2 Rupien 1893 DOA

1871-1945/48
Benutzeravatar
Veedelcommander
Beiträge: 13
Registriert: Mo 09.04.18 11:10

2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von Veedelcommander » So 29.04.18 19:19

2 Rupien 1893 4.jpg
Hallo,
kann mir mal jemand mit dieser 2 Rupien Münze helfen. Wer hat da Fotos von Fälschungen bzw kann mir erklären wie man diese Münze prüft und was sie denn so wert ist.
Aber bitte in deutscher Sprache und ohne Abkürzungen, ich verstehe nämlich immer noch nix von Münzen und je mehr ich mich ins Thema reinarbeit, desto schlimmer und verwirrender wirds.

Hier noch ein Dropboxlink wo ihr größere Fotos findet. https://www.dropbox.com/sh/vst8ef2dwg99 ... km1oa?dl=0

Vielen Dank

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1978
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von Mynter » So 29.04.18 19:41

Ein erster Anhaltspunkt sind Gewicht , Durchmesser und Klang. Dann sollte die Randriffelung stimmen. Kannst Du Randbilder anfertigen ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1978
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von Mynter » So 29.04.18 20:28

Hier sind ein paar Fälschungen abgebildet : https://www.zeno.ru/showgallery.php?cat=7149
Ansonsten ist Ebay voll von falschen Doppelrupien. Alles, was 14,99 oder so ähnlich kostet ist garantiert falsch.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Veedelcommander
Beiträge: 13
Registriert: Mo 09.04.18 11:10

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von Veedelcommander » Mo 30.04.18 09:32

Ich dachte ein Vergleich von Fotos wäre der schnellste Weg.

Hier die Randfotos.
Randfotos 18.jpg
Maße 18.jpg
Ziemlich genau 3,5 Zentimeter

Lieblicher Klang von verschiedenen Münzen an gläserner Pfeffermühle (ich musste lachen).
https://www.dropbox.com/s/nq9n8x0k5higr ... g.mp4?dl=0

Zum Gewicht kann ich nix sagen, die Briefwaage ist noch in der Post...

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von coin-catcher » Mo 30.04.18 11:57

Geh damit zum prof. Münzhandel und lasse ein Gutachten erstellen!

Gleiches gilt für die 15 Rupien..
Ich dachte ein Vergleich von Fotos wäre der schnellste Weg.
ein wenig Eigenarbeit gehört auch dazu - nicht immer anderen die Arbeit überlassen...

Preise: verkaufte Artikel in der Bucht, einschlägige Seiten wie sixbid, numisbids, acsearch,...
s.o. - Eigenarbeit bzw. Eigeninitiative...

cc

Benutzeravatar
Veedelcommander
Beiträge: 13
Registriert: Mo 09.04.18 11:10

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von Veedelcommander » Mo 30.04.18 13:37

coin-catcher hat geschrieben:
ein wenig Eigenarbeit gehört auch dazu - nicht immer anderen die Arbeit überlassen...

Preise: verkaufte Artikel in der Bucht, einschlägige Seiten wie sixbid, numisbids, acsearch,...
s.o. - Eigenarbeit bzw. Eigeninitiative...

cc
Was soll der unfreundliche Blödsinn? Ich bin Laie, ich weiß nicht was eine Bucht ist, ich kenne eben keine einschlägigen Seiten, drum frage ich hier nach Hilfe.
Mynter hat mir zeno.ru gezeigt und ich habe durchaus meine Münzen dort verglichen und "ein wenig Eigenarbeit" geleistet oder habe ich dir irgendwelche Arbeit überlassen?! Na also.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von coin-catcher » Mo 30.04.18 14:49

Veedelcommander hat geschrieben:
coin-catcher hat geschrieben:
ein wenig Eigenarbeit gehört auch dazu - nicht immer anderen die Arbeit überlassen...

Preise: verkaufte Artikel in der Bucht, einschlägige Seiten wie sixbid, numisbids, acsearch,...
s.o. - Eigenarbeit bzw. Eigeninitiative...

cc
Was soll der unfreundliche Blödsinn? Ich bin Laie, ich weiß nicht was eine Bucht ist, ich kenne eben keine einschlägigen Seiten, drum frage ich hier nach Hilfe.
Mynter hat mir zeno.ru gezeigt und ich habe durchaus meine Münzen dort verglichen und "ein wenig Eigenarbeit" geleistet oder habe ich dir irgendwelche Arbeit überlassen?! Na also.
Unfreundlich? Ich habe lediglich Hilfestellung gegeben, wo man noch schauen kann! Man muss dort halt nur selbst Arbeit leisten und es eintippern und vergleichen... :arrow: Unfreundlich ist es eher, nicht auf Rückfragen zu reagieren...

:idea: Das Einfachste ist, du lässt Gutachten erstellen.....ah nee, verdammt, ich vergass, das kostet ja Geld und es werden die Fakes aufgedeckt... :mrgreen:
(im Fälschungsfalle kostet es nix, aber die Teile sind dann halt auch unverkäuflich)...

Ich denke mal, du kannst aufhören so zu tun, als wenn du völlig unwissend bist, wenn die Stücke bereits angeblich beim "renommierten" Handel vorlagen (steht u.a, im Kleinanzeigentext bei den 15 Rupien,...).

cc
Zuletzt geändert von coin-catcher am Mo 30.04.18 17:28, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 413
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von Purzel » Mo 30.04.18 15:02

Hallo zusammen,

am einfachsten ist die Prüfung des Gewichts. Wenn man keine Waage hat, kann man in einer Apotheke fragen, die haben genaue Waagen.

Hier sind die Referenzwerte: https://en.numista.com/catalogue/pieces17045.html

für den Test des Materials kann man eine Klangprobe machen, die Münze waagerecht auf den Daumenrücken einer Hand und mit dem Finger der anderen Hand leicht dagegenschnipsen.
Im Idealfall hört man dann den hellen Silberklang, oder aber ein dumpfes Scheppern, gefolgt vom wüsten gefluche desjenigen, der die Münze abbekommen hat....
Eine solche Münze ist heutzutage leider entweder mit einer authentischen Vita (gekauft in der 43. Schnapp-undweg-auktion los 4871 für xxx DM) oder einem Echtheitsgutachten eines anerkannten IHK-Gutachters zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. Ich habe mir bei allen meinen Auktionskäufen die Kataloge aufgehoben und die putzigen kleinen Zettelchen...

Benutzeravatar
Veedelcommander
Beiträge: 13
Registriert: Mo 09.04.18 11:10

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von Veedelcommander » Mo 30.04.18 16:57

coin-catcher hat geschrieben:
Ich denke mal, du kannst aufhören so zu tun, als wenn du völlig unwissend bist, wenn die Stücke bereits angeblich beim "renommierten" Handel vorlagen (steht u.a, im Kleinanzeigentext bei den 15 Rupien,...).

cc
Du bist so ein richtiger Checker, oder? Eine Info und du blickst durch, dir macht keiner was vor. Der Koi Catcher riecht jeden Braten auf 100 Meter...

In der Tat haben die mir drei Angebote gemacht, eins für den goldenen Römer, eins für den goldenen Elefanten und eins für ein Lot von ca 130 Münzen, darin unter anderem die um die es hier geht. Und nu? Erkenntnisgewinn für mich bezüglich der 2 Rupien?

Schuster bleib bei deinen Leisten und danke für die Links, damit kann ich was anfangen.

Purzel hat geschrieben: Wenn man keine Waage hat, kann man in einer Apotheke fragen, die haben genaue Waagen.
Danke, das ist hilfreich. Auf sowas komme ich doch nicht von selbst, wo hätte ich denn je was wiegen müssen mit zwei Stellen hinter dem Komma?

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von coin-catcher » Mo 30.04.18 17:40

Veedelcommander hat geschrieben: Du bist so ein richtiger Checker, oder? Eine Info und du blickst durch, dir macht keiner was vor. Der Koi Catcher riecht jeden Braten auf 100 Meter...
Nun mal nicht beleidigend werden!!
Tatsachen und Erkenntnisse die vom Verkäufer/ Anbieter stammen, nichts weiter.
Veedelcommander hat geschrieben: In der Tat haben die mir drei Angebote gemacht, eins für den goldenen Römer, eins für den goldenen Elefanten und eins für ein Lot von ca 130 Münzen, darin unter anderem die um die es hier geht. Und nu? Erkenntnisgewinn für mich bezüglich der 2 Rupien?
Die verkauften 2 DNG-Fakes in der Bucht nicht vergessen...dort steht es ebenfalls!
Hätte ich das vorab gewusst, hätte ich das Lot gekauft :drinking:

Erkenntnisgewinn daraus sollte sein, dass man, wie bereits mehrfach geschrieben, Expertisen machen lassen solltest, es aber offenbar partout abgelehnt wird...aber, dass sind halt die typischen Maschen von sog. "Unwissenden", die nach dem Motto leben "Jeden Tag steht ein Dummer auf"...

Ist halt blöd, wenn´s auffällt und erwischt wird...und nach wie vor unhöflich, nicht auf Fragen zu reagieren! Aber gut, was will man da auch erwarten...

cc

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: 2 Rupien 1893 DOA

Beitrag von coin-catcher » Mo 30.04.18 17:46

Leg die Stücke Ritter in Düsseldorf zum Gutachten vor!

Die können zu 100% sagen, ob echt oder falsch. Kostet halt nur etwas... im Echtheitsfall ...

cc

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bearbeiteter Rand 15 Rupien DOA
    von antisto » Fr 09.02.18 22:40 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    924 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Do 15.03.18 08:22
  • 15 Rupien 1916 DOA Tabora
    von Veedelcommander » Mo 09.04.18 13:32 » in Deutsches Reich
    13 Antworten
    2272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
    Fr 04.05.18 09:42
  • DOA 1 Rupie 1893 - Prägung einseitig -
    von numismatux » Fr 09.03.18 08:30 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    3 Antworten
    647 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numismatux
    Fr 09.03.18 17:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste