Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung

Alle Münzen vom Amerikanischen Kontinent
sebastien.paulini
Beiträge: 8
Registriert: Do 01.10.20 19:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung

Beitrag von sebastien.paulini » So 09.06.24 20:47

Hoi zämme,
Ich bin neu hier und hab jetzt mal eine Frage. Ich hab diesen schönen Morgan Dollar gekauft und wollte fragen ob der schonmal gereinigt worden ist. In den Detailaufnahmen sind man an manchen Stellen so leichte ganz kleine Blasen oder die Oberfläche sieht etwas rau aus, vielleicht etwas zu scharf gereinigt? Ich frage das halt einfach, weil ich lernen will wie man sowas erkennt.
Viele Grüße

PS:Es gibt auch noch mehr Detailaufnahmen per Lupentrick aufgenommen :D
msg663400950-30986-min.jpg
msg663400950-30977-min.jpg
msg663400950-30984.jpg
msg663400950-30982.jpg
msg663400950-30983.jpg
msg663400950-30978.jpg
msg663400950-30992.jpg
Dateianhänge
msg663400950-30996.jpg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2457
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 668 Mal
Danksagung erhalten: 766 Mal

Re: Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung

Beitrag von Erdnussbier » So 09.06.24 21:13

Hallo!

Ja der wurde auch mal getaucht.
Die Münze hat normale Abnutzungserscheinungen durch den Umlauf (Brust des Adlers, Ohr und Haare der Liberty) Bei längerem Umlauf kann man den Prägeglanz nicht erhalten. Zumal haftet teilweise auch noch "dickerer" Dreck/Patina zwischen den Buchstaben des nicht abgegangen ist.

In ein paar Jahrzehnten in der Sammlung baut sich das aber wieder auf :)

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21049
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9826 Mal
Danksagung erhalten: 4263 Mal

Re: Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung

Beitrag von Numis-Student » So 09.06.24 21:19

Hallo,

kurz getaucht wurde die Münze wohl, aber nicht geputzt, und es scheint mir auch kein Katzenglanz zu sein, sondern noch recht viel vom originalen Prägeglanz.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

sebastien.paulini
Beiträge: 8
Registriert: Do 01.10.20 19:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung

Beitrag von sebastien.paulini » Di 11.06.24 01:17

Numis-Student hat geschrieben:
So 09.06.24 21:19
Hallo,

kurz getaucht wurde die Münze wohl, aber nicht geputzt, und es scheint mir auch kein Katzenglanz zu sein, sondern noch recht viel vom originalen Prägeglanz.

Schöne Grüße
MR
Hallo danke nochmal für Deine Antwort. Ich bin am überlegen mir nochmal eine Helvetia oder eine Vreneli zuzulegen. Jetzt bin ich auf zwei Händler in der Schweiz gestossen. Der Eine ist Marcel Häberling, der liefert aber nur in die Schweiz, der andere wäre Johannes Müller Schweizergeld. Kennst Du oder jemand anders diesen Händler? Ich frage deshalb, weil der auf jeden Fall den Jahrgang hat, den ich in Betrach ziehe.
Viele Grüße
Sébastien

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21049
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9826 Mal
Danksagung erhalten: 4263 Mal

Re: Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung

Beitrag von Numis-Student » Di 11.06.24 07:33

Bei Johannes Müller habe ich einmal Literatur gekauft: Problemlose Abwicklung, dammacht man nichts verkehrt.

Den anderen kenne ich überhaupt nicht.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6515
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 1446 Mal

Re: Morgan Dollar 1884 Katzenglanz/geputzt oder eigene (Ein)bildung

Beitrag von Zwerg » Di 11.06.24 08:54

Marcel Haeberling ist einer der Münzhändler, die es nicht nötig haben, außerhalb dr Schweiz bekannt zu sein. Aus Erinnerung langjähriger Vorsitzender des Schweizerischen Händlerverbandes
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
Numis-Student (Di 11.06.24 12:08)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • One Dollar, Morgan
    von jtalru » » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    1712 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jtalru
  • Morgan Dollar 1901 mit Grading
    von Maximilian Kuche » » in Nord- und Südamerika
    13 Antworten
    934 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • 4 Morgan Silber Dollar 1885 -1903 Fälschungen?
    von stöckler » » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    7 Antworten
    1658 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stöckler
  • eigene Kataloge Medaillen
    10 Antworten
    943 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Anfängerfragen zum Dollar
    von stilgard » » in Banknoten / Papiergeld
    9 Antworten
    618 Zugriffe
    Letzter Beitrag von d_k

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste