.01.22 09:25

Die Schrift auf der Rückseite kann ich leider nicht entziffern, selbst unterm Mikroskop nicht. Das Metall ist ziemlich angefressen.


k-HDH Brauereigesellschaft G. Neff A.G. - Heidenheim A.B. Aufsatz Siegelstempel Rückseite -1.JPG
k-HDH Brauereigesellschaft G. Neff A.G. - Heidenheim A.B. Aufsatz Siegelstempel Rückseite schräg.JPG
Zuletzt geändert von hegele am Sa 22.01.22 09:35, insgesamt 2-mal geändert.
hegele

Rollentöter
Beiträge: 273
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von Rollentöter » Sa 22.01.22 09:34

Wie groß ist der "Block"?
Der Stempel ist auf der Unterseite?
Gruß

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von hegele » Sa 22.01.22 09:36

35 x 35 mm, 25 mm hoch
hegele

Rollentöter
Beiträge: 273
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von Rollentöter » Sa 22.01.22 09:37

Druckletter?
Gruß

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von hegele » Sa 22.01.22 09:39

Rollentöter hat geschrieben:
Sa 22.01.22 09:37
Druckletter?
Ich habe keine Ahnung
hegele

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15984
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4412 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.01.22 09:41

Das wird der Stempel für eine Papiersiegelmaschine sein, mit der dieser geprägte Stempel wie zB auf historischen Aktien, manchmal wichtigen Geschäftsbriefen (und teilweise auch bei Banknoten) ins Papier gepresst wurde.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15984
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4412 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.01.22 09:44

https://www.sammleraktien-online.de/wcm ... -1611.html

Hier noch ein Beispiel (links unten).

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15984
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4412 Mal
Danksagung erhalten: 1288 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.01.22 09:48

Und wenn man etwas länger und gezielter sucht: https://www.hwph.de/historische-wertpap ... 9-817.html

Das ist die entsprechende Aktie, das Papiersiegel ist wieder unten in der linken Ecke.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Siegelstempel - wer kann helfen ?

Beitrag von hegele » Sa 22.01.22 09:52

Ja Wahnsinn, Super und vielen, vielen Dank.
So ist es, wenn man weiss, wonach man suchen muss.
hegele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste