Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10359
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 15.05.21 00:33

Vorab: Ich habe dieses Lot NICHT gekauft.

Wenn ich darauf geboten hätte, hätte ich es bekommen. Denn es wurde für 880 Euro versteigert, der Zweitbieter hatte genau neun Cent weniger, der Drittbieter "nur" 222 Euro geboten. Also haben es genau zwei Leute ernst gemeint. Hätte ich mich dafür entschieden zu bieten, wäre ich höher reingegangen.

Meine Frage: Stimmt Ihr mit mir überein, daß es eine gute Idee war, dieses Lot zu diesem Preis sausen zu lassen?

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
880€a.jpg
880€b.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Altamura2
Beiträge: 3646
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Altamura2 » Sa 15.05.21 08:03

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Sa 15.05.21 00:33
... Stimmt Ihr mit mir überein, daß es eine gute Idee war, dieses Lot zu diesem Preis sausen zu lassen? ...
Ja :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 852
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Amentia » Sa 15.05.21 09:06

Ich habe auch darauf geboten und wollte den Electrum Stater von Miletos für meine Fälschungssammlung (sieht stilistisch doch ganz anders aus als die echten mir bekannten Stücke und auf den Bildern war auch nicht die genaue Legierung ersichtlich), nur leider schienen da ein paar gemeint zu haben, dass dieser Stater wohl echt sein könnten und haben dann mein "Ihr Maximalgebot: EUR 37,00" weit überboten. Die anderen Münzen im Los sind fast nichts wert, die Bronze oben links und der Mazaios Stater unten rechts sahen auf den Bildern echt aus . Bei dem Mazaios Stater oben rechts wusste ich nicht ob Guss oder echt.

https://www.ebay.de/itm/224453806556?ss ... EBIDX%3AIT

Altamura2
Beiträge: 3646
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Altamura2 » Sa 15.05.21 09:30

Amentia hat geschrieben:
Sa 15.05.21 09:06
... sieht stilistisch doch ganz anders aus als die echten mir bekannten Stücke und auf den Bildern war auch nicht die genaue Legierung ersichtlich ...
Die genaue Legierung kann man anhand eines Fotos eigentlich nie erkennen :D .

Was die Fälschung entlarvt, ist vor allem die prominent herausgestreckte Zunge des Löwen, die gibt es auf den Originalen nämlich nicht. Was da manchmal so aussieht ist die Rückenlinie des Löwenkörpers, die zwischen den Zähnen sichtbar ist.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4974
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Zwerg » Sa 15.05.21 09:46

Passt irgendwie jetzt hier hinein.

Habe soeben einen Newsletter von coinupdate bekommen (ich muß überall unterwegs sein!) mit Hinweis auf diesen Servive von NGC

http://news.coinupdate.com/ngc-expert-r ... ent-coins/
https://www.ngccoin.com/expert-review-ebay/

NGC ist nicht mehr die Gurkentruppe von einst, die Antikenabteilung wird jetzt von Barry P. Murphy und David Vagi geleitet
Sie arbeiten eng mit ebay zusammen

Im Prinzip schicke ich NGC den Link zur Ebay Auktion und bekomme innerhalb von 2 Tagen eine Rückmeldung zum Preis von 5 USD

Finde ich ausgesprochen vernünftig

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 852
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Amentia » Sa 15.05.21 10:11

Ich denke, dass ein paar Mitglieder hier mindestens gleichgut oder besser sind als die Experten von NGC.
Da wurden auch Fälschungen unter Barry P. Murphy und David Vagi eingekapselt.
Wobei ich ehrlich positiv überrascht bin, dass NGC bei den 3 Münzen von coinupdate.com richtig gelegen hat.
Dass die den falschen Agegina Stater erkannt haben hätte ich nicht erwartet, ich hatte gewusst dass die falsch ist und darauf 100 Euro geboten, für meine Fälschungssammlung, nur haben wie immer ein paar Unwissende den Preis viel zu hoch geboten US $1.026,01.
Das ist ärgerlich.


https://www.ebay.de/itm/Aegina-457-350- ... 7675.l2557

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 852
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Amentia » Sa 15.05.21 10:30

Ich würde zu gerne wissen, ob man denen auch helfen kann mit Zusatzinformationen?

Die kürzlich von NGC eingekapselte Demetrios Tetradrachme wirklich echt ist ^^
Die war 05.11.2015 ohne Kapsel.

https://www.ebay.de/itm/292278044405?mk ... olid=10001

https://www.ngccoin.com/certlookup/4277 ... CAncients/

Da ist die Büste unten abgeschnitten und auch das Band hinten (das Abgeschnittene könnte von der Art wie es abgeschnitten wurde mit der Rohlingsform einer echten Mutter kompatibel sein, aber küstlerisch macht es keinen Sinn die Bänder und die Büste so abzuschneiden), die Details sind ein bisschen zu seifig und es gibt zu leichte Stücke mit 12,79g und ein bisschen zu schwere mit 14,57. Und dieses Stück mit 13,85g
Diese Probleme kenne ich nicht von echten Stücken (ich sammle Tetradrachmen von Demetrios und Antiochos VIII) aber von Beirut Fälschungen, da findet man diese Probleme häufig.

Das zu leichte Stück 12,79g

https://www.acsearch.info/search.html?id=118069

Das eingekapselte Stück vor der Einkapselung 13,85g

https://www.acsearch.info/search.html?id=2732624

Das ein bisschen zu schwere Stück 14,57g

https://www.acsearch.info/search.html?id=5714520

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10359
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Lot aus der Bucht - Jahrhundertschnäppchen oder Griff ins Klo?

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 15.05.21 15:34

Danke für Eure vielfältigen Antworten.

Mich hat natürlich auch der Stater aus Milet interessiert; in den Beurteilungen der anderen Münzen stimme ich genau mit Amentia überein.
Bei dem Stater hat mich letztlich nicht die herausgestreckte Zunge vom Bieten abgehalten (ist aber plausibel, welcher Löwe streckt beim Brüllen oder Fauchen schon die Zunge raus?), sondern die glatte Rückseitenfläche um die drei Stempel; diese glatte Fläche hat auch keines der echten Stücke, die ich gesehen habe.

Homer

PS: @Amentia: Danke für den Hinweis auf die Demetrios-Tetradrachme mit dem Geisterrand und der abgeschnittenen Büste. Seleukiden sind nicht sehr mein Gebiet, aber es ist gut, mal wieder mit der Nase auf die Zeichen der gefährlichen Transferstempelfälschungen gestoßen zu werden.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Auktion in der Bucht (Sasaniden)
    von ischbierra » Mo 20.01.20 23:33 » in Auktionen
    6 Antworten
    992 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Do 23.01.20 07:52
  • Neuer Big Player in der Bucht
    von Heraklion » So 09.02.20 14:32 » in Griechen
    20 Antworten
    1237 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    Di 19.05.20 14:18
  • Skandal in der Bucht - Trittbrettfahrer Unterwegs ;-)
    von Heraklion » So 29.03.20 15:47 » in Griechen
    0 Antworten
    520 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    So 29.03.20 15:47
  • Sehr günstiger Gold Stater in der Bucht
    von Heraklion » Di 10.03.20 14:03 » in Griechen
    5 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 13.03.20 10:57

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste