Wer hilft bei Probus - Bestimmung?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Wer hilft bei Probus - Bestimmung?

Beitrag von drakenumi1 » Fr 12.02.10 22:04

Lange schon liegt dieser Probus - Antoninian mit der nichtssagenden Bestimmung "C.672 ff" in meiner Sammlung. Irgendwie bekomme ich bei RIC kein Wasser unter den Kiel :( : Av - Legende IMP C M AVR PROBVS P AVG und Münzstätte "AE" oder "RE" wollen nicht zusammenpassen. Bin ich schon teilerblindet oder ist nur RIC so lückenhaft?

Wäre schön, könntet Ihr mir unter die Arme greifen ...

Freundliche Grüße von

drakenumi1
Dateianhänge
Ant. Probus C. 672ff Rv. SOLI INVICTO. Sol m. Globus u. Peitsche..jpg
Ant. Probus C. 672ff Av. IMP C M AVR PROBVS P AVG..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 12.02.10 22:29

Hallo drakenumi1,
ja, RIC Band V (Teil 2 ist von 1933) ist sehr lückenhaft. Deine Münze ist dort nicht gelistet.

Am nächsten kommt RIC 207, mit kurzer Vs-Legende:
http://probvs.net/probvs/R207/R207.AT.html

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Eddop
Beiträge: 44
Registriert: Di 08.08.06 19:43
Wohnort: Zelhem, Holland

Beitrag von Eddop » Sa 13.02.10 09:31

Hallo ich glaube die Münzstätte is Rome, R E , und die Muenze ist eine RIC 204 Titelvariante.

Freundliche Grüße

Ed

Benutzeravatar
pontifex72
Beiträge: 240
Registriert: Fr 29.10.04 20:24
Wohnort: Raetia
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Beitrag von pontifex72 » Sa 13.02.10 09:56

Auf jeden Fall ein sehr ansprechendes Stück.

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Sa 13.02.10 10:33

Stimmt, RIC 204H mit Legende IMP C M AVR PROBVS P F AVG kommt der Münze noch näher.

Cohen 679 passt exakt auf die Münze, allerdings ohne Berücksichtigung des Abschnitts.
http://www.inumis.com/ressources/rome/b ... /p320.html

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Sa 13.02.10 15:40

Dank Euch allen. Genauer werden wir wohl nicht herankommen.
Ich habe vor Jahren mal einige Probi gekauft während der numismata und dabei den nicht gleich mit den mir damals zur Verfügung stehenden Mitteln des Herrn Kankelfitz bestimmbaren Stücken den Vorzug gegeben (es hätten ja "Raritäten" darunter sein können). Einige davon sind heute noch lediglich grob bestimmt (was heißen soll: Nach Buchstabe und Nummer von Cohen oder RIC). Nun, mit Eurer Hilfe und eigener Initiative merke ich, wie sehr wohl bis heute eine solide Registrierung nach allen wesentlichen Merkmalen der Münzen des Probus noch immer fehlt. Eigentlich sonderbar.

Will Euch ja nicht künstlich beschäftigen, aber wenn's Euch auch etwas Spaß macht, habe ich da noch einen weiteren Fall, wo ich bestimmungsmäßig nicht korrekt bis zum Ende komme, und wenn es am fehlenden Schild unter dem Pferd fehlt:

Schon mal Dank im Vorschuß von

drakenumi1
Dateianhänge
Ant. Probus C. 917-19 Rv. VIRTVS PROBI AVG - KAB. Kaiser reitet re. Gefangenen nieder..jpg
Ant. Probus C. 917-19 Av. IMP C M AVR PROBVS AVG..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Sa 13.02.10 16:33

Es handelt sich um RIC 878G, Münzstätte Serdica.
http://probvs.net/probvs/R878/R878.html

Anscheinend wurde der Schild unter dem Pferd vom Stempelschneider auf diesem Stempel vergessen!?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von drakenumi1 » So 14.02.10 15:44

Nochmals Dank für Dein Bemühen.
Nun bin ich hier so weit, wie zB. Oliver in seinem Geta-thread, als er sich nicht schlüssig war, ob unterschiedliche Schilde an den Trophäen nun eine separate Type in den Zitierwerken C. bzw. RIC rechtfertigen sollten, oder nicht.
Wo nun doch bei dieser Darstellung mit dem niederreitenden Kaiser explicit auf das unter dem Pferd befindliche Schild des gefallenen Feindes hingewiesen wird, sollte dessen Fehlen hier schon eine Variante darstellen und Erwähnung finden, denke ich. Oder wie seht Ihr das? Sollte diese "Abart" tatsächlich so selten sein oder sogar unbekannt, daß man vergeblich ihre Erwähnung sucht?

fragt mit besten Grüßen

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von beachcomber » So 14.02.10 16:04

sollte dessen Fehlen hier schon eine Variante darstellen und Erwähnung finden, denke ich.
denke ich auch! :)
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer hilft bei der Bestimmung?
    von Lilienpfennigfuchser » » in Mittelalter
    5 Antworten
    510 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Probus
    von Gorme » » in Römer
    8 Antworten
    231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • Probus
    von Gorme » » in Römer
    1 Antworten
    178 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Redditor Lucis
  • Probus, seltene Variante
    von aurelius » » in Römer
    1 Antworten
    650 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Bestimmung AS
    von Gorme » » in Römer
    2 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste