Medaille von L.Desvignes

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3637
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Medaille von L.Desvignes

Beitrag von ischbierra » Mi 20.08.14 17:59

Liebe Forumulaner,
Medaillen sind nicht mein Gebiet, aber immer mal wieder kaufe ich doch eine, meist mit einem persönlichen Bezug.
Diesmal ist es eine Medaille von L. Desvignes, Die Kirche St.Madeleine in Vezelay. Sie ist aus Messing und wiegt 57,71 gr. Kann mir jemand mehr zu diesem Stück sagen, zB wann geprägt, ob Teil einer Serie oder anderes?
Gruß ischbierra
Dateianhänge
Vezelay, Eglise de la Madeleine, L (1).JPG
Vezelay, Eglise de la Madeleine, L (2).JPG

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Medaille von L.Desvignes

Beitrag von chinamul » Mi 20.08.14 18:08

Hat das Stück denn keine Randpunzen?

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

klaupo
Beiträge: 3498
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Medaille von L.Desvignes

Beitrag von klaupo » Mi 20.08.14 20:41

Mit dem Medailleur Louis Desvignes ist das so eine Sache. Die Numispedia nennt einen ohne Lebensdaten. Ein anderer ist 1925 geboren, und wieder ein anderer (?) hat 1931 eine Medaille zur "Exposition Coloniale" in Paris gestaltet. Das wird kaum der Sechsjährige gewesen sein. Die hier gezeigte würde ich dem Letztgenannten zuweisen, identische Signatur mit vergrößertem "D" und Punkt über dem "L"(s. Anhang), Ausgabeanlaß (sehr spekulativ!) das 800-jährige Jubiläum der Vollendung der Narthex im Jahr 1938, evtll. auch 1988 auf 850 Jahre Narthex. Das würde immerhin auf das Jahr 1138 auf der Medaille und auf den Zeitrahmen mit der Expo-Medaille passen. Gut möglich aber auch, daß ich mich total auf dem Holzweg befinde! :D

Gruß klaupo
Dateianhänge
1931_Afrique_4182_Signatur.jpg
Zuletzt geändert von klaupo am Mi 20.08.14 21:38, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3637
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Medaille von L.Desvignes

Beitrag von ischbierra » Mi 20.08.14 20:47

Hallo chinamul,
ja, es hat eine Randpunze. Hier ist sie:
Dateianhänge
002.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Raiffeisen Medaille?
    von Martin Mayer » Di 03.03.20 20:15 » in Medaillen und Plaketten
    4 Antworten
    370 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 05.03.20 20:54
  • Materialdetails der Medaille
    von Eafireworks » Do 05.03.20 19:51 » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 05.03.20 20:45
  • Unbekannt Medaille
    von Brakti1 » Mi 25.03.20 18:31 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    53 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 25.03.20 18:48
  • Beethoven Medaille
    von Auktionshaus » Mi 15.05.19 16:50 » in Medaillen und Plaketten
    5 Antworten
    841 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Auktionshaus
    Do 16.05.19 19:53
  • Israelische Medaille?
    von heiheg » Fr 23.11.18 13:08 » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    473 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
    Di 12.11.19 06:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste