Anfänger / Silbermünzen dt Kaiserreich

1871-1945/48
Nikitozzzzz
Beiträge: 2
Registriert: So 15.03.20 13:28
Hat sich bedankt: 1 Mal

Anfänger / Silbermünzen dt Kaiserreich

Beitrag von Nikitozzzzz » So 15.03.20 15:04

Liebe Gemeinschaft,

Zunächst einmal Danke im Voraus für Eure Tipps und Antworten und sorry, wenn es zu viel wird:)

Ich bin ein absoluter Anfänger und habe von der Numismatik gar keine Ahnung. Vor kurzer Zeit habe ich von meinen Schwiegereltern eine kleine Sammlung von alten Münzen bekommen, die fast komplett aus ziemlich wertlosen sowjetischen Kopejkas besteht. Aber trotzdem hat mich das Ganze extrem fasziniert. Ich habe mehrere Abende damit verbracht, mich einzulesen, die Münzen zu sortieren und schonend zu säubern (auch wenn sie es vermutlich nicht wert waren, das hat aber Spaß gemacht). Besonders schön fand ich ein paar Silbermünzen aus zaristischem Russland aus Ende 19. - Anfang 20. JH.

Da mich die Numismatik extrem fasziniert hat, habe ich beschlossen, die Sammlung etwas aufzubauen und wollte mich grds. auf Russland 19. JH konzentrieren. Ich habe auf muenzenauktion.info ein paar Münzen gekauft. Für den Anfang relativ günstige Stücke und, ehrlich gesagt, ohne System. Außerdem habe ich ein paar russische Numismatikforen verfolgt. Wegen des komplizierten und teueren Versands aus RU nach DE habe ich aber entschieden, mich auf hiesigen Markt zu konzentrieren. Und das es hier vermutlich eine größere Auswahl von deutschen Münzen gibt, hat der Fokus meiner Interessen auf die Silbermünzen des deutschen Kaiserreichs geschwenkt, insb. 2- und 5-Mark Münzen.

Nun daher ein paar Fragen:
1. Hättet Ihr generell Tipps für die Aufbau einer Sammlung in diesem Segment (wobei ich eher langsam vorgehen möchte mit viel lesen und wenig kaufen :)
2. Etwas spezieller: Gibt es gute und zuverlässige Plattformen, wo man Silbermünzen ruhig kaufen kann? Ich habe einiges über viele Fälschungen gelesen (teilweise sogar in China produziert - ich würde nie denken, dass dies ein so profitables Geschäft sein kann) und es macht mir etwas Angst, weil ich selbst da kaum unterscheiden kann. Ich habe numisbids.com gefunden - ist es bzw. die dort verlinkten Auktionen aus Eurer Sicht empfehlenswert? Ich finde es schade, dass man dort meistens nur zwei Bilder bekommt (auch wenn ich vermutlich auf mehreren Bildern nicht viel mehr erkennen könnte :D .
3. Was ist mit eBay? Soll man davon generell die Finger davon lassen oder gibt es auch dort zuverlässige Händler?
4. Schließlich soll meine erste "große" Münze 2-Mark aus Bremen 1904 werden - gibt es hier etwas Besonderes zu beachten.

Nochmals vielen Dank für Antworten und Tipps!
BG
Nikita

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6746
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Anfänger / Silbermünzen dt Kaiserreich

Beitrag von KarlAntonMartini » So 15.03.20 20:09

Grüß Dich! -Viel lesen und langsam kaufen ist eine gute Idee! Das spart Lehrgeld. Hier im Forum suche mal im Unterforum Deutsches Reich nach Beiträgen über Kaiserreich-Silbermünzen. Da gibt es gerade zu den Themen Erhaltung und Fälschungen gute Hinweise. Laß Dich nicht entmutigen, wenn dort auch langjährige Sammler wirkliche Prachtstücke vorzeigen, jeder hat mal klein angefangen. Auf eBay gibt es seriöse Händler und alles mögliche andere. Also vorsichtig probieren, und beobachten um ein Gefühl für die Preise zu bekommen. (Nochmal: Erhaltung ist eine ganz wesentliche Sache, das Einschätzen der Erhaltungen lernt man nur durch viel Sehen von Münzen.) - Kaufen kann man auch auf Münzbörsen, Sammlermärkten, Händlern mit Ladengeschäft und bei Sammlerkollegen (es gibt Vereine). Da Du erst anfängst, sind für dich viele Stücke interessant, die die fortgeschrittenen Sammler alle schon haben und die deshalb günstig angeboten werden. - Das Bremer 2 Mark-Stück ist nicht selten und wird in guter Erhaltung (vorzüglich) ab 120 Euro zu haben sein. Geschmackssache ist, ob man blanke (also meist im Tauchbad behandelte) oder Stücke mit Patina lieber mag. Stücke mit häßlichen Scharten, Kratzern, Henkelspuren etc. laß links liegen, die mögen billig erscheinen, man bekommt sie nie wieder los. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12386
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Anfänger / Silbermünzen dt Kaiserreich

Beitrag von Numis-Student » Sa 21.03.20 23:02

Hallo Nikita,

für die deutschen Kaiserreich- Münzen ist DIE Standardliteratur der Jaeger (Kurt Jaeger, die deutschen Münzen seit 1871), jedes Jahr (?) kommt eine neue Auflage.
Ich würde dazu raten, zu Beginn einmal die aktuellste Auflage zu kaufen, und später dann, je nachdem, wie wichtig Dir aktuellste Preiseinträge in Katalogen (die zwar gewisse Tendenzen wiedergeben, aber nie die alleinige Richtschnur bei Käufen sein sollten), kannst Du ja alle 2 oder 5 Jahre mal einen neuen zulegen... Oder Du pfeifst auf Katalogpreise und bleibst bei der Ausgabe, denn sonstige Informationen ändern sich ja kaum.

Mein "aktuellster" hat auch schon wieder 11 Jahre auf dem Buckel, und ich versuche eigentlich, alle 5 Jahre einen neuen zu kaufen... :roll:

Eine Nebenbemerkung noch zu den russischen Münzen: die meisten dieser Stücke sind auch in Deutschland und den angrenzenden Ländern gut zu bekommen, je nach Material, Seltenheit und gewünschter Erhaltung entweder auf Flohmärkten und Münzbörsen in Grabbelkisten bis hin zu Topstücken bei Händlern oder Auktionen.

Schöne Grüße,
MR

Nikitozzzzz
Beiträge: 2
Registriert: So 15.03.20 13:28
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Anfänger / Silbermünzen dt Kaiserreich

Beitrag von Nikitozzzzz » So 12.04.20 23:02

Top! Vielen Dank für Eure Tipps!
BG
Nikita

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Anfänger
    von Daha939 » Di 05.11.19 11:42 » in Gästeforum
    6 Antworten
    573 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Sa 23.11.19 14:36
  • Anfänger in Sachen Münzen
    von TraudelWeisel » Do 27.12.18 09:33 » in Sonstiges
    10 Antworten
    1398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 24.02.19 18:17
  • Anfänger benötigt ein bisschen Hilfe …
    von hjk » So 29.03.20 20:39 » in Griechen
    8 Antworten
    345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dukatenfuchs
    Sa 18.07.20 16:51
  • Kaiserreich Gold - Originalzustand in vz ?
    von Sabinä » Di 11.09.18 17:28 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    960 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Di 11.09.18 21:16
  • Stempeldrehung Silbermark Kaiserreich
    von AurumHH » Sa 22.06.19 14:13 » in Deutsches Reich
    12 Antworten
    1062 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AurumHH
    Do 27.06.19 23:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste