1000 Mark 1910 grünes & rotes Siegel.

Banknoten / Papiergeld

Moderator: Locnar

Sonnenschein
Beiträge: 3
Registriert: Sa 14.04.12 15:15

Reichsbanknote 1000 Mark 1910

Beitrag von Sonnenschein » Sa 14.04.12 15:23

Moin zusammen,

beim aufräumen habe ich gerade zig Reichsbanknoten, Reichskassenscheine und Münzen gefunden.
Leider habe ich nur einen Schein fotografiert und die anderen Sachen bereits in Umzugskartons
gepackt und zugeklebt, da ich nächstes We umziehe. Könnte aber danach mal genauer schauen und
Bilder machen, wenn Euch das weiterhilft.

Den Bsp.-Schein füge ich mal an.

Lohnt das einen Sammler oder Händler anzurufen/zu besuchen oder kann das alles in den Müll?

Danke im Voraus für die Antworten.

liebe Grüße :)
Dateianhänge
IMG_0610.jpg
Bsp

Sonnenschein
Beiträge: 3
Registriert: Sa 14.04.12 15:15

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von Sonnenschein » Sa 14.04.12 15:27

Der hat das 2. Bild leider nicht angenommen, deswegen hier die andere Seite des Scheines.
Dateianhänge
IMG_0611.jpg
Bsp

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 14.04.12 19:04

So alte Zeitzeugen gehören NIE in den Müll, egal, ob es teure Sachen sind oder eher im Centbereich gehandelt werden...
Anhand eines Beispiels lässt sich natürlich nichts zu den anderen Sachen sagen, also wären weitere Bilder sehr sinnvoll.

Falls es sich generell als "Billigzeug" ausweisen sollte, würde ich dir die Sachen gegen Portoersatz abnehmen und der Uni Wien, Institut für Numismatik spenden (ist deutlich sinnvoller als Müll ;))

Schöne Grüße,
MR

Sonnenschein
Beiträge: 3
Registriert: Sa 14.04.12 15:15

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von Sonnenschein » Sa 14.04.12 22:49

Ok, dann wird das natürlich nicht weggeschmissen. Sollte das "Billigzeug" sein, dann kannst Du das gerne bekommen.
Werde dann nach dem Umzug mal ein bisschen Zeit investieren und Bilder machen.

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend.

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von Huehnerbla » Do 19.04.12 11:03

Hallo,

der gezeigte Schein ist leider einer der Massenware-Übrigbleibsel der Inflation. Der Sammlerwert geht gegen Null.
Hergestellt wurde er nicht, wie das Datum vermuten ließe, 1910, sondern mitten in der Inflationszeit der 20er Jahre.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

insertcoin
Beiträge: 1
Registriert: Sa 14.07.12 12:21

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von insertcoin » Sa 14.07.12 12:29

Hallo zusammen,

ich habe auch eine Banknote noch gefunden bei meinem Opa und vielleicht könnte Ihr mir mehr darüber sagen.
Es handelt sich hier 1000 Reichsmark

Seriennummer in Rot 3767607 L von 21. April 1910 mit Rotem Siegel und Unterdruckbuchstabe S.

Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

Grüße

Stefan

reining
Beiträge: 147
Registriert: Mo 08.03.10 12:20

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von reining » Mo 16.07.12 18:53

Numis-Student hat geschrieben:So alte Zeitzeugen gehören NIE in den Müll, egal, ob es teure Sachen sind oder eher im Centbereich gehandelt werden...
Anhand eines Beispiels lässt sich natürlich nichts zu den anderen Sachen sagen, also wären weitere Bilder sehr sinnvoll.

Falls es sich generell als "Billigzeug" ausweisen sollte, würde ich dir die Sachen gegen Portoersatz abnehmen und der Uni Wien, Institut für Numismatik spenden (ist deutlich sinnvoller als Müll ;))

Schöne Grüße,
MR
Das ist zu viel Geld für diesen Schein, man sieht ihn manchmal als Schaufensterdekoration in Antiquitätengeschäften

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von Huehnerbla » Sa 04.08.12 19:23

insertcoin hat geschrieben:Hallo zusammen,
... L von 21. April 1910 mit Rotem Siegel und Unterdruckbuchstabe S.
Hallo,

von dieser Konstellation wurden 10 Millionen Stück hergestellt.
Obwohl da 1910 als Datum angegeben ist, stammen die Scheine aus der Zeit nach dem 1. Weltkrieg.
Die Inflation war da schon in vollem Gange.
Der Sammlerwert liegt nur im Centbereich.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

tux
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12.11.12 14:34

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von tux » Mo 12.11.12 14:47

I have 2 with of these:
Green Nr. 6931733 B
Red Nr 8935195 G

Which is the collector value ? Thanks.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1102
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von Erdnussbier » Mo 12.11.12 15:22

Hello,
If your Reichsmarkscheine in a good condition (I can not say without a picture)
The collector's value should be around € 5. This price can vary due to supply and demand in your country. ;)

Grüße Erdnussbier

(PS: Sorry for the bad English, Google-Translator are not the best :D )
Zuletzt geändert von Erdnussbier am Mo 12.11.12 15:28, insgesamt 1-mal geändert.
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reichsbanknoten und Münzen

Beitrag von Numis-Student » Mo 12.11.12 15:25

Da es bisher nur um Papiergeld geht, werde ich umbenennen und verschieben...

MR

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1102
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Reichsbanknote 1000 Mark 1910

Beitrag von Erdnussbier » Mo 12.11.12 15:29

Gerne :)
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Dome90
Beiträge: 1
Registriert: Mo 24.08.15 15:20

Re: Reichsbanknote 1000 Mark 1910

Beitrag von Dome90 » Mo 24.08.15 15:34

Hallo zusammen, ich hab heute auf der Bühne diesen Schein gefunden, kann mir jemand was zu dem Wert bitte sagen?
Vielen Dank schon mal für die Antwort!
Dateianhänge
image001.jpg
image002.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1526
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Reichsbanknote 1000 Mark 1910

Beitrag von kijach » Mo 24.08.15 15:42

Schau nach oben da steht doch alles :?: :)
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern

Re: Reichsbanknote 1000 Mark 1910

Beitrag von Huehnerbla » Do 03.09.15 22:15

Dome90 hat geschrieben:... kann mir jemand was zu dem Wert bitte sagen?
Hallo,

der Schein ist nur ein paar Cent wert.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ein Hundret Mark von 21 April 1910
    von Hristo » Fr 06.07.18 22:11 » in Banknoten / Papiergeld
    1 Antworten
    499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jause
    Sa 07.07.18 11:13
  • Wertermittlung 1000 Mark Ro 75c
    von ACDCmann » Di 05.06.18 11:08 » in Banknoten / Papiergeld
    4 Antworten
    660 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jause
    Di 05.06.18 18:21
  • Reichsbanknote 50x 1000 Mark versiegelt
    von Sparka » Mo 30.04.18 17:49 » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    822 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jause
    Mi 02.05.18 08:23
  • islamisches Siegel - bitte um Übersetzung?
    von Askander » Do 05.04.18 13:30 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    935 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Askander
    Mo 23.04.18 18:35
  • Imperator/Berengaria, 1910-1946.
    von villa66 » Do 21.09.17 08:45 » in Nord- und Südamerika
    49 Antworten
    4349 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 09.10.17 21:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste