Bitte um Referenzbestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Bitte um Referenzbestimmung

Beitrag von justus » So 07.12.08 14:44

Dieser Constantinus I. widersetzt sich meinem Versuch die Referenz zu bestimmen „beharrlich und erfolgreich“.
Im Angebot hätte ich folgende Referenzen: RIC 71 oder Heraclea RIC VII 72v oder RIC 9287.

Constantinus I.

Æ 18, Nikomedia 325/326 n. Chr.
CONSTAN – TINVS AVG / Büste mit Rosettendiadem n. r. Blick mit zum Himmel erhoben.
DN CONSTANTINI MAX AVG / im Kranz VOT/•/XXX in 3 Reihen. Im Abschnitt •SMNΓ.
Gewicht: 3,78 g. Durchmesser: 18 mm.

SMN für Nicomedia ist klar. Dahinter Γ - 3. Offizin?

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 07.12.08 18:45

Laut catbikes/coinstuff sind "VOT XXX" bzw. auch "VOT dot XXX"-Stücke aber gar nicht in Nikomedia geprägt worden; es müsste dann also SMH für Heraklea sein!

Demnach ist das - mit SMH gamma - RIC VII Heraclea 70 und r4.

Freundlichst
OS :wink:

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10400
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 07.12.08 18:46

Ich halte das für RIC VII Her 92, Vs. mit Diadem, nach oben schauend, Rs. mit XXX und Punkt vor dem Münzzeichen.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 07.12.08 18:51

Hallo Homer,

bei RIC VII Heraclea 92 gibt es aber nur VOT XXX ohne dot.

Freundlichst
OS :wink:

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 07.12.08 19:23

Hallo Justus!

Dieser Typ wurde nicht in Nikomedia geprägt, sondern nur in Ticinum, Rom und Heraclea. Deshalb spricht alles dafür, daß es SMH(Delta?), also Heraclea ist. Vor dem SMH scheint mir ein Punkt zu stehen, dann wäre es RIC VII, Heraclea 92; geprägt 327-9. Das Offizinzeichen sieht mir sehr breit aus. Dann könnte es Delta sein. RIC benotet Delta (4. Offizin) mit scarce.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 07.12.08 19:46

Hallo Jochen,
was ist dann aber mit dem Punkt zwischen VOT und XXX? Für RIC VII Heraclea 92 gibt es laut Liste im catbikes/coinstuff nur VOT XXX ohne Punkt!
Oder ist die Liste im catbikes/coinstuff nicht mehr aktuell?

Fragt Freundlichst
OS :wink:

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 07.12.08 19:47

hallo OS!

Laut RIC gibt es die #92 mit einem Punkt vor dem SMHA, mit einem Punkt im li Rev.-Feld oder mit einem Punkt im re Rev.-Feld.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10400
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 07.12.08 19:54

Den Punkt zwischen VOT und XXX halte ich für technisch bedingt, also einen Zentrierungspunkt im weitesten Sinne.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 07.12.08 19:59

Ich gebe mich geschlagen.
In wildwinds habe ich jetzt nämlich ein solches Stück mit VOT/•/XXX in 3 Reihen im Kranz gefunden:
http://www.wildwinds.com/coins/ric/cons ... II_092.jpg

Das bedeutet aber auch, dass Die Liste im catbikes/coinstuff nicht mehr aktuell ist!

Freundlichst
OS :wink:

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 07.12.08 20:00

Ich halte den Punkt ebenfalls für einen Zentrierungspunkt. Da es sich dabei nicht um ein Serienzeichen handelt, wird er nicht erwähnt. Das hat nichts mit der Aktuellität von Helveticas Liste zu tun.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Do 11.12.08 21:28

Vielen Dank an alle für die interessanten Ausführungen zu dieser Münze! Unter dem Stereomikroskop betrachtet, scheint mir Peters Deutung am wahrscheinlichsten - SMHΔ, also Heraclea (4. Offizin), RIC VII, Heraclea 92.

mfg Justus

P.S. War einige Tage beim Wandern, deshalb die verspätete Danksagung!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste