Mikroschrift ?? oder nur Fehler im Stempel ?

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1417
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Mikroschrift ?? oder nur Fehler im Stempel ?

Beitrag von bernima » Mo 24.12.07 10:17

Hallo,

Hier ein Ausschnitt einer Münze von 1611.
Seht euch den stark vergrösserten Scan an und sagt mir eure Meinung.

mfg. bernima
Dateianhänge
002.JPG

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mo 24.12.07 10:49

ich würde sagen, dass die letzten beiden aussehen wie Buchstaben und zwar wie ein großes M und A.

schöne Grüsse
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Schwarzschaf » Mo 24.12.07 18:34

könnte das "LIMA" heißen?
frohes Fest
Schwarzschaf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1848
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von Pflock » Mi 26.12.07 12:36

Was für eine Münze ist es denn? Vielleicht findet man ja was in der Literatur dazu.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Schwarzschaf » Mi 26.12.07 13:00

Pflock hat geschrieben:Was für eine Münze ist es denn? Vielleicht findet man ja was in der Literatur dazu.
Wenn wirklich LIMA dort steht handelt es sich um eine englische Münze 1745/46 aus gekapertem spanischen-peruanischem Edelmetall unter der Büste des Königs als Monogramm: LIMA eingeprägt
lG. RC
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1417
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Bild der Münze

Beitrag von bernima » Mi 26.12.07 16:30

Hallo,

Hier nun das Bild der Münze. Der stark vergrösserte Ausschnitt auf den sich die Frage bezieht befindet sich links -senkrecht- neben der Kopf.


mfg. bernima
Dateianhänge
001.JPG

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Schwarzschaf » Mi 26.12.07 17:33

Mein Verdacht ist: johan v. Pfalz-Zweibrücken - schau dort nach - ich bin alerdings kein Deutschlandspezialist.
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1417
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Beitrag von bernima » Mi 26.12.07 18:31

Hallo, Schwarzschaf

Das mit der Pfalz stimmt, es ist ein 1/4 Taler . Aber es geht mir um die zwei senkrechten Prägespuren links neben dem Kopf die stark vergrössert auf dem ersten Scan zu sehen sind.
Die Münze ist auf jeden Fall ein Orginal. Aber da diese Prägespuren irgendwie aussehen wie Buchstaben würde mich interessieren ob man 1611 schon so winzige Buchstaben in den Stempel bekommen hat.
Oder sind es einfach nur Stempelfehler ?

mfg. bernima

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Schwarzschaf » Mi 26.12.07 19:01

Vielleicht könnte man das MZ als I*M lesen? - das wäre
Johan Jakob Mey 1611-1621 !?

sonst wüsste ich nichts mehr
LG Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    1055 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53
  • Wie häufig sind Fehler in der legende bei griechischen Münzen ?
    von Amentia » Do 21.05.20 22:19 » in Griechen
    5 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 06.06.20 23:39
  • Leu Numismatik : derselbe Rs.-Stempel ?
    von Comthur » Do 20.02.20 19:56 » in Römer
    15 Antworten
    1144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Sa 02.05.20 09:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste