Alexander der Große ?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Constans
Beiträge: 67
Registriert: Di 11.03.14 20:14
Wohnort: Castra Regina

Alexander der Große ?

Beitrag von Constans » Do 05.06.14 21:51

Hallo alle miteinander,

sag könnt ihr mir sagen ob das eine Drachme von Alexander der Große( 3 ) ist ?
vielleicht könnt ihr mir diese Münze Klassifizieren ...Ich find es ein Klasse Fund wenn´s so wäre :)

Grüße und Dank im Voraus

Constans
Dateianhänge
Bild 002_1200x1000_150KB.jpg
Bild 001_1200x1000_150KB.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2810
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von shanxi » Do 05.06.14 22:25

Größe und Gewicht ??

Abgesehen davon, und wenn echt, dann Alexander III, wohl aus Odessos

Constans
Beiträge: 67
Registriert: Di 11.03.14 20:14
Wohnort: Castra Regina

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Constans » Do 05.06.14 22:41

Ja das Gewicht ist ca. 17g und der Durchmesser ist 28mm

Grüße Constans

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2810
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von shanxi » Do 05.06.14 22:43

Dann keine Drachme sonder eine Tetradrachme.

Hier ein Vergleichsstück:

http://www.acsearch.info/record.html?id=163603

Zur Echtheit sollen andere etwas sagen.

Constans
Beiträge: 67
Registriert: Di 11.03.14 20:14
Wohnort: Castra Regina

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Constans » Do 05.06.14 22:50

Danke für die Antwort
Ja ob echt kann mir vielleicht jemand noch sagen ...
kennst du aktuelle Fälschungen von diesen Typ

Gruß

Altamura2
Beiträge: 3010
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Altamura2 » Sa 07.06.14 12:26

Ich seh' da nichts, was gleich auf eine Fälschung deuten würde.
Woher stammt denn dieser "klasse Fund"? Das sagt manchmal auch noch etwas über die Vertrauenswürdigkeit aus.

Zwei weitere Exemplare dieses Typs (Price 1166) findet man noch hier:
http://www.acsearch.info/record.html?id=715446
http://www.coinproject.com/coin_detail.php?coin=299639

Gruß

Altamura

Constans
Beiträge: 67
Registriert: Di 11.03.14 20:14
Wohnort: Castra Regina

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Constans » So 08.06.14 10:47

Hallo altamura,

Habe einen guten Freund aus Bulgarien der mir diese underanderen gegeben hat und diese sind alles Funde :D
Hauptsächlich südbulgarien einige noch mit Verkrustung daher glaub ich an die Echtheit ......
Werd später noch ein Paar reinstellen um einfach mal zu wissen was es für münzen sind da ich mit Griechen überhaupt nicht auskenne
Schöne Pfingsten Constans

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von areich » So 08.06.14 23:21

Die sieht mir auch nicht falsch aus aber aufpassen muss man trotzdem. Die Bulgaren bescheißen sich auch gern gegenseitig und kommen oft mit Fälschungen, wissentlich oder unwissentlich. Also die Tatsache, daß die Quelle ein Bulgare ist ist nicht automatisch ein Beweis für Echtheit. Das gilt nicht nur für Bulgarien, auch für andere Länder wo viel gefunden wird und die Händler sich meist nur dürftig mit Münzen auskennen. Denen schieben dann die Finder oder Mittelsmänner auch mal gern ein paar Fälschungen unter. Da gab es schon sehr lustige Sachen im amerikanischen Forum, wo Münzen, die "100% echt" waren, weil sie direkt vom Finder kamen, sich als billige Fälschungen herausgestellt haben.

Nur so als Tip für die Zukunft.

Altamura2
Beiträge: 3010
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Altamura2 » Mo 09.06.14 08:42

Constans hat geschrieben:... Hauptsächlich südbulgarien einige noch mit Verkrustung daher glaub ich an die Echtheit ...
Auch das muss nicht unbedingt etwas bedeuten, wie areich schon sagte, da gibt es die tollsten Geschichten :? .
...Werd später noch ein Paar reinstellen um einfach mal zu wissen was es für münzen sind ...
Tu das, dann können wir ja sehen, was da sonst noch ans Tageslicht kam und ob das alles zusammenpasst. Ich bin gespannt darauf :D .

Gruß

Altamura

Constans
Beiträge: 67
Registriert: Di 11.03.14 20:14
Wohnort: Castra Regina

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Constans » Mo 09.06.14 18:06

ein Hallo Miteinander

ja das stimmt betrogen und gelogen wird viel aber Ich kenne Ihn Persönlich und weiß da sind einige selbst gefunden was für Bulgarien gar nicht so ungewöhnlich ist.
Ich habe euch mal 5 Silbermünzen eingestellt die alle die selbe vorder bzw. Rückseite haben daher könnten diese etwas zusammenpassen.
Grüße Constans
Dateianhänge
Bild 009_1200x1200_150KB.jpg
Bild 008_1200x1200_150KB.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2810
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von shanxi » Mo 09.06.14 18:14


Constans
Beiträge: 67
Registriert: Di 11.03.14 20:14
Wohnort: Castra Regina

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Constans » Mo 09.06.14 18:32

HE Shanxi

da sag Ich mal Danke da find Ich alles Super :D
aber Ich habe noch einen in meiner Wühlkiste was ist das mhhhh Hilfe !
Danke Danke im voraus

P.S die Region um das heutige Bulgarien müßte doch passen mit den Münzen ?

Gruß Constans
Dateianhänge
Bild 011_1200x1000_150KB.jpg
Bild 010_1200x1000_150KB.jpg

Altamura2
Beiträge: 3010
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Altamura2 » Mo 09.06.14 19:46

Constans hat geschrieben:... P.S die Region um das heutige Bulgarien müßte doch passen mit den Münzen ? ...
Und wie das passt :D : Das antike Apollonia Pontika ist das heutige Sosopol in Bulgarien: http://de.wikipedia.org/wiki/Sosopol

Gruß

Altamura

Altamura2
Beiträge: 3010
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Altamura2 » Mo 09.06.14 19:52

Constans hat geschrieben:... aber Ich habe noch einen in meiner Wühlkiste was ist das mhhhh Hilfe ! ...
Wenn ich die Legende richtig interpretiere, dann könnte die eventuell vom thrakischen Herrscher Mostis stammen (was auch nach Bulgarien passen würde).
Einen passenden Beleg dafür hab' ich aber noch nicht gefunden (acsearch läuft noch nicht wieder :| ), kommt vielleicht noch.

Gruß

Altamura

Constans
Beiträge: 67
Registriert: Di 11.03.14 20:14
Wohnort: Castra Regina

Re: Alexander der Große ?

Beitrag von Constans » Mo 09.06.14 20:56

Ja Danke da liegt mesembria auch nicht weit entfernt dort hab ich auch münzen her
Damit passt ja einiges zu zusammen :D
Aber diesen König kenne ich garnicht war der vor denn Griechen da ?
Grüße Constans

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Tetradrachme Alexander d. Große
    von Wynrich » Di 03.09.19 15:07 » in Griechen
    19 Antworten
    1001 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 12.03.20 18:45
  • 3cm bronzemedailleN: alexander d große; philipp
    von dortmunderwilli » Di 23.07.19 14:50 » in Griechen
    2 Antworten
    281 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 23.07.19 15:25
  • Große Münzsammlung geerbt
    von Luxyfluxy » Fr 01.02.19 15:21 » in Tauschbörse
    5 Antworten
    189 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GeneralMF
    So 10.03.19 09:46
  • Denar Karl der Große aus Mainz, echt?
    von LordLindsey » Mi 06.02.19 00:39 » in Mittelalter
    3 Antworten
    372 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Mi 06.02.19 12:16
  • Somalia African Wildlife Elephant - in verschiedener Größe
    von Fugger2012 » Mi 26.06.19 11:55 » in Sonstige
    1 Antworten
    434 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sin Nombre
    So 30.06.19 12:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste