Münzen der Ptolemäer

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Locnar » Mi 18.02.15 18:28

Hallo,
Wer sammelt dem Münzen der Ptolemäer
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 746
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Stater » Do 19.02.15 07:29

Hallo Locnar,

ich glaube, dass Deine Frage nicht präzise genug ist. Aber vielleicht ist es bloß die Absicht an der Stelle neuen Thread zum Thema zu starten? :roll: Die Ptolemäer haben ja nicht gerade die große Vielfalt an Motiven auf Ihren Münzen geprägt, deshalb glaube ich, dass es kaum einen Sammler gibt, der sich nur auf dieser spezialisiert hat.

Gruß

Stater

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Locnar » Do 19.02.15 07:58

Doch,
Ich sammeln sie schon seit Jahren.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 746
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Stater » Do 19.02.15 08:22

Na dann hoffe ich, dass Du uns die Münzen nicht vorenthältst. :) Es könnte doch der Beginn eines neuen interessanten Threads werden. Das fände ich prima.

Gruß

Stater

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3065
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von tilos » Mi 25.02.15 01:11

Dem kann ich mich nur anschließen! Wenn ich mal Zeit habe, scanne ich auch meine wenigen Ptolemäer ein, z.T. noch unbestimmt.
Gruß
tilos

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3065
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von tilos » So 01.03.15 19:17

So, dann fang ich halt mal damit an, damit der Thread vor dem Erwachen nicht schon wieder einschläft.
Die frühesten Prägungen in meiner Sammlung stammen von Ptolemaios I. Soter, wobei ich mir mangels Literatur (ich habe nur das Heftchen von NOESKE zum frankfurter Bestand) gar nicht so sicher bin, ob die Zuordnung tatsächlich korrekt ist. Ich habe mich bislang auf die Angaben der Unterlegzettel, die beim Erwerb mit dabei waren, verlassen.

Gruß
Tilos


Ptolemaios I. Soter
305-283 BC
AE 22mm/10,29g
Ref.: SEAR 7765
Pt I av 400.jpg
Pt I rv 400.jpg

AE 23,5mm/9,83g
Pt I Soter av 400.jpg
Pt I Soter rv 400.jpg

Altamura2
Beiträge: 4391
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Altamura2 » So 01.03.15 19:40

tilos hat geschrieben:... Ich habe mich bislang auf die Angaben der Unterlegzettel, die beim Erwerb mit dabei waren, verlassen. ...
Das ist bei Ptolemäern eher keine gute Idee :wink: , die Händler geben sich da meist nicht so furchtbar viel Mühe :? .

Hast Du es hier schonmal versucht?: http://www.ptolemybronze.com/
Vielleicht insgesamt etwas unübersichtlich (was aber auch auf die Münzprägung der Ptolemäer selbst zutrifft :wink: ), aber recht informativ.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Locnar » So 01.03.15 19:57

Gruß
Locnar

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3065
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von tilos » So 01.03.15 23:27

Für die diversen Literatur-etc.-Hinweise danke ich Euch beiden! Ich werde mich da mal vertiefen. Da ich nur knapp 30 Stücke in der Sammlung liegen habe, quasi als Vorläufer meiner Alexandriner, habe ich nicht allzuviel in Literaturbeschaffung investiert. Aber es gibt ja, wie man jetzt sieht, auch prima Internet-Ressourcen.
Bei den gezeigten Stücken sind also die Zuordnungen nicht zutreffend. Ich schau mal, wass sich Anhand von Beizeichen und Leg.-Resten machen lässt.
Gruß
Tilos

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 746
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Stater » Mo 02.03.15 20:15

Meine einzige Bronze ist diese hier. Leider ohne Patina. Die andernen in meiner Sammlung sind meist aus Silber.

Technische Daten:
Ptolemy I Soter 323-283 BC
AE 16,46 g

Gruß

Stater
Dateianhänge
ptolem57e7fz.jpg

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 746
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Stater » Mi 04.03.15 08:12

Stilistisch unterscheiden sich die Tetradrachmen aus Alexandria die unter dem Ptolemaios I und Ptolemaios II geprägt wurden wenig bis kaum. Später sieht man leichte Veränderungen beim Portrait und dem Adler. Anders sieht es bei zur gleichen Zeit entstandenen Tetradrachmen wie beispielsweise in Phönizien oder Galiläa aus.

Gruß

Stater
Dateianhänge
ptolem13iatu.jpg
Ptolemy I Alexandria 305-283 BC, Alexandria
2008-16lgidr0s.jpg
Ptolemy II. 285-246 BC, Alexandria
ptolemyxfsu1a.jpg
Ptolemy II 285 - 246 BC, Sidon

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 746
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Stater » Mi 04.03.15 08:35

Dieses Stück habe ich speziell und nur wegen der vielen Punzen gekauft. Faszinierend ist nicht nur die Anzahl (19?) aber auch die Vielfalt der auf dieser Münze angebrachten Punzen. Über den Sinn und Zweck dieser Maßnahmen könnte man sicher im extra Thread diskutieren.

Gruß

Stater
Dateianhänge
7469uoq8e.jpg
Ptolemaios I

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 746
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Stater » Fr 06.03.15 08:56

Die Motivvielfalt bei den ptolemäischen Münzen hält sich in Grenzen. Umso mehr habe ich mich über diese Münze gefreut. Isis und Serapis. Der Versuch der Verschmelzung einiger Götter und Kulte Ägyptens und Griechenlands. Das Zentrum des Kultes befand sich natürlich in Alexandria.

Technische Daten:
Ptolemaios IV Philopator 222-205 BC, Askalon Regierungsjahr 4
AR Tetradrachme 13,52 g, Isis und Serapis

Gruß

Sater
Dateianhänge
ptolemyivad0y4y.jpg
Zuletzt geändert von Stater am Mo 04.05.15 07:46, insgesamt 1-mal geändert.

Altamura2
Beiträge: 4391
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Altamura2 » So 08.03.15 19:19

Der ist schön, in der Tat mal was anderes (zumindest aus ptolemäischer Sicht :wink: ).

Was die Bestimmung von Ptolemäern betrifft, so ist das ein gaaanz ätzendes Geschäft :wink: . Da kommt es auf Monogramme, Stil, Gewicht und allerlei andere Nuancen an, mir bleibt da nach jeder Zuweisung immer ein ganz flaues Gefühl im Magen zurück :? .

Unterschiedliche Zuweisungen, die man so im Netz findet, rühren teilweise daher, dass sich viele noch auf den Svoronos berufen, der aber teilweise wohl überholt ist :| .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 746
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Münzen der Ptolemäer

Beitrag von Stater » Mo 09.03.15 10:08

Gold haben die Ptolemäer in riesigen Mengen ausgegeben. Beeindruckend sind vornehmlich die großen Nominale wie die Oktodrachmen. Zeigen möchte ich Euch die Pentadrachme. Das Stück habe ich vor ca. 7 Jahren von einem Händler in den USA gekauft. Hervorragender Stil und sehr gute Erhaltung zeichnen die Münze aus.

Die Pentadrachmen wurden nur unter dem Ptolemaios I und II geprägt. Unterscheiden kann man sie mit Hilfe der Beizeichen und anhand vom Stil. Mein Stück gehört zu den ersten Pentadrachmen erkennbar unter anderem an feinerem Stil. Auf dem Avers eine kleine Punze und hinter dem Ohr des Königs ein Delta (angeblich soll es sich um ein Zeichen des Münzmeisters handeln und ist auch bei manchen Tetradrachmen zu finden), auf dem Revers Graffiti.

Technische Daten:
Ptolemaios I, geprägt 305 – 283 v. Chr. In Alexandria
AV Pentadrachme 17,83 g

Gruß

Stater
Dateianhänge
1234.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ptolemäer
    von Gorme » » in Griechen
    6 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Ptolemäer Preis
    von Gorme » » in Griechen
    4 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • 2€ Münzen
    von Revoar » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1784 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Münzen bestimmen
    von Flohmarkthoffi » » in Altdeutschland
    12 Antworten
    544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
  • Versand von Münzen aus UK
    von Schrottsammler » » in Sonstiges
    13 Antworten
    984 Zugriffe
    Letzter Beitrag von *EPI*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste