Bitte um Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Roger_Federer
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15.09.10 16:01

Bitte um Bestimmung

Beitrag von Roger_Federer » Mi 15.09.10 16:17

Hallo erst mal, hoffe ich poste hier im richtigen Bereich, aber dachte mir Römer ist immer gut.. :)

Ein Freund von mir hat mich gebeten, folgende Münze unten im Bild zu bestimmen, er kann leider nicht viele Angaben mehr machen, wie er in den Besitz gekommen ist, irgendwann mal vor Jahren vom Opa in einer grossen Schachtel bekommen und jetzt wiedergefunden. Hoffe die Bilder sind fürs erste einmal ausreichend.

Die Münze ist ca. 4 mm im Durchmesser und 1mm ungleichmässig hoch, unten links scheint ein Stück zu "fehlen" oder ausgeschlagen zu sein.

Auf der Vorderseite ist ein Männerkopf mit typisch römischer (griechischer ?) Nase abgebildet, er trägt eine Art Lorbeerkranz ?, zumindest sieht es für mich nicht wie ein Helm aus. Rund um die Vorderseite sind Schriftzeichen, die ich aber nicht wirklich entziffern kann.

Die Rückseite zeigt einen Mann (?) in Toga, in seiner rechten Hand trägt er einen Stab, sieht aber eher eigentlich aus wie eine Sense, am oberen Ende deutlich in fast einem ganzen Halbkreis gebogen. Rechts unter dem Stab eine geschwungene Linie, man könnte es als Schlange interbretieren.

Weiters finden sich auf der Rückseite links und rechts von dem Mann zwei klare Zeichen bzw. Buchstaben, links ist ein "L", wobei der Querbalken allerdings genauso lang ist wie der Längsbalken, rechts vom Mann ein "B", wobei der untere Bauch des "Bs" eckig ausgeführt ist. Sozusagen ein Kreis, der auf einem rechtwinkeligen Dreieck sitzt.

Die Farbe der Münze ist bronzefärbig, wobei ziemliche grüne Ablagerungen, wie Patina drauf sind.

So, das sind mal meine spärlichen Angaben. Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte und mir zumindest sagen kann, was es ist bzw. wie die Münze heisst.


Bilder:
004.JPG

Roger_Federer
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15.09.10 16:01

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Roger_Federer » Mi 15.09.10 16:18

.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10362
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von beachcomber » Mi 15.09.10 16:21

auf den ersten blick sieht's aus wie eine billlon-tetradrachme. bitte schneide das bild mal zu, dann kannst du auch mit konkreteren antworten rechnen! :)
grüsse
frank

Roger_Federer
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15.09.10 16:01

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Roger_Federer » Mi 15.09.10 16:27

Huh, das geht aber schnell. Ich hab leider überhaupt keinen Plan mit Photobearbeitung die Bilder die ich gemacht habe scheinen auch zu groß zu sein um sie hier im Forum einzufügen. Ich habe mal das Bild rund um die Münze zugeschnitten mit Paint, ist das besser so ?


1.JPG



.
2.JPG

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von areich » Mi 15.09.10 16:31

Nee. Benutze mal IrfanView und schneide das Ausgangsbild zu, bevor Du das resultierende Bild für's Forum verkleinerst.
Paint ist nicht zu gebrauchen für sowas.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10362
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von beachcomber » Mi 15.09.10 16:32

so langsam wird's :wink:
aber die rückseite wär' auch noch wichtig. :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Submuntorium » Mi 15.09.10 16:40

Also ich würd die Münze mal grob auf eine Billon-Tetradrachme aus Alexandria bestimmen,der Kaiser könnte wohl Probus sein, also 2.Hälfte des 3. Jahrhunderts.Ohne Gewähr,da kennt sich chinamul aus ;)
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von quisquam » Mi 15.09.10 17:03

Ganz sicher eine Billon-Tetradrachme aus Alexandria (Ägypten). Mit LB auf der Rückseite ist sie aus dem zweiten Regierungsjahr. Soweit anhand des kleinen, dunklen Bildes erkennbar vermutlich Diocletian oder Maximianus Herculius. 2. Hälfte 3. Jhdt. ist sicher richtig.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Roger_Federer
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15.09.10 16:01

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Roger_Federer » Mi 15.09.10 17:11

So, danke für eure Hinweise erst mal, jetzt sieht das so aus:

Vorderseite:

vorn1.jpg

Roger_Federer
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15.09.10 16:01

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Roger_Federer » Mi 15.09.10 17:11

Rückseite:

rueck1.jpg

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von quisquam » Mi 15.09.10 17:35

Es ist ein Carinus mit Elpis-Rückseite.
http://www.acsearch.info/search.html?search=elpis+carin*

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Roger_Federer
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15.09.10 16:01

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Roger_Federer » Mi 15.09.10 17:47

Danke für die rasche Hilfe !

indiacoins
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von indiacoins » Mi 15.09.10 18:03

Waren die 4mm Durchmesser jetzt ein Fehler oder ernst gemeint? Es gibt keine Tetradrachmen in 4mm.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von nephrurus » Mi 15.09.10 19:36

indiacoins hat geschrieben:Waren die 4mm Durchmesser jetzt ein Fehler oder ernst gemeint? Es gibt keine Tetradrachmen in 4mm.
wahrscheinlich hat er die 1 vor der 4 vergessen?

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von quisquam » Mi 15.09.10 19:45

Das wäre aber immer noch etwas wenig.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung
    von signz » Di 09.10.18 19:16 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    506 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Di 09.10.18 21:18
  • Bestimmung
    von Olli76 » Di 30.04.19 09:16 » in Mittelalter
    2 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Olli76
    Di 30.04.19 20:02
  • Bestimmung
    von Sondelphips » Di 10.07.18 21:35 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    549 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heiheg
    Di 17.07.18 07:02
  • Bestimmung
    von Morrighan » Mi 12.02.20 08:52 » in Österreich / Schweiz
    3 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Morrighan
    Do 13.02.20 11:01
  • Bestimmung
    von Trunkz » Do 10.10.19 21:17 » in Token, Marken & Notgeld
    6 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Fr 11.10.19 14:03

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste