7 griechische Kleinmünzen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 16:13

Nach der schnellen und kompetenten Hilfe - DANKE euch beiden!!! - versuche ich mein Glück noch einmal.
Damit es nicht so unüberschaubar wird, diesmal nur mit schön brav durchnummerierten 7 griechischen Kleinmünzen.
Entschuldigt erneut die eher schlechte Fotoqualität.
Die erste, Gewicht 1,95 g mit stehendem Apollo erinnert mich an eine Münze von Seleukos 2. Allerdings sehe ich auf der anderen Seite keine Athena, sondern eine Artemis. Könnte Korykos, Cilicien korrekt sein?
(Und ist das auf der Portraitseite Bronzepest???)
Dateianhänge
1a.jpg
1b.jpg
antisto

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 16:15

Nr. 2, mit schwach erhaltenem (doppeltem) Füllhorn (Cornucopia) wiegt 1,1 g. Ich vermute Laodicea, Phrygien, BMC 32.
Dateianhänge
2a.jpg
2b.jpg
antisto

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 16:16

Die dritte Münze, 1,05 g, gibt mir Rätsel auf. Ich sehe auf der einen Seite Keule und Bogen, darüber griechische Schriftzeichen, vielleicht GKIO, auf der anderen Seite ist ein Kopf von vorne.
Dateianhänge
3a.jpg
3b.jpg
antisto

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 16:19

Nr. 4, ebenfalls 1,05 g, kommt bestimmt aus Kyme, die Legende KY ist gut erkennbar und das Weingefäß (Oinochoe) ist typisch. Auf der Rückseite sehe ich einen Apollokopf. Ungewöhnlich ist die zweizeilige Legende unter dem Weingefäß, die obere Zeile könnte APOLLO heißen.
Dateianhänge
4a.jpg
4b.jpg
Zuletzt geändert von antisto am Do 02.04.20 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
antisto

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 16:21

Die Nr. 5, sehr klein und sehr kompakt und 1,5 g, verbinde ich wegen der Rose (?) mit Rhodos. Allerdings komme ich mit den Legendenresten rechts davon nicht klar. Die Rückseite zeigt einen dezentrierten Kopf rechts.
Dateianhänge
5a.jpg
5b.jpg
antisto

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 16:24

Nr.6, nur 0,8 g, zeigt ein halbmondähnliches Gebilde liegend. Darüber steht eine Legende, die AN bedeuten könnte, um 180 Grad gedreht auch M. Rückseite Kopf nach rechts. (Könnte das unter dem Kinn Bronzepest sein?)
Dateianhänge
6b1.jpg
6b2.jpg
6a.jpg
Zuletzt geändert von antisto am Do 02.04.20 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
antisto

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 16:28

Und schließlich die 7., 1,1 g.
Rund um Keule die Legende (von oben links bis unten rechts) R - I - B - Y (o.ä.), darum Kranz. Auf der anderen Seite sehe ich einen Kopf wohl nach links mit spitzem Helm oder Mütze.
Über erneut hilfreiche Rückmeldungen würde ich mich freuen. Danke!
AS
Dateianhänge
7a.jpg
7b.jpg
antisto

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2927
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von shanxi » Do 02.04.20 16:35

Die 7 ist aus Birytis

https://www.acsearch.info/search.html?id=5576183

die Halbmondseite der 6 sieht nach Sigeion aus, aber kann das Athena sein??

https://www.acsearch.info/search.html?id=4391987

die 5 ist keine Rose sondern eine Weintraube

papilion
Beiträge: 110
Registriert: Di 14.03.17 07:59
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von papilion » Do 02.04.20 17:19

Nr. 1 vielleicht ein Antiochus III mit Apollokopf.
so wie die hier:
http://numismatics.org/sco/id/sc.1.1064

Gruss
Papilion

Altamura2
Beiträge: 3064
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von Altamura2 » Do 02.04.20 18:15

Nummer 1: Da tippe ich ebenfalls auf einen Antiochos III mit Apollo und Apollo.

Nummer 2: Da glaube ich eher an Kaunos in Karien: https://www.acsearch.info/search.html?id=5195209 ; BMC 32 ist viel größer und schwerer.

Nummer 3 ist wohl aus Lykien, Troxell Nr. 4 mit frontalem Apollokopf auf dem Avers. Da finde ich auf die Schnelle jetzt kein Bild dazu (den Troxell gibt es aber irgendwo online).

Numerr 4 ist, wie gesagt, aus Kyme. Den passenden Magistraten finde ich aber auch nicht :? .

Nummer 5 könnte aus Temnos in Aiolis sein, was richtig gut Passendes hab' ich aber nicht gefunden :? .

Nummer 6 würde ich schon nach Sigeion geben. Der Helm der Athena liegt eben außerhalb des Schrötlings, etwa so wie hier: https://www.acsearch.info/search.html?id=6634061 . Aber die Buchstaben ΣΙΓΕ sind noch zu erkennen.

Gruß

Altamura

Altamura2
Beiträge: 3064
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von Altamura2 » Do 02.04.20 18:23

Zur Nummer 3 hab' ich jetzt doch Bilder aus dem BM gefunden :D :
https://research.britishmuseum.org/rese ... rue&page=1
https://research.britishmuseum.org/rese ... rue&page=1
https://research.britishmuseum.org/rese ... rue&page=1
Aber nicht zu viel erwarten, so doll sehen die auch nicht mehr aus :? . Der Typ ist aber wohl eher selten.

Gruß

Altamura

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Do 02.04.20 21:18

Super!
Ganz herzlichen Dank!!!
Und für Münzen aus einem Lot mit durchschnittlich je 2€ eine schon mal beachtliche Ausbeute! :lol:
Über weitere sachdienliche Hinweise zur genaueren Bestimmung der beiden Münzen aus Kyme und Temnos würde ich mich sehr freuen.
AS
antisto

Altamura2
Beiträge: 3064
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von Altamura2 » Fr 03.04.20 18:49

Der aus Kyme bin ich vielleicht ein bisschen näher gekommen, eine echte Referenz hab' ich aber auch keine :( .

Diese kleinen Nominale mit dem Kopf der Amazone Kyme und dieser Vase scheinen recht selten zu sein und finden sich nur mit dem Magistratennamen HPAIOΣ:
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b11317638j
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b8512618z (die BnF besitzt noch zwei weitere)
https://www.acsearch.info/search.html?id=3996749

Im Münsterberg findet sich für Kyme der Magistratenname ΑΠΟΛΛΟΔΩΡΟΣ, der hier passen könnte. Dieser Name tritt bei diesen größeren Nominalen auf:
https://www.acsearch.info/search.html?id=3412327

Bei diesen größeren Nominalen mit dem Adler taucht dann auch wieder HPAIOΣ auf:
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b8512818n

Ich vermute daher mal, dass Du eine bislang unveröffentlichte (oder zumindest von mir nicht gefundene 8) ) Variante mit dem Magistraten ΑΠΟΛΛΟΔΩΡΟΣ hast.

Gruß

Altamura

antisto
Beiträge: 2029
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 7 griechische Kleinmünzen

Beitrag von antisto » Fr 03.04.20 21:29

Die Legende stimmt und ist, wenn man es weiß, auch in der zweiten Zeile gut erkennbar.
Da scheine ich ja, wie man so sagt, einen „Volltreffer“ gelandet zu haben, auch wenn der Markt im Falle eines Verkaufs sicherlich nicht sooo viel hergeben würde.
Danke für die enorme Recherche und detektivische Meisterleistung!!! :-)
AS
antisto

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Noch mal 4 Kleinmünzen
    von antisto » Fr 03.04.20 13:06 » in Griechen
    7 Antworten
    134 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 03.04.20 21:23
  • Noch einmal Kleinmünzen
    von antisto » Mo 06.04.20 13:42 » in Griechen
    11 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mi 08.04.20 19:29
  • Kleinmünzen mit Tiermotiven - Bitte um Bestimmungshilfe
    von antisto » Mi 01.04.20 16:59 » in Griechen
    22 Antworten
    174 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Do 02.04.20 16:08
  • Biete/Suche: Altdeutsche Kleinmünzen
    von Firenze » So 01.07.18 12:14 » in Tauschbörse
    2 Antworten
    124 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ullus-2
    Fr 03.01.20 16:34
  • griechische Bleimünze ?
    von Walterchen » Mi 22.05.19 19:25 » in Griechen
    6 Antworten
    666 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walterchen
    Fr 24.05.19 21:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste