Hildesheimer Museum erwirbt bedeutende Münzsammlung

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Hildesheimer Museum erwirbt bedeutende Münzsammlung

Beitrag von mfr » Di 18.07.06 23:00

«Bedeutende Kollektion mit vielen Raritäten»
Hildesheimer Museum erwirbt bedeutende Münzsammlung

Das Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museum hat eine Privatsammlung mit 621 Münzen erworben. Die Stücke stammen von dem Hildesheimer Sammler Francis Jarman, der in mehr als 25 Jahren eine «bedeutende Kollektion mit vielen Raritäten» zusammengetragen hat, wie das Museum am Montag mitteilte.

Hildesheim (ddp-nrd). Das Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museum hat eine Privatsammlung mit 621 Münzen erworben. Die Stücke stammen von dem Hildesheimer Sammler Francis Jarman, der in mehr als 25 Jahren eine «bedeutende Kollektion mit vielen Raritäten» zusammengetragen hat, wie das Museum am Montag mitteilte. Bei den Münzen handele es sich überwiegend um alexandrinische Prägungen der römischen Kaiserzeit für den Umlauf innerhalb der Grenzen der römischen Provinz Ägypten.

Hinzu kommen unter anderem 16 ptolemäische Münzen, darunter zwei Porträtmünzen der Kleopatra, sowie 26 kaiserliche Reichsprägungen aus Alexandria mit Porträts der Kaiserfamilie. Mit dem Erwerb der Sammlung besitze das Haus nun auch eine Münzsammlung von hohem wissenschaftlichen Wert. Unterstützt wurde der Erwerb der Sammlung durch die Schafhausen Stiftung und den Freundeskreis Ägyptisches Museum Wilhelm Pelizaeus e.V.

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim besitzt nach eigenen Angaben eine der wichtigsten Altägypten-Sammlungen der Welt, aber auch eine der schönsten und ältesten Alt-Peru-Sammlungen Europas sowie eine bedeutende paläontologische Sammlung.

(ddp)


© Copyright ddp Nachrichtenagentur GmbH
Quelle: www.freiepresse.de

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6692
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 19.07.06 09:52

Da kann man nur hoffen, daß die Münzen auch ausgestellt werden. Grüße, KAM
Tokens forever!

antoninus1
Beiträge: 3747
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von antoninus1 » Do 20.07.06 12:37

Weiß jemand, ob die Ägyptensammlung veröffentlicht ist?
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Brazil's National Museum...oh no!
    von villa66 » Mo 03.09.18 10:32 » in Nord- und Südamerika
    4 Antworten
    694 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 08.09.18 09:21
  • Das British Museum hat seine Internetpräsenz erneuert
    von Altamura2 » Fr 01.05.20 09:03 » in Griechen
    3 Antworten
    188 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    So 03.05.20 23:10
  • Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101
    von Amentia » Fr 22.11.19 10:36 » in Griechen
    8 Antworten
    545 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Sa 23.11.19 11:20
  • BRD Münzsammlung aus Erbschaft - was tun?
    von Tom123 » Do 11.10.18 22:02 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    666 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tom123
    Do 11.10.18 22:02
  • Große Münzsammlung geerbt
    von Luxyfluxy » Fr 01.02.19 15:21 » in Tauschbörse
    5 Antworten
    194 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GeneralMF
    So 10.03.19 09:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste