Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

1871-1945/48
abasa
Beiträge: 14
Registriert: So 19.04.15 12:43

Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von abasa » So 19.04.15 12:50

Hallo zusammen,

hab in meiner Sammlung drei 2 Reichsmark Münze gefunden ,welche vom Sollgewicht (8gr.) um 0,8gr. abweicht.
Die Münze wiegt 7,2Gramm. Bei der Prüfung mit einem Neodynmagnet hat sich ergeben, dass die Münze aus Silber ist.

Gibt es eine plausible Erklärung ausser Fälschung?
Dateianhänge
5.jpg
Zuletzt geändert von abasa am So 26.04.15 23:30, insgesamt 6-mal geändert.

abasa
Beiträge: 14
Registriert: So 19.04.15 12:43

Abweichung beim Gewicht (Jäger#366 2RM)

Beitrag von abasa » So 19.04.15 13:21

Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Hallo zusammen,

hab in meiner Sammlung eine 2 Reichsmark Münze gefunden ,welche vom Sollgewicht (8gr.) um 0,8gr. abweicht.
Die Münze wiegt 7,2Gramm. Bei der Prüfung mit einem Neodynmagnet hat sich ergeben, dass die Münze aus Silber ist.

Gibt es eine plausible Erklärung ausser Fälschung?
Dateianhänge
4.jpg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1988
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Mynter » So 19.04.15 15:58

Kannst Du mal Bilder vom Revers und von der Randschrift anfertigen ?
Grüsse, Mynter

abasa
Beiträge: 14
Registriert: So 19.04.15 12:43

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von abasa » So 19.04.15 22:39

Sehen meiner Ansicht nach authentisch aus oder was meinst Du?

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1141
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Erdnussbier » So 19.04.15 22:54

Auf mich machen die Stücke einen normalen Eindruck.

Wenn du sagst, dass es Silber ist würde eine Fälschung auch wenig Sinn ergeben, da man sich ja wenn das Silber gerne einsparen würde. Es sei denn es sind seltene Varianten und die Machwerke sind neuerer Art. Gehe in diesem Fall aber nicht davon aus.

Schonmal die Waage auf Genauigkeit überprüft?
Wiege doch mal ein paarEuromünzen aus, ob diese dem Sollgewicht entsprechen.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Purzel » Mo 20.04.15 12:13

Bei der Prüfung mit einem Neodynmagnet hat sich ergeben, dass die Münze aus Silber ist.
Naja, die Prüfung kann eigentlich nur ergeben, ob die Münze magnetisch ist.
Weichen alle drei Münzen vom Sollgewicht ab der nur eine ? (mittlere ?)
Die mittlere sieht am Rand bearbeitet aus, möglicherweise Schleuderguss(?) - aber:
Fälschungen dieses Münztyps geben keinen Sinn(da i.d.R. zum Materialwert gehandelt), bzw. sind in der gezeigten Qualität bisher nicht bekannt.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1988
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Mynter » Mo 20.04.15 12:22

Ich habe mal was von zeitgenössischen Fälschungen aus China ( ! ) gelesen, die durch eine Überprägung eines chinesischen 50 Cent- Stückes hergestellt wurden angefertigt wurden, doch gesehen habe ich sowas noch nie. Wäre sicher auch ein Lottogewinn ersten Ranges.
Ansonsten scheinen mir die 3R- Münzen recht fälschungsrsistent zu sein. Zylka berichtet was von einem falschen Hindenburgfünfer und schreibt, dass dies der einzige war, den er jemals gesehen hat. Ich selbst habe mal ein falsches 1 Rm- Stück gesehen. Aber sonst ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Purzel » Mi 22.04.15 10:27

Aber sonst ?
da sich der ursprünglich Threadersteller nicht mehr meldet...

abasa
Beiträge: 14
Registriert: So 19.04.15 12:43

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von abasa » Do 23.04.15 02:02

Hallo, danke auf jeden Fall für die Beiträge.

abasa
Beiträge: 14
Registriert: So 19.04.15 12:43

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von abasa » Do 23.04.15 02:09

2 haben 7,2 Gramm, eine 7,5 Gramm

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Purzel » Mo 27.04.15 12:10

Wie schon erwähnt, die Bilder sehen unverfänglich aus, Randschrit auch...
hmm, wie genau ist die Waage - meine z.B. geht leicht vor. Hast du ein Eichgewicht ?
Vielleicht kannst du ja zu Vergleichszwecken mal eine in einer Apotheke wiegen lassen ?

abasa
Beiträge: 14
Registriert: So 19.04.15 12:43

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von abasa » Mo 27.04.15 17:16

Die Waage ist einwandfrei, ich bin darauf gekommen, da ich einige verkauft habe und der Käufer reklamiert hat, Daraufhin habe ich nochmal meine Sammlung überprüft und dasselbe, wie bei meinem Käufer...
Von 50 weichen ca 3 Stk. ab. Zu Vergleichszwecken dienen die anderen Münzen.
Ist es möglich, dass die Münzen irgendwie behandelt worden sind, z B sandgestrahlt oder sonst was. Aber 10% des Gewichts?
Ich nehm die Dinger mal wieder zurück und werd mal alle von nen Profi checken lassen. Bin jetzt selbst neugierig!
Danke für die Beiträge!

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Purzel » Di 28.04.15 12:06

Ist es möglich, dass die Münzen irgendwie behandelt worden sind, z B sandgestrahlt oder sonst was
ja, theoretisch ist das schon möglich, entweder mechanischer Abrieb oder durch bestimmte Säuren - ABER:
das würde man sehen, Abrieb sowieso und da Säure den Kupfer-/Silberanteil auch unterschiedlich stark angreift.

abasa
Beiträge: 14
Registriert: So 19.04.15 12:43

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von abasa » Di 28.04.15 15:26

Das klingt logisch... Dann bin ich mit meinen Latein auch am Ende:)
Weiss zufällig jemand, wie man die Dinger preisgünstig einer professionellen Prüfung unterzieht?

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Fälschung 2 Reichsmark Jäger#366

Beitrag von Purzel » Mi 29.04.15 10:43

eine einfache Echtheitsprüfung(kein Gutachten) bei einem IHK bestellten Sachverständigen sollte wohl was um 20€ + Versand kosten.
Man kann dort aber auch vorher anrufen und fragen....
Ich würde jedoch empfehlen die betreffende Münze vorher hier noch mal komplett mit Bildern von beiden Seiten und Rand einzustellen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1 Reichsmark 1937
    von Sebastian749 » So 11.08.19 12:45 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mo 26.08.19 17:44
  • Gartenfund 5 Reichsmark
    von Germanikus » So 28.07.19 23:40 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Di 06.08.19 22:57
  • Wertermittlung Scheine Reichsmark etc.
    von boogi4 » Sa 11.08.18 14:13 » in Banknoten / Papiergeld
    0 Antworten
    626 Zugriffe
    Letzter Beitrag von boogi4
    Sa 11.08.18 14:13
  • Ein paar Reichsmark, lohnt der Verkauf?
    von Danielll1986 » Sa 21.07.18 11:48 » in Deutsches Reich
    1 Antworten
    635 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
    Sa 21.07.18 15:25
  • Wie viel ist meine Sammlung aus meiner Jugendzeit wert? Von Reichsmark bis Euro
    von tobi92-tobias » Sa 16.11.19 12:32 » in Euro-Münzen
    9 Antworten
    299 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 20.11.19 22:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste